- Anzeige -

[Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Radiot » 13.08.2012, 23:02

Bastler hat geschrieben: Nach den umbauten sollten die UM-Kästen dann nur noch in immer zugänglichen Bereichen hängen.


Sollten... Leider nicht immer der Fall...
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Bastler » 14.08.2012, 20:11

Ich weiß - und ich weiß sogar die Namen derer, die oft daran schuld sind, dass es nicht so ist. Die nenne ich aber nicht^^.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Radiot » 15.08.2012, 18:56

Bastler hat geschrieben:Ich weiß - und ich weiß sogar die Namen derer, die oft daran schuld sind, dass es nicht so ist. Die nenne ich aber nicht^^.


Reicht ja schon oftmals das irgendwelche "Wichtigen" den Hausaanschlussraum abschliessen und man direkt mit zwei Leuten nen Termin haben muss um da mal an den ÜP zu kommen, bzw. den Schrank der sinnigerweise auch dort aufgehängt wurde...
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Bastler » 15.08.2012, 19:46

Es reicht auch schon, wenn der HAR während der Sichtungen zum ausbau und am Ausbautag einfach nicht abgeschlossen waren. "Ist ja immer auf, dann kann die Kiste ja da rein" :zwinker: . Alles schon erlebt.

Man muss aber dazu sagen, es gibt für jeden Fall eine separate Baubeschreibung, und es gibt auch Fälle, da ist lt. Beschreibung die Montage in abgeschlossenen Räumen vorgesehen, auf Wunsch der Hausverwaltung z.B. (wobei man meiner Meinung nach dann wiederum die Kasten um die Anlage weglassen könnte :zwinker: ).

Und es gibt tatsächlich genug Häuser, da ist das gar nicht so verkehrt :D .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Healow » 29.08.2012, 12:25

Hallo, ich bin frisch umgezogen und habe mir auf Grund der besseren Konditionen und mangelnder Bandbreite der Mitbewerber das Unitymedia 2Play plus 50 Paket bestellt.
Nun hat sicher aber rausgestellt, das ich mir mit meinen Vermietern einen Kabelanschluss teile, bzw dass im gesammten Haus das gleiche netzt liegt, denn obwohl meine Vermieter nur einen Kabelanschluss zahlen habe ich in meiner Wohnung analogen empfang. Darüberhinaus ist das Haus von 1977 und ich weiß nicht, wann die Kabel das letzte mal (oder überhaupt mal) erneuert wurden (zumindst die dosen sehen neu aus) und ob diese für das bestellte Paket ausreichend sind.
Am nächsten mittwoch soll ein Techniker vorbei kommen und alles anschließen.
Jetzt hab ich gelesen, das die Techniker da irgendwelche Filter einbauen und ich hab so Bedenken, das sie dann den Anschluss von meinen Vermietern auch Filtern, so das diese kein Fernsehen mehr gucken können.
Und was ist wenn der Techniker bemerkt, das ich "schwarz" gucken kann, möchte nicht, das meine Vermieter wegen mir Äger bekommen...
Bin jetzt so verunsichert, das ich am liebsten kündigen würde und mit dsl 6000 vorlieb nehme... Dafür aber ohne den ganzen Hokuspokus... :-/

Jetzt ist natürlich die frage, was passiert, wenn der Techniker sieht, das ich schwarzgucker bin, und was ist wenn das vorhandene Kabel nicht ausreicht, denn dass die hier jetzt nen neues Kabel ziehen, würde ich gerne vermeiden...
Gibt es irgend ne möglichkeit festzustellen, ob das Kabel den Anforderungen gewachsen ist?
Und wie komme ich aus dem Vertrag wieder raus?
Healow
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.08.2012, 10:34

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon ratcliffe » 29.08.2012, 21:46

Ein Post hätte gereicht.
viewtopic.php?f=53&t=21814
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Tobey » 11.09.2012, 11:12

Da man an verschiedenen Stellen immer wieder anderes hört zum Ablauf des Technikertermins wollte ich hier nochmal eine Frage zum Ablauf:

Der HüP in unserem Gebäude (Einfamilienhaus) ist vor ein paar Jahren hinter einer 30cm Dämmwand verschwunden. (der HüP ist schon älter wie alt konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen) alle abgehenden Kabel bis zu den Fernsehdosen in der Wohnung sind aber 2 mal abgeschirmt. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit dass der Techniker an den HüP muss zum messen?

Da manche hier im Forum und auch sonst im Internet sagen dass der Techniker an den HüP muss könnte dies zu einem größeren Problem werden und ich würde mir gern vor dem Bestellen darüber im klaren sein was dort gemacht werden muss.
Tobey
Kabelexperte
 
Beiträge: 131
Registriert: 30.08.2012, 11:07

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon hendrik_1 » 11.09.2012, 11:25

Tobey hat geschrieben:Da man an verschiedenen Stellen immer wieder anderes hört zum Ablauf des Technikertermins wollte ich hier nochmal eine Frage zum Ablauf:

Der HüP in unserem Gebäude (Einfamilienhaus) ist vor ein paar Jahren hinter einer 30cm Dämmwand verschwunden. (der HüP ist schon älter wie alt konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen) alle abgehenden Kabel bis zu den Fernsehdosen in der Wohnung sind aber 2 mal abgeschirmt. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit dass der Techniker an den HüP muss zum messen?

Da manche hier im Forum und auch sonst im Internet sagen dass der Techniker an den HüP muss könnte dies zu einem größeren Problem werden und ich würde mir gern vor dem Bestellen darüber im klaren sein was dort gemacht werden muss.


Der Techniker muss auf jeden Fall an den HÜP, da er ja die Stärke des Eingangssignals messen muss. Ggf. muss auch den HÜP getauscht werden (insbesondere, wenn er schon "älter wie alt" ist...)

Gruß
Hendrik
Bild
hendrik_1
Kabelexperte
 
Beiträge: 127
Registriert: 25.10.2011, 13:55

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Tobey » 11.09.2012, 11:54

Gut danke der Aussage.
Sollte vielleicht im ersten Beitrag von diesem Thread noch explizit hinzugefügt werden da dort nur von "Verstärker und Co" im Keller die Rede ist.
Tobey
Kabelexperte
 
Beiträge: 131
Registriert: 30.08.2012, 11:07

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Bastler » 11.09.2012, 19:14

Zu dem Zeitpunkt, wo dieses Thema gestartet wurde, war das auch noch so (naja, fast, sagen wir mal eher damals hat man es nicht immer so eng gesehen mit alten ÜPs, obwohl eigentlich die gleichen Vorschriften galten wie jetzt :zwinker: ).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 36 Gäste