- Anzeige -

[Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Dinniz » 25.10.2011, 20:17

Melometlar hat geschrieben:Ich habe nur den ersten Post gelesen um zu sehen um was es geht und in einem wort "Schwachsinn" ^^

Ähnlich wie der Sinn deiner Antwort.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon pebbles » 19.11.2011, 13:25

Vorweg: Habe das Forum hier gelesen (aber nicht alles verstanden).

Meine Situation: Mieter, 10 Parteienhaus, Baujahr in den 90igern. Analogtv durch Vermieter (unitymedia). Im Keller 2 Geräte, ein ca. 15x15cm großes graues und ein BTV-838 Vertsärker der Fa. brauntelecom (Frequenzbereich 862, Verstärkung 38/32 dB). Auf beiden klebt ein Aufkleber von untiymedia auf dem u.a. steht "Rückweg eingemessen!" "Nicht verstellen!". 1 Dose im Wohnzimmer mit Radio/TV Buchse.
Für diese Buchse ein Kabel besorgt, die wandseitig in die Radiobuchse passt und auf der andren Seite natürlich in die FritzBox.

Nach den Info's hier im Forum war ich recht optimistisch, was 3play mit 32er Geschw. angeht. Gestern geliefert, DigitalTV installiert, einwandfrei und ziemlich schnell, hat keine 5 min gedauert, Sendersuche und Kartenaktivierung. Fritz!Box Cable 6360 installiert - keine Internetverbindung. Grüne LED blinkt zweimal, kurze Pause, blinkt zweimal - stundenlang ohne Veränderung.

Fragen:
Habe ich etwas übersehen? Muss doch ein Techniker kommen? Wer beauftragte den? Wenn ich, wo/wie finde ich einen?

oder

bin ich zu ungeduldig? Funktioniert das gleich, wenn es geliefert wird, oder dauert es u.U. ein wenig? (Gelesen habe ich darüber aber in sämtlichen Unterlagen nichts)

Danke für die Weitergabe von Euren Erfahrungen!
pebbles
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.11.2011, 12:56

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Bastler » 19.11.2011, 13:39

Deinen Ausführungen nach klingt es so, also ob du keine MMD (Multimediadose) hast.
Für diese Buchse ein Kabel besorgt, die wandseitig in die Radiobuchse passt und auf der andren Seite natürlich in die FritzBox.

Die sehen optisch etwa so aus:
Bild
Also optisch so wie ein Sat-Dose, technisch aber nicht. Der DATA-Ausgang kann auch poppelt vorhanden sein.

Falls das so ist, könntest du einfach hergehen, und eine selbst besorgte MMD einbauen. Ist aber blöd, da die MMD zum Gesamtaufbau der Anlage passen muss und ggf. auch noch was anderes an der HVA geändert werden muss, wo du ohne Messgerät und ohne Fachkentnisse mehr kaputt machen kannst als das es dir nützt.

Also melde einfach eine "Störung" (oder halt das, was Sache ist) bei UM, dann wird dir ein Techniker mit entsprechendem Auftrag zugeteilt.
Und selbst wenn alles HF-technisch OK ist:
Die FritzBox braucht bei der Erstinbetriebnahme durchaus auch mal bis zu 20-30 Minuten, bis das "Provisioning" fertig ist.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon pebbles » 19.11.2011, 18:10

O.K. Danke für deine Antwort. Problem habe ich per Mail schon an UM gemeldet. War wohl etwas naiv, dachte die MMD ist nichts weiter als die gleiche Dose die ich habe, nur eben mit 3 Anschlussmöglichkeiten. So einfach iss'es wohl nicht. Nun, werde warten, bis UM sich meldet.
pebbles
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.11.2011, 12:56

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon PasXal » 04.12.2011, 18:42

Vielen dank erstmal für den Beitrag, hat mir schon geholfen ;)

Was mir allerdings am Freitag passiert ist, könnte man evt. auch noch aufnehmen...und zwar die lieben netten Nachbarn...

Da auf meiner Buchse absolut kein Empfang ist, hat der Techniker sich sämtliche Technik im Haus angeschaut, nun wollte er bei meinen Nachbar welcher über mir wohnt mal schauen ob dort ein Signal ankommt und zur Not von dort aus eine Leitung zu mir legen...da der liebe Nachbar aber nicht vor Ort war, mussten wir nun einen neuen Termin ausmachen...

Ansonsten alles super ;)
PasXal
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 04.12.2011, 18:38

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Ramon » 13.12.2011, 12:40

Hallo,

bei mir läuft bereits 2Play mit einer 20000er Internetleitung dh hier wurde bereits alles auf den neuesten Stand gebracht.
Habe nun online im Kundenmenü 3play mit 32mb bestellt. Laut dem Schreiben von UM wird sich nun extra ein Techniker mit mir in verbindung setzen der die Hardware vor Ort installiert.
Ich ging eigentlich davon aus das die Hardware bei einer 32000er Leitung nur zugeschickt wird und ich die alte Hardware, falls nötig, einfach zurückschicke.
Wie sieht das nun genau aus? Wäre nett wenn mir jemand da mal eine kurze Auskunft geben könnte.

MfG
Ramon
Ramon
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.11.2008, 23:53

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon HariBo » 13.12.2011, 19:15

eigentlich brauchst du leiglich einen Digitalreceiver für dein Upgrade auf 3play 32000, und den sollte man dir einfach zuschicken.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon DianaOwnz » 14.12.2011, 14:02

Dir wird ein Schrottreceiver zugeschickt und eine Smartcard , dein Kabelmodem wird auf 32.000 umgestellt und fertig.
Ein Techniker ist vollkommen unnötig wenn du eh schon 20.000 hast.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Creep89 » 14.12.2011, 14:47

Vor einem Jahr wurden hier im Mietshaus neue Kabel gezogen und neue Dosen installiert. Unsere Dose hat drei Anschlüsse, der dritte wird jedoch mit "SAT" bezeichnet. Vermutlich keine andere Blende gehabt? Denn das Informationsschreiben besagt, dass wir hier nun Internet gratis haben (bis 128Kbit *lol*) und ebenfalls telefonieren könen. Also müsste da nichts mehr groß anfallen außer der Installation des Modems, was ja ich vornehmen kann, oder?
3Play 100MBit - Cisco 3208 - pfSense Router: Intel Atom C2558 Quadcore @ 2,4Ghz + 4GB RAM - Supermicro 19" 1U Chassis :kiss:
Creep89
Kabelexperte
 
Beiträge: 225
Registriert: 18.05.2009, 11:23

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Dinniz » 14.12.2011, 14:53

Ich weiss nicht was an einer 128Kbit Leitung lustig ist .. für Lau versteht sich.
Das mit den Abdeckungen ist immer soeine Sache.
Die mitgelieferten Deckel haben in der Regel DATA auf dem dritten Ausgang stehen.
Vom Elektrohersteller wird dieser Platz meist mit SAT versehen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 85 Gäste