- Anzeige -

[Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon DieterDieter » 27.03.2011, 20:28

Ich denke ich warte mal ab, bis jemand kommt :)

Der nette Mensch am Telefon hat mir versichert, dass das alles gemacht wird, egal wie.

Ein "richtiger" Schornstein ist es wohl nicht, da hier alles über Gasheizung läuft. Zumindest ein Schacht ist unbenutzt, wenn ich das als Laie so sagen kann (in den anderen geht ein dickes Rohr von der Heizanlage).
DieterDieter
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.03.2011, 13:03

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Olli/Lippstadt » 30.03.2011, 09:30

Guten Morgen.

Dann reihe ich mich auch mal in die Schlange der Bildereinsteller des Übergabepunktes im Keller ein. Bei mir kommt nächste Woche ein Techniker, um 2play zu installieren. HD-TV empfange ich via digitaler SAT-Anlage (früher EX-Kunde von ish, dann Unitiymedia), die Mieterin oben guckt noch für 17,90 Unitymedia Kabel-TV Basic.

So sieht´s da momentan aus
Bild

Das ist die TV-Verteilung, von den 3 Ausgängen wird nur noch eine Strippe verwendet (Kabel-TV UM im 1. OG).
Bild

Ich denke, das ist das Objekt, an das der Techniker das Gedöns anklemmen muss...?
Bild

Ich will dem Techniker möglichst wenig Aufwand bereiten. So, wie ich das bisher nach intensivem Lesen in diesem Thread meine, geschnallt zu haben, brauche ich ihm nur noch 2 Steckdosen nahe des HÜP legen, alles andere ist vorhanden....? Mein Telebimm-Vertrag läuft zwar erst im Dez. 2011 aus, aber nach 15 Jahren DSL-light zu vollem 2000er-Preis bin ich es leid und zahle eben zwei Monate doppelt. Von dieser KOAX-TV-Verteilung wird also nur noch eine Strippe für das vermietete OG verwendet, aber das Gedöns dürfte für DSL und Telefon eh keine Bedeutung haben, oder sehe ich das falsch?

Also:
1. Steckdose --> Stromversorgung WLAN- Router
2. Steckdose --> Stromversorgung Telefon-Basisstation T-Sinus 700K (vorsorglich für Dez 2011)
Kaffee und Plätzchen, damit der Schrauber bei Laune bleibt :zwinker:

Dann noch was, weil keine Frage ist dumm genug, um sie nicht gestellt zu haben. Taugt der von UM zu liefernde WLAN-Router (Reichweite) ? Im EG sollen 2 Notebooks, im Keller 1 Stand-PC, der bisher per Netzwerkkabel online geht, eingebunden werden. Entfernung Luftlinie zu den Notebooks ca 20m, eine Betonzwischendecke; Entfernung Stand-PC Luftlinie 15m, zwei 24-Kalksandsteinmauern dazwischen. Ich ziehe in Betracht, den Stand-PC per Netzwerkkabel an den Router anzuschliessen, anstelle eines USB-WLAN-Empfängers. Wenn ich diese Strippe vorher ziehe, crimpt mir dann der UM-Sub die Stecker an...?

Viele Fragen :zwinker: , aber wer vorher fragt und vorbereitet, ärgert sich hinterher weniger. Ich freue mich auf Feddback und Support.

Bis denne

Olli
Olli/Lippstadt
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.10.2007, 16:34

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Radiot » 30.03.2011, 18:25

Olli/Lippstadt hat geschrieben:Also:
1. Steckdose --> Stromversorgung WLAN- Router
2. Steckdose --> Stromversorgung Telefon-Basisstation T-Sinus 700K (vorsorglich für Dez 2011)
Kaffee und Plätzchen, damit der Schrauber bei Laune bleibt :zwinker:

Bis denne

Olli


3. Steckdose Hausanschlussverstärker!!! :winken:

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon HariBo » 30.03.2011, 18:37

warum nutzt du den PC im Keller nicht weiterhin über LAN Kabel?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Jusic » 30.03.2011, 19:10

Hallo Leute,

ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe mir Unitymedia 1play Internet 128.000 bestellt. Am 01.04. kommt der Techniker vorbei. Im Keller habe ich den HÜP gefunden, von dort geht ein Koax-Kabel die Wand entlang und verschwindet im Kaminschacht. Da auf dem Dach noch eine alte Antenne steht und somit die Verkabelung der einzelnen Wohnungen vermutlich auch zum Dach führt vermute ich dort auch den Verstärker. Zum Dachboden gibt es jedoch keine Luke und laut der Aussage der beiden oberen Mietparteien gibt es in deren Wohnung auch weder einen Zugang zum Dachboden noch einen Kabelverstärker. Was kann ich tun? Wäre es evtl. möglich eine Art "Y"-Weiche im Keller am HÜP anzubringen und daran einen neuen Verstärker zu klemmen? Vom Keller ein neues Kabel in meine Wohnung zu legen sollte kein Problem darstellen.

Gruß & Dank
Jusic

P.S.: Ich werde im Keller mal ein paar Fotos machen und nachher hier einstellen.
Jusic
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.03.2011, 19:03

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Olli/Lippstadt » 30.03.2011, 19:21

HariBo hat geschrieben:warum nutzt du den PC im Keller nicht weiterhin über LAN Kabel?


Weil ich das kaufen und neu verlegen müsste. Ausserdem bin ich zu blöde, die Enden fachgerecht zu verdrahten/crimpen. Der jetzige Telebimm-Anschluss ist direkt neben dem Stand-PC. Sollte der UM-Sub-Techniker, bei mir isset Fa. Media-com aus Brilon, ein KOAX mißbrauchen können, das liegt vom HÜP bis Stand-PC. Zwei-Schuko-Steckdosen habe ich dem Schrauber schonmal verlegt, damit er keinen Stress hat :zwinker:

Bild
Olli/Lippstadt
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.10.2007, 16:34

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon SpaceRat » 30.03.2011, 20:59

Olli/Lippstadt hat geschrieben:Zwei-Schuko-Steckdosen habe ich dem Schrauber schonmal verlegt, damit er keinen Stress hat :zwinker:

*Röchel*
Stangenrohr war ausverkauft? *g*
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon FredVonDerRolle » 01.04.2011, 09:23

Gestern Stand bei MediaMarkt n Truck von UM, die haben 100€ Gutscheine draufgelegt für 3-Play Neukunden...einmaliges Angebot an dem Tag gültig...unverschämtheit....ich hab seit 3 Wochen Internet...super...egal wat de machst, machste falsch.. :wut: :wand:
FredVonDerRolle
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 28.03.2011, 23:57

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Dinniz » 01.04.2011, 15:16

FredVonDerRolle hat geschrieben:Gestern Stand bei MediaMarkt n Truck von UM, die haben 100€ Gutscheine draufgelegt für 3-Play Neukunden...einmaliges Angebot an dem Tag gültig...unverschämtheit....ich hab seit 3 Wochen Internet...super...egal wat de machst, machste falsch.. :wut: :wand:

Ist doch wie immer im Leben .. man schmeisst etwas weg was Monatelang rumlag und dann braucht man es :D
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon HorseBadorties » 03.04.2011, 11:25

Tag zusammen,

ich wohne in Köln zur Miete in einer größeren Wohnanlage, die bereits durch UM-Kabelanschlüsse erschlossen ist. Der Analog-Kabelanschluss läuft über die Vermietergesellschaft (Kosten in den Miet-NK enthalten). Zusätzlich habe ich mit UM einen Digital-TV-Vertrag abgeschlossen, der technisch einwandfrei läuft.
Nun trage ich mich mit dem Gedanken, meinen laufenden Festnetz&Internet-Vertrag bei einem örtlichen Anbieter (NetCologne) zu kündigen und 3Play zu buchen. Preislich und von den technischen Rahmendaten würde sich das lohnen. Allerdings habe ich keine Lust auf wochenlange technische Umschaltaktionen ohne funktionierendes Telefon/Internet. Immerhin wird in diesem Thread ja davon berichtet, dass ggf. technische Änderungen hier vor Ort nötig werden könnten.

Frage: Wenn ich bereits UM Digital TV in der Wohnung nutze, kann ich dann davon ausgehen, dass hier vor Ort an der Verteileranlage keine weiteren Änderungen notwendig werden und 3Play bei mir nur "freigeschaltet" werden muss?
Im Thread steht ja nur "Kabel-TV alleine reicht nicht" . bezieht sich das auf analog-Kabel, oder gilt das auch für Digital-TV??

Herzlichen Dank!
Horse
HorseBadorties
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.04.2011, 11:08

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 53 Gäste