- Anzeige -

[Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Tuxtom007 » 27.03.2011, 11:16

Hallo,

im Grund braucht mal als Mieter nichts zu beachten.

Ich hab nun die zweite Wohnung, wo ich den Kabelanschluss vom Vermieter gestellt bekommen, einfach UM angerufen, 3Play bestellt und ne Woche später lief es.
Es wollte auch noch nie ein Techniker an den Übergabepunkt, so das ich letztens beim Umzug den Hausmeister nicht mal gefragt habe wegen Zugang.

Einzig am Unterverteiler im Keller hat der UM-Techniker ein Dämpfungsglied entfernt, weil der Rückkanal so schlecht war, aber der hängt eh frei zugänglich im Keller.

Ich hab meine 64Mbit wieder, sogar etwas mehr und das obwohl ich wirklich die hinterste Wohnung in der Wohnanlage habe und der ÜP in einem ganz anderen Haus ist und die Verkabelung hier eher Wildwuss, weil die Häuser in meheren Etappen gebaut wurden und immer erweitert wurde.
Praktischerweise hab ich nun zwei Anschlussmöglichkeiten in der Wohnung, einer im Wohnzimmer vom Vorgänger, die geht über eine andere Steigeleitung in den Keller.
Provider: UM 200/20 MBit-2play Premiumj, Fritbox UM 6490, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 1 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x Mikrotik MiniSwitche, AVM Fritz-Repeater 1750E, AVM PowerLan 1000

Bild
Tuxtom007
Übergabepunkt
 
Beiträge: 352
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon BluesBrother1973 » 27.03.2011, 12:10

Tuxtom007 hat geschrieben:im Grund braucht mal als Mieter nichts zu beachten.


Sorry, aber solche allgemeinen Pauschalisierungen sind Blödsinn. Du hattest anscheinend einfach nur Glück, das die HVA in den Häusern schon Rückwegtauglich umgebaut war. Mehr nicht...
Wenn du sofort erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.

Was man sich vom Kunden oder Vermieter anhören darf:
Bissu von Utittimedika?
Was schleicht ihr Ratten schon wieder im Keller rum?
Wassu wolle? Nixe spreche deuts.
UnityMedia und sonstigen Ungeziefer haben hier nix zu suchen!
BluesBrother1973
Kabelexperte
 
Beiträge: 192
Registriert: 03.05.2009, 17:59
Wohnort: Bielefeld-Windflöte

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon DieterDieter » 27.03.2011, 13:11

Hallo,

da hier ja Fachleute sind, wollte ich meine Frage hier loswerden :)

Bei uns im Mehrfamilienhaus hat niemand einen Kabelanschluss in der Wohnung. Im Keller ist ein HÜP mit Aufkleber von der Post (BP91 Stewing etc. steht da drauf).
Ein dickes schwarzes Kabel kommt von außen durch die Wand in diesen Kasten. Sonst nichts.

Per Telefon wollte ich mich erkundigen, ob ich 2Play beantragen kann und wer das ganze mit der Verkabelung erledigt. An der normalen Hotline wurde gesagt: Alles vom Keller in die Wohnung ist mein Problem.
Ein anderer Mitarbeiter sagte mir dann: Kein Problem, wenn kein Kabel TV benötigt wird, zahlt Unitymedia die Verkabelung, ich muss mich um nix kümnern. Der hat mit mir auch gleich einen Vertrag am Telefon abgeschlossen (hätte ich ohne diese Zusage nie gemacht).

Ist das für mich jetzt wirklich so stressfrei oder gibt es womöglich noch eine Überraschung wenn der Techniker hier im Keller steht? :D
DieterDieter
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.03.2011, 13:03

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Dinniz » 27.03.2011, 13:31

Der wird sich erstmal freuen .. das bedeutet wieder viel Arbeit.
Du brauchst am ÜP Strom und in der nähe einen Potenzialausgleich wenn vorhanden.
Ausserdem sollte ein Kabelweg vorhanden sein (Leerrohr / stillgelegter Kamin etc).

Dafür solltest du vorher schon Genehmigungen etc einholen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon DieterDieter » 27.03.2011, 13:40

ok danke.

Strom? An der gegenüberliegenden Wand ist eine Steckdose :D
Kamin und Aufzugschacht sind da, beide nicht benutzt.
Vom Rest hab ich keine Ahnung aber Genehmigungen brauche ich keine (schon abgeklärt), der hat hier freie Fahrt :smile:
DieterDieter
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.03.2011, 13:03

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Dinniz » 27.03.2011, 13:54

Kamin muss freigegeben sein und Aufzugsschacht darf nicht benutzt werden.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon DieterDieter » 27.03.2011, 13:57

Muss ich da irgendwo eine Freigabe beantragen?
Soweit ich weiß hat hier eine Firma den Aufzugsschacht schon für die Kabel der Sat-Anlage benutzt.

Wird vielleicht doch nichts mit schnellem Internet?! :D
DieterDieter
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.03.2011, 13:03

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Radiot » 27.03.2011, 18:17

DieterDieter hat geschrieben:Muss ich da irgendwo eine Freigabe beantragen?


Hi,
ruf mal beim zuständigem Schornsteinfeger an, falls noch keine Leitungen durch den Kamin gelegt wurden, oder schau nach ob der Kamin unterm Dach abgetagen wurde.

Ist letzteres der Fall ist es kein Problem diesen zu nutzen.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon Dinniz » 27.03.2011, 19:37

chaosschiffer hat geschrieben:
DieterDieter hat geschrieben:Muss ich da irgendwo eine Freigabe beantragen?


Hi,
ruf mal beim zuständigem Schornsteinfeger an, falls noch keine Leitungen durch den Kamin gelegt wurden, oder schau nach ob der Kamin unterm Dach abgetagen wurde.

Ist letzteres der Fall ist es kein Problem diesen zu nutzen.

Gruss.


Vorausgesetzt der Schutt wurde nicht im Kamin entsorgt.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitragvon SpaceRat » 27.03.2011, 19:48

Dinniz hat geschrieben:
chaosschiffer hat geschrieben:ruf mal beim zuständigem Schornsteinfeger an, falls noch keine Leitungen durch den Kamin gelegt wurden, oder schau nach ob der Kamin unterm Dach abgetagen wurde.
Ist letzteres der Fall ist es kein Problem diesen zu nutzen.
Vorausgesetzt der Schutt wurde nicht im Kamin entsorgt.

Geht auch.
BTDTGT
:)
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 40 Gäste