- Anzeige -

Probleme nach Modemtausch: Nur ein Rechner erhält IP-Adresse

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Probleme nach Modemtausch: Nur ein Rechner erhält IP-Adresse

Beitragvon ccdd1 » 10.05.2009, 12:18

Liebe Forumsmitglieder,

letzte Woche ist mein altes großes graues Kabelmodem (Motorola) durch ein neues kleines blaues (scientific atlanta) ausgetauscht worden. :gsicht: Seitdem kann nur noch ein Rechner gleichzeitig online gehen.

Ich habe einen Switch, die Online-Verbindung kommt aber nur für einen der beiden Rechner zustande.
Wenn ich das LAN-Kabel direkt vom Modem anschließe und zwischen den beiden Rechner tausche, muss ich mein Modem resetten, um den neuen Rechner online zu bringen - das war vorher nicht so. Inzwischen habe ich einen anderen Switch erprobt, aber dasselbe Problem. Woanders funktioniert mein Switch problemlos, wie bislang mit dem altem Modem bei mir auch.

Die Hotline habe ich ausführlich konsultiert, dort wurde mir z.B. gesagt, dass es normal sei, dass ein Modem resettet werden muss, wenn ein anderer Rechner angeschlossen wird - was Freunde mit anderen DSL-Anschlüssen nicht bestätigen. Dort bezieht ein Rechner automatisch seine neue IP, sobald er angeschlossen wird. Das Problem, dass auch hinter dem Switch nur ein Rechner online gehen darf, ließ sich nicht lösen - das sei nicht mehr das Problem von Unity Media.

Hat jemand ähnliche Probleme nach Modemtausch?

Christian
ccdd1
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.05.2009, 12:03

Re: Probleme nach Modemtausch: Nur ein Rechner erhält IP-Adresse

Beitragvon gordon » 10.05.2009, 12:24

ccdd1 hat geschrieben:Die Hotline habe ich ausführlich konsultiert, dort wurde mir z.B. gesagt, dass es normal sei, dass ein Modem resettet werden muss, wenn ein anderer Rechner angeschlossen wird - was Freunde mit anderen DSL-Anschlüssen nicht bestätigen.

Du hast keinen DSL-Anschluss... und ja, das Kabelmodem muss resettet werden, wenn man einen anderen Rechner anschließt.


ccdd1 hat geschrieben:das sei nicht mehr das Problem von Unity Media.

ist es auch nicht.

Nimm doch nen Router und keinen Switch.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Probleme nach Modemtausch: Nur ein Rechner erhält IP-Adresse

Beitragvon Dinniz » 10.05.2009, 15:48

Der MTA speichert die aktuelle MAC und vergibt bei einer neuen in der Regel max eine interne IP wenn der MTA einen DHCP hat.
Switches sind für die gewünschten Anwendungen nicht geeignet.
Seit längerer Zeit wird ein kostenloser Router mit "versandt".
Dieser oder ein handelsüblicher Router wären dem Switch vorzuziehen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Probleme nach Modemtausch: Nur ein Rechner erhält IP-Adresse

Beitragvon ccdd1 » 10.05.2009, 16:42

Hi Dinniz,

danke für Antwort :smile:

Werde mir einen Router besorgen!

Christian
ccdd1
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.05.2009, 12:03


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 46 Gäste