- Anzeige -

Keine Internetverbindung über Router möglich

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Keine Internetverbindung über Router möglich

Beitragvon Ruepel » 09.05.2009, 23:15

Hallo!!!

Habe ein dickes Problem und bekomme kein Internetverbindung über den Router hin. Sitze hier und heute seit geschlagenen 6 Stunden ohne Ergenbis. Die Hotline ist alles andere als eine Hilfe gewesen was ich mehr als traurig finde bei einem MInutenpreis von 1,49 Euro. Wirklich armselig.

Kenne mich schon ein bisl aus, aber bei dem hier bin ich kurz davor alles aus dem Fenster zu schmeissen. Bisher 0 Probleme bei Telefonanbietern gehabt etwas einzurichten.

Sorry, bin dermassen gernervt von dem Mist....

Aber nun zum wesentlichen:

Eine Internetverbindung über das Modem selbst in kein Problem. Nur sobald ich das ganze über den Router laufen lassen will bekomme ich keinerlei Verbinundung nach der Anleitung von Unitymedia und auch nicht nach meinen eigenen Versuchen.

Habe hier 1x den Router von Unitymedia D-Link DIR-300 und meine Fritz Box (7170) die auch auch eigentlich weiter nutzen möchte.

Aber bei beiden Routern keine Chance. Klappt zum verrecken nicht.

Kann mir da wer helfen? Ansonsten schicke ich den Mist wieder zurück und dann wieder zu Telekom wo ich dachte deren Service ist unter aller Sau, aber das hat Unitymedia tatsächlich in einer verdammt unfreundlichen Art getoppt.
Ruepel
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.05.2009, 23:08

Re: Keine Internetverbindung über Router möglich

Beitragvon BlueTiger1981 » 09.05.2009, 23:38

hast du das kabel was das modem mit der fritzbox verbunden ist, an der fritzbox auf LAN1?

wozu brauchst du eigendlich noch n router??? weil die fritzbox macht doch alles.

solltest du doch den router nutzen wollen stell ihn um das er als switch fungiert

dann sollte dir geholfen sein denke ich, da ja der techniker das grundlegende eigestellt haben sollte. :zwinker:
Unitymedia Medienberater aus Leidenschaft
BlueTiger1981
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.05.2009, 14:55
Wohnort: Essen

Re: Keine Internetverbindung über Router möglich

Beitragvon Grothesk » 10.05.2009, 00:36

Der Anschluß funktioniert doch offensichtlich.
Für das Netzwerk hinter dem Modem bist du halt selber verantwortlich. Wenn du das nicht zusammen gebracht bekommst, dann wirst du vermutlich einen der sich damit auskennt beauftragen. Das ist nicht mehr der Job eines Internetanbieters.

Falls du dir hier Hilfe erwarten solltest:
Du lieferst zuwenig verwertbare Informationen ab. Zwar ein langer Text, aber außer Meckerei kein Inhalt.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Keine Internetverbindung über Router möglich

Beitragvon conscience » 10.05.2009, 06:11

Hallo.

Er hat den D'Link Dir-300 bekommen und will eine Fritz.Box 7170 anschließen :naughty: da muss nicht, da kann ihm unitymedia bei helfen :zwinker:
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3635
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Keine Internetverbindung über Router möglich

Beitragvon Ruepel » 10.05.2009, 10:31

@BluTiger
Die Fritz Box ist ja der Router. Den brauch ich schon da ich an dem Modem alleine nur ein Gerät per Lan anschließen kann. Da ich aber unterm Stricht 7 Geräte über W-Lan angeschlossen habe, ist der Router schon notwendig.
In der Software vom D-Link kann man ja nicht all zuviel einstellen. Da sind die Möglichkeiten der Fritz Box schon wesentlich größer.
Was heißt als Switch fungiert? Wie wo stellt man sowas ein?


@Grothesk
Natürlich funktioniert der Anschluss. Zumindest nachdem die erste Störung beseitigt wurde.
Ist zwar schön und gut das ich für das Netzwerk hinter dem Modem selbst verantwortlich bin, aber dennoch kann man dazu doch hilfe erwarten oder nicht? Schließlich gehört der Router mit zum Lieferumfang mit einer Anleitung die mehr schlecht als Recht ist. Und wenn ich dann an die Hotline verwiesen werde die bei Problemen bei der Routereinstellung use. helfen und dafür 1,49 Euro zahle, dann erwarte ich auch Hilfe!! Denke ist sollte nicht zuviel verlangt sein!? Wen soll ich denn damit beauftragen wenn selbst Unitymedia Ihre eigenen Produkte nicht kennt?
Und da der Anschluss des Routers anders funktioniert als bei Anbietern über´s Telefonnetz wäre hier hilfe schon angebracht oder meinst Du nicht?

Mal davon ab wenn ich hier eine Frage stelle bringen mir Deine Aussagen recht wenig um der Lösung etwas näher zu kommen. Dann kann ich meine Fragen auch einer Wand stellen die gibt mir wahrscheinlich genau so schlaue und hilfreicheAntworten.

Welche Angaben fehlen denn noch damit ich diese noch nachreichen kann?
Ruepel
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.05.2009, 23:08

Re: Keine Internetverbindung über Router möglich

Beitragvon HariBo » 10.05.2009, 10:45

1. Grundsatz:
bei jedem Gerätewechsel am Modem ist dieses zum Erkennen des selbigen für kurze Zeit stromlos zu machen!
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Keine Internetverbindung über Router möglich

Beitragvon Ruepel » 10.05.2009, 13:27

Hab ich alles gemacht. Jedes Mal den Stecker für 1 Minute raus. Das muß irgendwas anderes sein warum ich das nicht an´s laufen kriege. Die Anleitung sieht so verdammt simpel aus, warum es bei mir nicht klappt ist mir schleierhaft.
Ruepel
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.05.2009, 23:08

Re: Keine Internetverbindung über Router möglich

Beitragvon jorglogan » 10.05.2009, 14:24

Hallo,

ich habe auch einen Kabelrouter und nen WLANrouter hinter dem Modem. Am Anfang hatte ich auch Probleme. Ich habe aber 2 Geräte von Netgear und kenne Fritzbox und D-link nicht. Daher sage ich wie es theoretisch funktionieren sollte und kann Dir nicht genau sagen, wo Du die Einstellungen findest, oder ob die so bei Dir möglich sind.
Die Notwendigkeit kommt bei mir aus der "baulichen" Situation. Kabelmodem ist im Wohnzimmer (Erdgeschoss). Da hab ich den Kabelrouter, damit ich beim Fernsehen auch surfen kann. Von dort geht ein Kabel hoch ins 2. OG. Dort ist mein Arbeitszimmer. Da habe ich den WLANrouter. Leider reicht das WLAN nicht über alle Etagen, da wir dicke Fussböden mit Fussbodenheizungen und ein massives Metallgeländer im Treppenhaus haben.
Also im Wohnzimmer KabelLAN und im Arbeitszimmer WLAN.

Nun zu Deinem Problem:
Es darf nur ein Gerät DHCP-server sein und musst darauf achten, dass Du die Kabel richtig anschliesst! Wenn Du hinter dem Modem die Fritzbox hast, muss die den DHCP-Server machen und genügend IPs für Deine ganzen Geräte zur Verfügung stellen. Das Kabel vom Kabelmodem muss an der Fritzbox in den Anschluss fürs Internet (WAN-Port). An dem Port, wo Du bei der Fritzbox den PC anschliesst, muss das Kabel zum D-link rein. Am D-link muss das Kabel auch da rein, wo normalerweise die PCs angeschlossen werden und nicht am WAN-Port. Dann musst Du am D-link den DHCP-server ausschalten. Somit nutzt Du den D-link nur als switch und WLAN-Accesspoint. Dann sollten alle Geräte in deinem Netzwerk eine IP bekommen und ins Internet gehen können.

Ich habe Tage gebraucht, bis ich das so raus hatte (System von "Try&Error")...

Gruss
jorglogan
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 15.02.2009, 00:58

Re: Keine Internetverbindung über Router möglich

Beitragvon Ruepel » 10.05.2009, 15:34

@jorglogan

Vielen Dank für Deine ausführlich und hilfreiche Antwort!!!!

Ich weiß nicht genau was ich jetzt alles umgestellt habe, aber es läuft jetzt mit der Fritz-Box!!! Hatte zwar soweit gestern schon alles eingestellt, aber irgend nen kleinen Click muss ich jetzt noch verändert haben das jetzt alles auf einmal ohne Probleme läuft!!!

Vielen Dank!!!!

Gruß
Ruepel
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.05.2009, 23:08

Re: Keine Internetverbindung über Router möglich

Beitragvon tywebb » 11.05.2009, 10:56

Hallo

Ich habe hier ein ähnliches Problem. Ich habe den Anschluss seit letzter Woche. Dann habe ich das Modem (SA) an meine Fritzbox angeschlossen und richtig konfiguriert. Das ganze lief 2 Tage, dann war die Internetverbindung weg. Dann konnte ich auf einmal nicht mehr auf die Fritzbox 7050 zugreifen (192.168.2.1 - feste IP, wie mein ganzes Netztwerk). Dachte erst die Box ist defekt, was aber doch nicht so ist.

Wenn ich das Modem direkt an den PC anschliesse funktioniert alles.
Wenn ich nur die Fritzbox an meinen PC anschliesse geht auch alles.
Sobald ich das LAN Kabel vom Modem wieder in die Fritzbox einstecke kann ich nicht mehr auf die Oberflächte mit einem Browser zugreifen und es gibt auch nur ganz kurz eine Verbing zum Internet, danach geht nichts mehr.

Komisch das es erst 2 Tage ging und jetzt überhaupt nicht mehr. Alle Kabel sind richtig eingesteckt, mehrfach überprüft.
Habe mir noch ne zweite Fritzbox ausgeliehen, auch dort das gleiche Problem. Und sogar mit dem mitgelieferten D-Link Router DIR-300 bekomme ich keine Verbindung zum Internet. Dort kann ich zwar auf die Oberfläche zugreifen, allerdings kommt keine Internetverbindung zustande.

Habe verschiedene Resets durchgeführt. erst Fritzbox, dann Modem und umgekehrt, sehr viele Variationen, nichts geht mehr.
Hatte jemand schonmal ähnliche Probleme ?
Danke & Gruß
tywebb
Kabelexperte
 
Beiträge: 147
Registriert: 11.05.2009, 10:41

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste