- Anzeige -

Vorlaufzeit für 3Play mit Rufnummernportierung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Vorlaufzeit für 3Play mit Rufnummernportierung

Beitragvon vipX » 04.05.2009, 20:10

Hallo zusammen,

möchte von Arcor wechseln zu Unity. Jetzt interessiert mich, wie lange im Voraus man am besten den neuen Vertrag bei Rufnummernportierung beantragen sollte, damit das Reibungsfrei über die Bühne geht? Möchte natürlich so lange wie möglich warten - für den Fall, dass die Preise für Neukunden endlich mal denen von Kabel Deutschland angepasst werden...

Grüße,
vipX
vipX
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.04.2008, 20:14

Re: Vorlaufzeit für 3Play mit Rufnummernportierung

Beitragvon identic » 17.05.2009, 19:21

Das kommt darauf an, ann dein Vertrag bei arcor endet,wenn du noch eine Restlaufzeit von ca. 4 Monaten hast, dann kannst Du zu UM wechseln, denn z.Z. bekommst Du einen 2 play od. 3 Play 20000 4 Monate gratis.#Wichtig ist aber, das du bei arcor kündigst, den UM kündigt nur die Telekom.
Noch was, hast du bei Arcor einen Vollanschluss oder musst Du noch GG an die Telekom bezahlen ?
infos wie man zu einem UM kommt und welche vorrausetzungen man erfüllen mus kannst du auf www. unitymedia-kabel- service.de unter FAQ nachlesen.
identic
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 74
Registriert: 23.02.2009, 16:21

Re: Vorlaufzeit für 3Play mit Rufnummernportierung

Beitragvon Lorash » 18.05.2009, 08:55

Die Vorlaufzeit sollte minimal deiner Kündigungsfrist entsprechen, eher 2-4 Wochen länger. Kündigen darfst du bei einer Rufnummernportierung auf gar keinen Fall selbst, weil Arcor deine Telefonnummern sonst wieder in den eigenen Pool integriert und diese für dich weg sind.

Wir haben Anfang Dezember den Wechsel für Ende April beauftragt und die damals noch aktuellen 6 Gratismonate in Anspruch genommen. Versatel hat 2 Kündigungen von UM einfach ignoriert, bzw behauptet die Post sei nicht angekommen (was um so lächerlicher ist, da das ganze wie mir UM berichtete nicht postalisch sondern elektronisch übermittelt wird). Es lohnt sich also trotz des Kündigungsservices von UM bei Arcor ständig nachzuhaken und auch mit der Hotline von UM in Kontakt zu bleiben.

Die Umrüstung an sich geht innerhalb von wenigen Minuten von statten, der Techniker ist meist aus der Region und wird mit dir einen Termin ausmachen wo dann eventuell der HÜP getauscht wird und die Multimedia-Dose installiert wird. Sobald deine Rufnummern dann portiert sind musst du sie nur noch in deinem Modem/FritzBox eintragen und der Drops ist gelutscht.
Lorash
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 66
Registriert: 11.05.2009, 15:01
Wohnort: Bochum

Re: Vorlaufzeit für 3Play mit Rufnummernportierung

Beitragvon identic » 18.05.2009, 12:05

mit der Kündigung bei Arcor meinte ich nur den Internetvertrag.
Wenn Du noch an die Telekom Grundgebühren bezahlst, dann musst du nur deinen Arcorvertrag kündigen, denn deine Rufnummer wird ja von der Telekom portiert und das macht UM.
Anderst sieht es bei einem Vollanschluss aus, hier bezahlst Du ja nicht mehr an die Telekom, das wird UM das für Dich machen.
Wenn du zu UM wechselst, dann gebe ich sogar Lorasch recht, immer nachfragen, den bei UM geht das mit der Portierung auch nicht immer so glatt wie es sein sollte, gerade wenn es um Anbieter wie Arcor und Co handelt.
Glaub mir ich weis was ich da schreibe, denn ich war bis vor wenigen Wochen als HV für UM unterwegs.
Da hatte ich so einen Fall, Kunde war bei 1 und 1 und musste seinen Internetvertrag selber kündigen, da er an die Telekom jeden Monat seine Grundgebühr entrichtet hat. seit letzter Woche ist er bei UM und die Rufnummer wird im Juni portiert von der Telekom.
identic
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 74
Registriert: 23.02.2009, 16:21

Re: Vorlaufzeit für 3Play mit Rufnummernportierung

Beitragvon gordon » 18.05.2009, 12:43

vipX hat geschrieben:für den Fall, dass die Preise für Neukunden endlich mal denen von Kabel Deutschland angepasst werden...

du bist hier nicht im KDG-Gebiet, also ist deren Preisgestaltung für UM völlig unmaßgeblich.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Vorlaufzeit für 3Play mit Rufnummernportierung

Beitragvon identic » 18.05.2009, 21:49

so ich habe heute was in Erfahrung bringen können, aus arcor wird ab dem 01.08.9 vodafone, das heist neue AGB´s und ein Sonderkündigungsrecht wenn man den AGB´s nicht zustimmt. Also kannst du Dir überlegen ab wann du den 3 Play machen möchtest, aber zum 1.8. müsste die Portierung durch sein.Über die arcor Hotline soll man schon Informiert werden.www.unity-kabel-service.de
identic
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 74
Registriert: 23.02.2009, 16:21

Re: Vorlaufzeit für 3Play mit Rufnummernportierung

Beitragvon gordon » 18.05.2009, 22:21

so blöd ist vodafone ja nun auch nicht...
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Vorlaufzeit für 3Play mit Rufnummernportierung

Beitragvon identic » 18.05.2009, 22:23

doch vonafone ist so blöd , die hatten ja schon einen Teil von arcor und nun machen die den Sack zu.
identic
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 74
Registriert: 23.02.2009, 16:21

Re: Vorlaufzeit für 3Play mit Rufnummernportierung

Beitragvon ChiefBroady » 19.05.2009, 12:30

Das schöne ist ja, wenn man zu UM wechselt, hat man für eine Übergangsfrist zwei Telefonleitungen, also du behälst deine Alte von Arcor, bis die Portierung abgeschlossen ist und stöpselt dann einfach das Telefon an das UM-Modem.

Bei mir gab das keine Sekunde Ausfall dadurch. Nachdem ich bestellt hatte war nach ca. 1 Monat alles abgeschlossen. Konnte aber während der Zeit alles machen was ich wollte.
Sigantur? Ich? - Nee, so ne Schweinerrei mach ich net.
ChiefBroady
Kabelexperte
 
Beiträge: 112
Registriert: 04.06.2007, 08:06
Wohnort: Darmstadt

Re: Vorlaufzeit für 3Play mit Rufnummernportierung

Beitragvon gordon » 19.05.2009, 13:26

identic hat geschrieben:doch vonafone ist so blöd , die hatten ja schon einen Teil von arcor und nun machen die den Sack zu.

aber soweit ich weiß, geht es dabei um den Auftritt gegenüber Neukunden.

Außerdem hat man nicht direkt ein Sonderkündigungsrecht, wenn es neue AGB gibt, sondern die alten gelten zunächst weiter.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste