- Anzeige -

Telefon EinzelVerbindungsaufzeichnungs Software

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Telefon EinzelVerbindungsaufzeichnungs Software

Beitragvon DerInseider » 23.04.2009, 22:31

Hi,
theoretisch kann man die Fritzbox FonWlan 7170 hinter das MTA klemmen, einfach das DSL/Fon-Kabel (das Kabel welches 2 Anschlüsse für TEL/ISDN und DSL auf der einen Seite hat) in die DSL/Tel Buchse stecken und dann den Telefonstecker in den analogen Port der MTA stecken, DSL wird nicht benötigt, da es ja kein DSL gibt.....
Dann am besten auf der Fritzbox den Einrichtungsassistenten für Internetzugang ausführen und dort dan UnityMedia als Anbieter wählen (LAN1 muß dann in die LAN-Buchse von der MTA gesteckt werden, PC an LAN2, LAN3 oder LAN4), danach noch den Assistenten für Rufnummern ausführen und dort sagen, daß man über Festnetz telefonieren möchte und dann noch am besten Telefongeräte einrichten durchführen. Dann sollte es klappen.
Hat jedenfalls bei mir funktioniert...

Man sollte evtl. auch die aktuelle Software von AVM auf der Fritzbox haben.

Schreib mal ob es geklappt hat.... :-)
Benutzeravatar
DerInseider
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 22.04.2009, 22:33
Wohnort: Irgendwo in NRW

Re: Telefon EinzelVerbindungsaufzeichnungs Software

Beitragvon DrBrain » 24.04.2009, 06:57

Toxic Virus hat geschrieben:@ DrBrain:

Hast du jetzt an dem Modem die Fritzbox hängen mit Telefon, ....und den Router, ...welcher zum Pc führt?
(also dazwichengeklemmt)

höhrt sich jetzt alles komleziert an ^^


@ all:
Könnte ich meine Fritzbox denn nun auch einfach dazwichenklemmen, damit ich das überschauen kann, oder gibt es da eine andere Einfache Möglichkeit?
Hab jetzt nur an dem Modem den Router geklemmt, und halt der Splitter, an welchem das Telefon hängt.
...und mir ist so ne kleine Kontrolle halt schon wichtig, weil ab und zu mal Freunde über den Anschluß anrufen, ...(solange das Festnetz ist, isses mir ja schnuppe, aber kann mir ja net 100% sichersein, das da net doch das ein oder andere mal ne Handynr gewählt wird)

Hoffe ihr habt da nen Tipp für mich ;-)


...ist eigentlich nicht kompliziret.
Fritzbox an UM Modem angeschlossen über LAN1 und Telefonkabel von Fritzbox ebenfalls an UM. Ein Kabel von der Fritzbox bleibt übrig, da es ja für DSL gedacht ist.
Telefone an Fon1 (oder Fon2 oder Fon3 oder an ISDN) angeschlossen an der Fritzbox.
Das war`s. Man kann jetzt alle gewählten und angerufenen Tel.Nr über die Fritzbox abrufen.

Man Computer habe ich über LAN2 bis LAN4 angeschlossen.

Suche mal anch Fritzbox hier im Forum. Dazu gibt es eine gute Anleitung.

Dr.Brain
DrBrain
Kabelexperte
 
Beiträge: 153
Registriert: 15.07.2008, 19:10

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 36 Gäste