- Anzeige -

Downloadgeschwiedigkeitsproblem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Downloadgeschwiedigkeitsproblem

Beitragvon Dramy » 08.04.2009, 22:58

Hallo zusammen,

ich habe mein Packet von 10000 auf 20000 geändert seit dem 01.04 aber ich bekomme keine Download über 10000 hin auch der Speedmeter test geht nur bis 10000.
Laut Kundenhotline liegt aber die 20000 er Leitung an meinem Modem an!
Wie kann ich nun ein Download von 20000 erreichen und welche Einstellungen sollten geändert werden.

Ich habe:
Win Xp SP3
netzwerkkarte steht auf auto
Router: NETGEAR WGR614v9

PS: Ich habe den TCP Optimierer bereits getestet aber der download bleibt.

Danke
Dramy

Nachtrag: Router ist via Kabel verbunden!
Auf dem Router ist die aktuelle Firmware installiert
Dramy
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.12.2008, 19:37
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: Downloadgeschwiedigkeitsproblem

Beitragvon koax » 08.04.2009, 23:15

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Downloadgeschwiedigkeitsproblem

Beitragvon Dramy » 09.04.2009, 08:58

Hallo Koax,

danke für den Tip ich werde es asap testen und hier posten.

LG
Dramy
Dramy
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.12.2008, 19:37
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: Downloadgeschwiedigkeitsproblem

Beitragvon Dramy » 09.04.2009, 20:21

Hallo Koax,

nun habe ich das Moden mir angeschaut und auch das Diagnose Toll rennen gelassen.
Anbei die Auswertung:

Bild

Laut der Auswertung ist alles im grünen Bereich, nun frage ich mich warum es vom Download her nicht funktioniert.

mein cfg File hat auch den namen Titan

LG
Dramy
Dramy
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.12.2008, 19:37
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: Downloadgeschwiedigkeitsproblem

Beitragvon klaus1972 » 10.04.2009, 01:47

kommt oft genug vor das die leute sich beschweren, weil der datendurchsatz nicht stimmt. ich mach mein notebook ran, teste und speed ist voll da ...

blick auf den rechner, und es kommen einen programme, wie etwaige tcp optimierer, tune up, oder sonstiger schwachsinn unter, welche unter umständen mehr schädlich als nützlich sind.

und bevor ich da groß rumprobiere, zumal es nicht wirklich ein um problem ist, rat ich den kunden zu einer neuinstallation, und seltsamerweise hört man dann nichts mehr davon.
gruß klaus
klaus1972
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 25.02.2009, 23:02
Wohnort: Bochum-Wattenscheid

Re: Downloadgeschwiedigkeitsproblem

Beitragvon Dramy » 10.04.2009, 20:54

Hallo Klaus,

ok eine Neuinstallation ist ja schön und gut aber mir wäre geholfen wenn es ggf Tip gibt die helfen könnten.
Eine Neuinstallation ist immer das einfachste aber ob es hilft !!!!! Oder könntest Du mir das zu 100% bestätigen?

Ich meine die 10.000 Leitung passt ja soweit aber die 20.000 will unter XP nicht und daher suche ich ersteinmal den Grund dafür.
Ich bin kein Anfänger PC technisch, aber bei diese Thema habe ich kein Ansatzpunkt wo ich das Fehlverhalten finden kann.

Also über ein paar Tip würde ich mich freuen.....

Danke

Dramy
Dramy
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.12.2008, 19:37
Wohnort: Bad-Nauheim

Re: Downloadgeschwiedigkeitsproblem

Beitragvon klaus1972 » 10.04.2009, 22:07

bestätigen kann ich dir nichts. weil es auc hsein kann, das du neu installierst und spielst danach wieder irgendwas drauf, was schuld daran sein könnte.

eine andere möglichkeit wäre vielleicht mal jemand mit nem notebook zu fragen, um den speedtest mit einem anderen system zu prüfen.

gibt halt leider sehr viele sachen die sowas verursachen können, hab vor 4 oder 5 tagen meinen rechner neu installiert und nachher dann vista antispy installiert, kaum ausgeführt und alles gespeichert, lief der internetzugang mehr als grottig.

und es gibt noch viel mehr solcher programme die ein system mehr schädigen als nützen, angefangen mit diversen tuneup programmen oder optimizer, genauso wie falsch konfigurierte software-firewall programme.

eine andere möglichkeit wäre, es vielleicht mal mit einer knoppix cd zu probieren.
gruß klaus
klaus1972
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 25.02.2009, 23:02
Wohnort: Bochum-Wattenscheid

Re: Downloadgeschwiedigkeitsproblem

Beitragvon Grothesk » 10.04.2009, 22:09

Vielleicht habe ich deswegen immer eine bombige Leitung.
Meine Linux-Systeme benötigen keine 'Tune-Up' oder Netzwerk-Optimizer-Frickeltools. Und auch einen Virenscanner schenke ich mir.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Downloadgeschwiedigkeitsproblem

Beitragvon FieserKiller » 11.04.2009, 02:10

ist bei mir ähnlich :)

aber mal zum problem des threaderstellers: Der knoppix tip oben war schon top. Saug dir mal ein ubuntu, knoppix oder so aus dem netz, brennen, rechner booten, speed testen. wenns fix ist, ist dein windows fratze.

und teste dann direkt mal das linux, vllt gefällts ;)
Regeln sind dazu da, damit man nachdenkt bevor man sie bricht - Terry Pratchett (Thief of time)
Benutzeravatar
FieserKiller
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 76
Registriert: 26.02.2009, 22:26
Wohnort: Duisburg

Re: Downloadgeschwiedigkeitsproblem

Beitragvon koax » 11.04.2009, 07:08

Dramy hat geschrieben:Laut der Auswertung ist alles im grünen Bereich, nun frage ich mich warum es vom Download her nicht funktioniert.

mein cfg File hat auch den namen Titan

Darum ging es mir. Also ist die Aussage der Hotline richtig, dass Dir 20.000 geschaltet ist.

Wann misst Du denn? Morgens um 07.00 Uhr oder zu Hauptbelastungszeiten (abends ab 18.00 Uhr)?
Das Netz von Unitymedia ist in einigen Gebieten inzwischen ziemlich überlastet. In den Fällen bekommst Du dann zu den Zeiten, wo noch keiner surft, volle 20.000 und abends sackt die Bandbreite manchmal bis auf 6.000 ab.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Chrisl, Yahoo [Bot] und 23 Gäste