- Anzeige -

Modemwerte - Wie durch Verstärkereinstellung beeinflusst?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Modemwerte - Wie durch Verstärkereinstellung beeinflusst?

Beitragvon koax » 04.04.2009, 07:23

Mich würde mal interessieren, in welcher Weise die Modemwerte mit den Einstellungsmöglichkeiten am Verstärker für Pegel und Schräglage korrelieren, welche Veränderungen dort an welchen Werten etwas zum Guten oder Schlechten bewirken.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Modemwerte - Wie durch Verstärkereinstellung beeinflusst?

Beitragvon Bastler » 04.04.2009, 09:31

Ist ganz simpel: Der Downstream-RX (wird ja vom MTA in dBm angezeigt) ist nichts anderes als ein QAM256-Signal auf dem Kanal E39 oder E40. Also von der Signal-Art her nahezu identisch mit einem DVB-C Kanal. Darum sind auch die Pegelvogaben für den Downstream genau die gleichen wie für einen QAM256 DVB-C Sender.
Änderst du also den Pegel / die Verstärkung im Band V (UHF), änderst du auch den Downstream-RX (und bei falscher Dimensionierung oder schlechter Einpegelung auch den Downstream-SNR...)

Der Rückkanal hat in den meisten Fällen einen eigenen Steller für die Dämpfung und bei besseren Modellen auch für die Schräglage. Ist genau das Gleiche, nur umgekehrt und auch nur im Band I (VHF) .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Modemwerte - Wie durch Verstärkereinstellung beeinflusst?

Beitragvon targa » 14.04.2009, 11:04

EDIT: Nix.... war zu bloed den haengenden Beitag zu finden
targa
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 06.11.2008, 11:23


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 11 Gäste