- Anzeige -

3 Play bestellt, auf 2Play umgestellt - Digital Receiver

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

3 Play bestellt, auf 2Play umgestellt - Digital Receiver

Beitragvon dogeatdog » 31.03.2009, 15:17

Hallo!

Ich bin seit Oktober letzten Jahres Kunde bei Unitymedia und habe damals direkt 3Play bestellt und erhalten.
Heute hat mich eine Dame angerufen und mir gesagt, dass ich nun Kabel-TV-Gebühren zahlen muss da ich ja 3Play/TV nutzen würde, dies hätten die erst jetzt bemerkt. (Ich habe das damals bestellt weil ich dachte, dass ich mit meiner Miete eh schon Kabelgebühren bezahle).

Da ich Digital TV bzw. KabelTV aber gar nicht nutze, (nutze DVB-T) habe ich dort heute angerufen und auf 2Play umstellen lassen. Das ärgert mich da ich nun wieder 12 Monate im Vertrag festsitze...

Jetzt sind aber noch ein paar Fragen übrig geblieben:

- Muss ich den Digital Receiver nicht wieder zurück schicken? Bleib ich da auf den Portokosten sitzen?
- Muss ich Kosten für den Kabelanschluss nachzahlen? Also von Oktober bis jetzt? (Das wäre sehr ärgerlich und wäre wohl ein Fall für meinen Anwalt)

Die Dame die sich bei mir wegen den Kabelgebühren gemeldet hat war sehr unfreundlich und drohte mir bei Umstieg auf 2play mit einem Techniker der den Kabelanschluss abklemmt und was weiss ich alles tolles macht.... (interessiert mich nicht da ich hier super DVB-T Empfang habe, aber stimmt das wirklich?)

Vielen Dank für eure Hilfe

Mit freundlichen Grüßen
dogeatdog

//Edit:

Ich glaube ich habe das falsche Forum gewählt, Internet und Telefon passt wohl nicht so ganz :kratz: bitte verschieben, sry!
Benutzeravatar
dogeatdog
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 31.03.2009, 15:09

Re: 3 Play bestellt, auf 2Play umgestellt - Digital Receiver

Beitragvon gordon » 31.03.2009, 16:20

dogeatdog hat geschrieben:- Muss ich den Digital Receiver nicht wieder zurück schicken? Bleib ich da auf den Portokosten sitzen?

nö, kannste unfrei schicken

dogeatdog hat geschrieben:- Muss ich Kosten für den Kabelanschluss nachzahlen? Also von Oktober bis jetzt? (Das wäre sehr ärgerlich und wäre wohl ein Fall für meinen Anwalt)

ich glaube nicht

dogeatdog hat geschrieben:Die Dame die sich bei mir wegen den Kabelgebühren gemeldet hat war sehr unfreundlich und drohte mir bei Umstieg auf 2play mit einem Techniker der den Kabelanschluss abklemmt und was weiss ich alles tolles macht.... (interessiert mich nicht da ich hier super DVB-T Empfang habe, aber stimmt das wirklich?)

ja, das kann passieren... dann wird aber nur TV geblockt, Internet und Telefon dürfen die nicht blockieren.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: 3 Play bestellt, auf 2Play umgestellt - Digital Receiver

Beitragvon dogeatdog » 31.03.2009, 16:21

also melden die sich dann wohl nochmal...
Benutzeravatar
dogeatdog
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 31.03.2009, 15:09

Re: 3 Play bestellt, auf 2Play umgestellt - Digital Receiver

Beitragvon dogeatdog » 02.04.2009, 16:39

Was ist denn jetzt mit dem Digital Receiver? Darf ich den behalten oder was? Die melden sich bei mir gar nicht... Da komme ich bald in Versuchung den bei ebay zu verkaufen.. ;)
Benutzeravatar
dogeatdog
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 31.03.2009, 15:09

Re: 3 Play bestellt, auf 2Play umgestellt - Digital Receiver

Beitragvon gordon » 02.04.2009, 17:11

dogeatdog hat geschrieben:Was ist denn jetzt mit dem Digital Receiver? Darf ich den behalten oder was? Die melden sich bei mir gar nicht... Da komme ich bald in Versuchung den bei ebay zu verkaufen.. ;)

der gehört Unity und muss zurückgeschickt werden.

Unfrei an:
Unitymedia NRW GmbH
c/o Rhenus AG & Co. KG
Logistikzentrum Berlin Süd
Märkische Allee 1-11
14979 Großbeeren
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: 3 Play bestellt, auf 2Play umgestellt - Digital Receiver

Beitragvon dogeatdog » 02.04.2009, 22:53

gordon hat geschrieben:
dogeatdog hat geschrieben:Was ist denn jetzt mit dem Digital Receiver? Darf ich den behalten oder was? Die melden sich bei mir gar nicht... Da komme ich bald in Versuchung den bei ebay zu verkaufen.. ;)

der gehört Unity und muss zurückgeschickt werden.

Unfrei an:
Unitymedia NRW GmbH
c/o Rhenus AG & Co. KG
Logistikzentrum Berlin Süd
Märkische Allee 1-11
14979 Großbeeren


Wieso werden dann so viele von dem Teil bei Ebay verkauft? Man muss nur "C274" in die Ebay-Suche eingeben...

Machen die das alle falsch oder wie? :D
Benutzeravatar
dogeatdog
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 31.03.2009, 15:09

Re: 3 Play bestellt, auf 2Play umgestellt - Digital Receiver

Beitragvon gordon » 02.04.2009, 22:57

und sich damit im Grunde alle strafbar... oder seit wann darf man gemietete/geliehene Sachen verticken?

4.15 Der Kunde ist verpflichtet, innerhalb von zehn Tagen nach Vertragsbeendigung, nach Zusendung neuer
Hardware bzw. nach Wegzug aus dem Versorgungsgebiet des Kabelnetzbetreibers die von dem Kabelnetzbetreiber
bereitgestellte Hardware auf eigene Kosten und eigene Gefahr an den Kabelnetzbetreiber zurückzusenden,
sofern der Kunde nicht Produkte anderer Anbieter auf dieser SmartCard nutzt. Dies gilt nicht für Hardware, die
Eigentum des Kunden ist. Die Rückgabe der Hardware vor Ablauf des Vertrags stellt keine Kündigung dar und
entbindet den Kunden nicht von der Zahlung des vereinbarten monatlichen Entgelts.
4.16 Ersetzt der Kabelnetzbetreiber die Hardware bei Beschädigung oder Verlust, ohne dass der Kabelnetzbetreiber
die Beschädigung oder den Verlust zu vertreten hat, oder kommt der Kunde seiner Verpflichtung gemäß 4.15
nicht nach, so kann der Kabelnetzbetreiber für jede nicht zurückgesendete SmartCards jeweils eine Entschädigung
von 35,– € berechnen. Für nicht zurückgesendete Digital-Receiver kann der Kabelnetzbetreiber eine
geräteabhängige Entschädigung verlangen. Diese beläuft sich auf 59,– € für einen Standard-Digital-Receiver
(SD), auf 99,– € für einen HD/VoD-Receiver und auf 149,– € für einen Digital-Receiver mit Personal-Videorekorder-
Funktion. In jedem Fall ist es dem Kunden unbenommen, geltend zu machen, dass ein niedrigerer oder
überhaupt kein Schaden entstanden ist. In dem Fall einer Vertragsbeendigung vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit
(z. B. durch Kündigung oder Rücktritt), behält der Kabelnetzbetreiber sich vor, für nicht zurückgesendete
Digital-Receiver wegen der geringeren Vertragslaufzeit eine erhöhte Entschädigung gemäß den gesetzlichen
Bestimmungen zu verlangen. Vorgenanntes gilt nicht für Geräte und Materialien, die der Kunde käuflich von dem
Kabelnetzbetreiber erworben hat oder die in sonstiger Weise in das Eigentum des Kunden übergegangen sind.

und in den alten AGB stands ähnlich...
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: 3 Play bestellt, auf 2Play umgestellt - Digital Receiver

Beitragvon dogeatdog » 03.04.2009, 10:01

Thx gordon, genau so eine Klausel habe ich gesucht... :)

Ich glaub die sollten die den Leuten gleich mit den Receivern beilegen wenn ich das bei Ebay sehe... :wand:

Ich hab meinen Receiver + Smartcard gerade ordentlich verpackt und den Retoure Zettel draufgeklebt. Ich hab auch nochmal bei Uniymedia angerufen und gefragt ob die Adresse noch stimmt. Die machen nicht gerade den Eindruck als wenn die Ihre Geräte unbedingt wieder haben möchten... :D

Schöne Grüße
Benutzeravatar
dogeatdog
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 31.03.2009, 15:09


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 63 Gäste