- Anzeige -

Übergangsnummer

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Übergangsnummer

Beitragvon Douglas » 29.03.2009, 15:52

Hallo erstmal, ich werde am Dienstag von Telekom nach Unitymedia umgestellt.
meine frage,ich hab 2 alte leute in Haus und die wollen die Übergangs nummern von Unitymedia nicht benutzen.

kann ich die Telefon mit die alten nummern so lassen und erst umstellen wenn die Portierung geklappt hat ?
Deutsche sprache schwere sprache
Benutzeravatar
Douglas
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 29.03.2009, 12:52

Re: Übergangsnummer

Beitragvon Grothesk » 29.03.2009, 16:10

Sicher. Sind ja zwei verschiedene Leitungen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Übergangsnummer

Beitragvon Douglas » 29.03.2009, 16:58

ich denk mal, der Techniker wird alles abklemmen was Telekom gehört, und Fritzbox und was dazu gehört anklemmen, oder kann er nur internet und Fernsehen anklemmen und Fon später wenn die alten nummer frei gegeben sind von Telekom ?
Deutsche sprache schwere sprache
Benutzeravatar
Douglas
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 29.03.2009, 12:52

Re: Übergangsnummer

Beitragvon Grothesk » 29.03.2009, 17:07

Der Techniker klemmt nichts von der Telekom ab, weil er da an den Leitungen gar nichts machen muss, denn Telefon bei Unitymedia läuft ja über das Kabel. Wenn die Nummern portiert sind einfach von der Telekom-Steckdose abklemmen und an das Kabelmodem/Fritzbox anklemmen, fertig.

Ich lese aus deiner Beschreibung ehrlich gesagt nicht mal raus, dass die älteren Herrschaften überhaupt auf 3Play umgestellt haben.
Zuletzt geändert von Grothesk am 29.03.2009, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Übergangsnummer

Beitragvon Invisible » 29.03.2009, 17:07

Der Techniker wird sich hüten an deiner Telekom-Leitung herumzubasteln. :smile:

Das sind zwei völlig getrennte paar Schuhe: deine "neue Telefonleitung" kommt nun aus dem TV-Kabel und hat nicht das geringste mit der Telekom-Leitung zu tun.

Daher kannst du auch bis zum Abschluss der Portierung natürlich deinen Telekom-Anschluss weiter parallel nutzen.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Übergangsnummer

Beitragvon Douglas » 29.03.2009, 17:09

ahh super, gut zu wissen, vielen dank
Deutsche sprache schwere sprache
Benutzeravatar
Douglas
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 29.03.2009, 12:52

Re: Übergangsnummer

Beitragvon conscience » 29.03.2009, 18:55

Hallo.
Douglas hat geschrieben:ahh super, gut zu wissen, vielen dank


Du solltest dir frühzeitig Gedanken über die Konfiguration der Fritz.Box machen bezüglich welche Telefon-Hardware vorhanden ist und wie diese mit den zugehörigen MSN in der Box zu konfigurieren sind.

Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Übergangsnummer

Beitragvon Douglas » 30.03.2009, 09:14

ich weiss nicht was morgen alles auf mich zukommt, ich habe eine isdn telefonanlage und ich dachte " bitte nicht auslachen " das ich nur anschliessen muss weil es schon konfiguriert ist, oder klappt das nicht so mit unitymedia ?
Deutsche sprache schwere sprache
Benutzeravatar
Douglas
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 29.03.2009, 12:52

Re: Übergangsnummer

Beitragvon Douglas » 30.03.2009, 09:17

wie weit legt der techniker vor ?

muss ich Software alles selber eingeben, ich dachte er bringt alles am laufen wenn er hier ist.
Deutsche sprache schwere sprache
Benutzeravatar
Douglas
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 29.03.2009, 12:52

Re: Übergangsnummer

Beitragvon tnt1000 » 30.03.2009, 14:04

Da ist nix zu konfigurieren, einfach Das Netzwerkkabel vom Kabelmodem in deine PC-Netzwerkkarte stöpseln (IP-Adresse automatisch beziehen lassen) und schon bist du online, ohne Software, ohne Einwahl, einfach so... :zwinker:
Den Anschluß und die interne Konfiguration der Kabel-Dose sowie des Kabelmodems nimmt der Techniker vor!
Am Kabelmodem ist ein Telefon-Anschluß, da steckst du dein Telefon/Telefonanlage (sofern NICHT ISDN) hinein... alles weitere funktioniert wie bisher.
Bild
tnt1000
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.12.2008, 22:55


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chrisl und 30 Gäste