- Anzeige -

VPN Fragestellung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: VPN Fragestellung

Beitragvon schmittmann » 06.04.2009, 08:07

Das hört sich ja super an. Der FirmenAdmin kennt auch Personen, die über den MS-Client VPNs via UM aufbauen.
Ich habs auch schon letzten Freitag(03.04.) bestellt. Mal schaun, wann es geschaltet wird.
Besten Dank an alle. Ich berichte noch einmal, wenn es (hoffentlich) funktioniert.
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: VPN Fragestellung

Beitragvon schmittmann » 14.04.2009, 20:24

Heute kamen die Techniker überpünktlich :smile: Seit der Auftragserteilung per INet sind gerade 1,5 Wochen vergangen :super:
Alles auf Seiten von UM hat gut funktioniert, auf meiner Seite nicht auf Anhieb.

Die Performance der Leitung lag genau auf dem Niveau meines bisherigen DSL 6000. Nach einigen Versuchen kam ich darauf, dass ich vor einiger Zeit im Router (Linksys WRT160N mit DD-WRT) einen Packet Scheduler aktiviert habe, um QoS sicherzustellen. Die neuen Leitungswerte eingegeben und die 20k-Leitung konnte bis zum Anschlag ausgenutzt werden.

Nun den Laptop per WLAN getestet. Ernüchterung: 50kByte/s. Mit meiner bisherigen DSL-Leitung liefen 720kB/s ohne Probleme. Direkt neben dem Router ca. 10Mbit/s aber sehr unregelmässig, zwei Meter entfernt nur noch 50kByte/s, allerdings nur die WAN-Verbindung. Transfers von meinem NAS brachten wie üblich ca. 4MByte/s.
FW, Virenscanner, WLAN-Timing-Parameter alles ausgetestet, ohne Erfolg. Nach einigem Nachdenken kam ich auf den WMM (Wireless Multimedia Support)-Daemon. Er kam mit der UM-Geschwindigkeit nicht zurecht und hat die WLAN-Performance stark limitiert. Abgeschaltet und alles war gut. Selbst zur Hauptverkehrszeit kann ich die Leitung voll nutzen. Wenn es so bleibt, bin ich sehr zufrieden.

Gerade habe ich noch die VPN-Konnektivität mit dem Laptop meiner Frau ausgetestet. Alles funktioniert wie es soll.
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: VPN Fragestellung

Beitragvon klaus1972 » 15.04.2009, 17:20

hört man doch gerne... gibt ja leider viel zu selten eine rückmeldung, von denen wo alles läuft wie es soll.
gruß klaus
klaus1972
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 25.02.2009, 23:02
Wohnort: Bochum-Wattenscheid

Re: VPN Fragestellung

Beitragvon tigerlinux » 29.06.2010, 21:04

Hallo zusammen,
ich stehe gerade auch vor dem Problem, ob bei UM VPN (hier NCP Client) in jedem Fall möglich ist.
Hat jemand hier im Forum positive oder negative Erfahrungen gemacht.

Besten Dank für Antworten
tigerlinux
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.06.2010, 20:51

Re: VPN Fragestellung

Beitragvon Karl Ranseier » 03.07.2010, 20:44

tigerlinux hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich stehe gerade auch vor dem Problem, ob bei UM VPN (hier NCP Client) in jedem Fall möglich ist.
Hat jemand hier im Forum positive oder negative Erfahrungen gemacht.

Besten Dank für Antworten



Ich nutze den Watchguard Mobile VPN Client. Der ist afaik ein umgelabelter NCP. Nutzt jedenfalls IPSEC, und funzt einwandfrei, auf den Standardports.



Hier noch ne ALTE Aussage von UM bzgl. Portsperren:


vielen Dank für Ihren Kontakt vom Sa 7. Jul 2007, 00:33.
Im ish-Netzwerk sind aus Sicherheitsgründen die folgenden Ports gesperrt:

135, 137, 139, 445, 3127, 9898, 4444

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir diese Sperrungen auch in Einzelfällen nicht deaktivieren können.
Bei weiteren Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen in Zukunft gerne wieder zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Ihr Unitymedia Team

viewtopic.php?f=53&t=1910&start=10
"Test gerade eben: Port 4444 ist in allen Kombinationen offen"
50.000 kbit/s down 2.560 kbit/s up | IPv4 | Cisco EPC3208 (ohne G)
Karl Ranseier
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 22.03.2009, 14:42

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 46 Gäste