- Anzeige -

ISDN Telefon über FB7270 an analoge Unityleitung?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

ISDN Telefon über FB7270 an analoge Unityleitung?

Beitragvon testbild » 28.03.2009, 15:31

Hallo,
ich habe hier ein ganz großes Problem. Heute war ein Techniker von UM da und hat mich von TelefonPlus wieder auf analog umgestellt (TelefonPlus hat bei mir sehr viele Probleme gemacht die UM nicht abstellen konnte). Die Technikhotline von UM sagte mir ich könne die "alte" Hardware (Siemens SX455 ISDN Telefon) weiternutzen. Der Techniker heute vor Ort sagte das gehe nicht, ich brauche ein analoges Telefon. Gibt es irklich keine Möglichkeit wie ich mein SX455 ISDN über die Fritzbox 7270 an meine analoge Leitung bekomme? Ich bin hier echt in Not da ich momentan ohne Telefon da stehe...
Liebe Grüße, Ulli
testbild
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 28.03.2009, 15:25

Re: ISDN Telefon über FB7270 an analoge Unityleitung?

Beitragvon tabularaser » 11.04.2009, 17:51

Da hat der Techniker nicht Unrecht.Durch den Downgrade hast du nur einen normalen analogen Telefonanschluss der so mit dem ISDN Telefon nicht funzt.In deinem Fall hast du nur 3 Möglichkeiten die alle mit Kosten zusammenhängen.
1.einen Provider zusätzlich buchen der dir eine VoIP Rufnummer verkauft damit du die FB als TK Anlage mit dem ISDN Telefon per SIP betreiben kannst.
2.du besorgst dir einen A/D Wandler der das analoge Tel.Signal in digitaler Form an dein ISDN Telefon weiterleitet. (ca.100€)
3.du verkaufst dein ISDN Telefon und investierst das Geld in ein analoges DECT Telefon.
Also du hast die Qual der Wahl.
tabularaser
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.04.2009, 17:21

Re: ISDN Telefon über FB7270 an analoge Unityleitung?

Beitragvon Grollig » 11.04.2009, 18:10

Du kannst natürlich dein ISDN Telefon an die FB anschließen ..
Dann musst du nur das mitgelieferte Y_Kabel der Box verwenden und den TAE Staecker halt an das Modem anschliessen .
In der FB stellst du dann ein .. Festnetz Aktiv und Analog ... und als Telefoniegerät dein ISDN Gerät , schon kannst du an der Analogen Leitung weitertelefonieren ohne dich umstellen zu müssen .
Grollig
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 26.07.2008, 14:24
Wohnort: Ostwestfalen , Bieledorf :)=

Re: ISDN Telefon über FB7270 an analoge Unityleitung?

Beitragvon efraim » 25.04.2009, 20:49

Das wäre ja mehr als genial, dann brauch' ich ja gar kein Telefon Plus dafür.

Hat jemand / hast Du Erfahrungen mit der Qualität gemacht? Gibt es einen Unterschied zwischen dem analogen Anschluss (und sei es ISDN dahinter via FB) und Telefon Plus (wäre ja VoIP) bei voller Leitung?
efraim
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.04.2009, 18:47
Wohnort: Hochheim

Re: ISDN Telefon über FB7270 an analoge Unityleitung?

Beitragvon Udo-Andreas » 25.04.2009, 21:34

TelefonPlus bedeutet, das das ISDN-Telefon an die von UM bereitgestellte Fritz!Box 7270 angeschlossen und analog (VoIP) verwendet wird. Die 5- Euro im Monat waren mir einfach zu viel, so das ich mir das Panasonic KX-TCD545GM (schnurgebundene Basis und schnurloses DECT-Telefon mit AB) für 69,- Euro zugelegt habe. Es kann vom Funktionsumfang mit meinem Sinus 300i mithalten. Wenn man die 7270 sowieso hat, dann kann auch das ISDN-Telefon, wie bereits beschrieben, weiterverwendet werden.
Udo-Andreas
Übergabepunkt
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 12:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: ISDN Telefon über FB7270 an analoge Unityleitung?

Beitragvon tabularaser » 26.04.2009, 14:21

Eine Verständnis Frage.

Wenn das benannte Y-Kabel nach dem Downgrade an dem Kabel Modem (SA;Motorola 5121) an Tel 1 bzw. Tel 2 angeschlossen werden soll, dann verstehe ich nicht wie die FritzBox mit einem ISDN Telefon als Anlage dienen soll? Womit soll denn der Tel Anschluss mit der FB bzw. verbunden werden.
Nach dieser Umstellung bekommst du von Unitymedia ein Modem mit den Tel 1 und 2 Anschlüssen worüber man ausschließlich nur telefonieren kann (analog). ISDN Geräte funzen darüber auf keinen Fall. Bei der Tel Plus Geschichte telefoniert man VoIP also über die FritzBox an der auch das Telefon angeschlossen ist per Internet. Bei der Umstellung auf analoge Telefonie wird kein Sip Konfig File auf das Kabel Modem gespielt so dass auch keine Festnetztelefonie über die FritzBox möglich ist. Bei der DTAG und dessen Carrier ist das möglich.
Wie habt Ihr das bloß realisiert????
tabularaser
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.04.2009, 17:21

Re: ISDN Telefon über FB7270 an analoge Unityleitung?

Beitragvon Grollig » 26.04.2009, 17:39

Die FB ist Glücklicherweise in der Lage das Analoge Signal das beim Anschluss an das Modem reinkommt intern umzuwandeln und an den SO Bus weiterzugeben , so das man ein ISDN Telefon , eine Anlage an der FB betreiben kann und darüber das *NORMALE * Analoge Telefonsignal weitergeben kann .
So hab ich es hier auch angeschlossen ... SA Modem , daran dann eine FB 7150 als Telefon , und an dieser dann mehrere DECT Endgeräte ... wobei die natürlich alle nur auf die eine Rufnummer reagieren und auch über diese raustelefonieren .
Wenn man mag kann man natürlich auch über Externe SIP Anbieter weitere Nr'n nutzen .
Grollig
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 26.07.2008, 14:24
Wohnort: Ostwestfalen , Bieledorf :)=

Re: ISDN Telefon über FB7270 an analoge Unityleitung?

Beitragvon tabularaser » 02.05.2009, 17:05

Nun ist mir klar was du meinst.
Also du gehst vom Kabel Modem über das Adapter Kabel an den DSL (RJ45) Anschluss der FB.
In dem Fall wird die Rufnummer als Festnetz Rufnummer in der FB eingerichtet und kann dann als Telefonanlage DECT und ISDN Geräte verwalten.
Hast du mit dieser Konstellation Erfahrung mit dem Versand von Fax´en
über die Festnetz Rufnummer? :kafffee:
tabularaser
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.04.2009, 17:21

Re: ISDN Telefon über FB7270 an analoge Unityleitung?

Beitragvon schwamm » 04.05.2009, 23:26

Bei mir ist es nicht ganz die gleiche Konstellation, aber so ähnlich. Ich habe eine Fritzbox 7170 am analogen Anschluss des Kabelmodems, und daran ist ein ISDN-Telefon sowie zwei analoge Telefone. Mit dem verschicken von Faxen habe ich bis jetzt keine Probleme festgestellt, weder über Fritzfax noch über ein analog angeschlossenes Fax.
schwamm
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.08.2008, 16:45


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste