- Anzeige -

Telefon mit RJ45 Stecker passt nicht

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Telefon mit RJ45 Stecker passt nicht

Beitragvon xxxakrepxxx » 26.03.2009, 01:05

hallo zusammen,

ich bin hier und bei UM neu und schon habe ich das erste Problem. War vorher bei Arcor und konnte mein T Concept 520 (ISDN) telefon problemlos benutzen obwohl ich kein ISDN Anschluss hatte. an dem starterbox von Arcor konnte ich das telefon anschließen, da es auch ein RJ45 steckplatz hatte. Jetzt aber habe ich festgestellt,dass bei UM modem nur RJ11 steckplatz vorhanden ist. Es sind ja 2 RJ11steckplätze vorhanden.In dem ersten steckt schon ein adapter für TAE Anschluss telefone. Habe den techniker gefragt ob ich den 2. benutzen kann und er meinte es sei nur für wenn ich mehrere rufnummer hätte. Ich denke er meinte ISDN anschnluss oder so. Davon abgesehen kann ich den 2. steckplatz trotzdem nicht benutzen, da der stecker ja von mir RJ45 ist. meine frage wäre also; was brauche ich damit ich mein telefon weiterhin benutzen kann??? Ich habe bisschen recherchiert und habe festgestellt, dass es RJ45 auf RJ11 kabeln gibt. Würde dies funktionieren, wenn ich diese an die 2. stelle stecke??? wenn die 2.stelle wirklich nur für ISDN ist was brauche ich dann?? irgend etwas muss es ja geben? wäre sehr froh wenn ihr mir schnell antworten könntet, denn momentan stehe ich ohne telefon da.

vielen dank schonmal...


leute ich glaube ich habe etwas gefunden was ich brauche und zwar si ein adapter

http://www.preistaktik.com/sess/utn;jsessionid=1549cac1042c690/shopdata/?main_url=go.shopscript%3Fa%3DTKAFSRJ45B&Herkunft=12TKAFSRJ45B

dann kann ich an den mitgelierferten TAE adapter ja ein zweites Telefon anschließen?? und an die F stelle kann ich mein FAX-Drucker anschließen oder???
xxxakrepxxx
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 26.03.2009, 00:51

Re: Telefon mit RJ45 Stecker passt nicht

Beitragvon foxmulder1970 » 26.03.2009, 07:29

Mit so einem billigen Adapter haut das nicht hin.

Du kannst kein ISDN Telefon direkt an einen analogen Anschluss anschliessen.

Mit einer Fritzbox (z.b. 7170) könnte das allerdings klappen
Bild
foxmulder1970
Kabelexperte
 
Beiträge: 125
Registriert: 18.10.2008, 08:20

Re: Telefon mit RJ45 Stecker passt nicht

Beitragvon lipptown » 26.03.2009, 09:17

Hallo,

das sehe ich genauso. Mich wundert es eh das Du an Deinem Arcor Analoganschluss mit der Starterbox ein ISDN Telefon nutzen konntest.
Die Steckverbindung mit dem Adapter wird zwar in Deinem Fall konvektionell klappen, aber da Du ein ISDN Telefon hast, spricht die Gegenstelle das Telefon nicht korrekt an.
Endweder Du besorgs Dir ne Fritzbox und nutzt SIP Accounts für das Telefon (sipgate etc) oder wahrscheinlich einfacher Du besorgst Dir nen analoges Telefon mit TAE Stecker.

so long
Lipptown
Technisat Digicorder K2 HD mit Alphacrypt Classic 3.19 und UM01 Smartcard
Digital TV
3play 64000 mit Telefon Plus
Fritzbox 6360
Benutzeravatar
lipptown
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 14.09.2008, 13:34
Wohnort: Gütersloh

Re: Telefon mit RJ45 Stecker passt nicht

Beitragvon conscience » 26.03.2009, 09:46

lipptown hat geschrieben:Mich wundert es eh das Du an Deinem Arcor Analoganschluss mit der Starterbox ein ISDN Telefon nutzen konntest.


Ich gehe mal davon aus, dass der User xxxakrepxxx Arcor ISDN hatte, sonst mach die Starter-Box keinen Sinn.
Die Starter-Box hat einen S0-Ausgang.

Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Telefon mit RJ45 Stecker passt nicht

Beitragvon koax » 26.03.2009, 10:24

xxxakrepxxx hat geschrieben:Habe den techniker gefragt ob ich den 2. benutzen kann und er meinte es sei nur für wenn ich mehrere rufnummer hätte. Ich denke er meinte ISDN anschnluss oder so. Davon abgesehen kann ich den 2. steckplatz trotzdem nicht benutzen, da der stecker ja von mir RJ45 ist.

Du hast ein ISDN-Telefon, das man nicht an einen analogen Anschluss anschließen kann. Dein Unitymedia-Anschluss am Modem ist ein analoger Anschluss.
Die Starterbox von Arcor ist für ISDN-Anschlüsse. Meines Wissens hat festnetzmäßig Arcor auch nur ISDN angeboten. Ich gehe daher davon aus, dass Du bisher auch einen ISDN-Anschluss hattest.
meine frage wäre also; was brauche ich damit ich mein telefon weiterhin benutzen kann???

Technisch möglich ist der Anschluss des Telefons an eine Fritzbox (z.B. 7170), die intern einen ISDN-Anschluss emuliert. Unitymedia liefert diese Box auch zusammen mit einem Telefon Plus Anschluss aus. Technisch bedeutet aber Telefon Plus Voice over IP, also telefonieren übers Internet.
Wenn Du nicht unbedingt eine 2. Leitung brauchst, solltest Du Dir ein analoges Telefon zulegen. Das ist billiger als die Lösung für ein altes ISDN-Telefon noch eine teure Fritzbox dazuzukaufen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Telefon mit RJ45 Stecker passt nicht

Beitragvon xxxakrepxxx » 26.03.2009, 23:48

leute ich bitte euch. ich will euch doch nicht veräppeln. Ich weiss was für ein Anschluss ich bei Arcor habe. Es definitiv kein ISDN. Habe lediglich nur eine einzige Rufnummer. Ich kann problemlos mit dem Telefon telefonieren. Funktioniert einwandfrei. Es ist ein Analoganschluss die ich hab bei Arcor.Also warum soll es denn nicht bei UM funktionieren mit dem Adapter???

ich habe wieder gegoogelt. Ihr habt glaube ich doch recht aber wieso funktioniert das Telefon über den Starter Box?? Emuliert es auch?? naja kein ahnung aber es funmktioniert. Der Anschluss wird von Arcor im Juni gekündigt. Bis dahin kann ich es noch benutzen.

Ich habe das hier gefunden

http://www.geizkragen.de/preisvergleich/telefon-und-co/zubehoer/auerswald/auerswald-analog/isdn-converter/248972.html

es ist bei dem Hersteller sogar für 199€ zu haben.

Das ganze ist natürlich teuer.

Wie siehst mit Fritzbox 7170 aus? Dann telefoniert man aber über internet??(wie genau wird es dann angeschlossen und muss ich irgendwelche einstellungen vornehmen??)
xxxakrepxxx
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 26.03.2009, 00:51

Re: Telefon mit RJ45 Stecker passt nicht

Beitragvon koax » 27.03.2009, 10:25

xxxakrepxxx hat geschrieben:leute ich bitte euch. ich will euch doch nicht veräppeln. Ich weiss was für ein Anschluss ich bei Arcor habe. Es definitiv kein ISDN. Habe lediglich nur eine einzige Rufnummer. Ich kann problemlos mit dem Telefon telefonieren. Funktioniert einwandfrei. Es ist ein Analoganschluss die ich hab bei Arcor.Also warum soll es denn nicht bei UM funktionieren mit dem Adapter???

Ich bin schwer zu überzeugen. :zwinker:
Es wird doch im Bekanntenkreis irgendjemanden mit einem einfachen analogen Telefon geben, dass Du Dir mal kurz ausleihen kannst.
Wenn Du das in die TAE-Dose an der Wand steckst und immer noch telefonieren kannst, hast Du mich überzeugt.

ich habe wieder gegoogelt. Ihr habt glaube ich doch recht aber wieso funktioniert das Telefon über den Starter Box?? Emuliert es auch?? naja kein ahnung aber es funmktioniert.

Vielleicht reden wir ja von unterschiedlichen Geräten und ich weiß nicht, was Du als die "Arcor Starterbox" bezeichnest.
Das hier ist die Arcor-Starterbox
http://www.arcor.de/pdf/arcor/privat/pr ... itung3.pdf
http://www.arcor.de/pdf/arcor/privat/pr ... itung3.pdf
und die ist eindeutig ausschließlich für ISDN-Leitungen gedacht.

Ob sie emuliert? Diese Fähigkeit ist nirgends erwähnt und es wäre auch ein Wunder, wenn so ein einfaches Gerät dies tun würde.
Die Starterbox ist eine sehr angenehme Kombination (in einem Gehäuse) von Splitter, NTBA und kleiner Telefonanlage und am NTBA-Teil hat sie halt auch die bei einem NTBA üblichen 2 ISDN-Anschlüsse.
Dennoch wollte ich dies nicht nur theoretisch behaupten sondern habe es wider besseres Wissen gerade mal mit einer Starterbox ausprobiert.
Fazit: Sie emuliert nicht und der ISDN-Anschluss bleibt selbstverständlich tot.

Ich habe das hier gefunden

http://www.geizkragen.de/preisvergleich/telefon-und-co/zubehoer/auerswald/auerswald-analog/isdn-converter/248972.html

es ist bei dem Hersteller sogar für 199€ zu haben.

Das ganze ist natürlich teuer.

Es will mir irgendwie nicht einleuchten, warum Du so an einem vorhandenen "popeligen ISDN-Telefon" hängst und zur weiteren möglichen Nutzung desselben die tollsten Verrenkungen anstellen willst. Was ist so schlimm am Wechsel zu einem analogen Telefon, das je neu nach Features 20- 120 Euro kostet und das Du gebraucht fast überall nachgeschmissen bekommst?
Geht es Dir tatsächlich um bestimmte Features, die Du nur mit diesem Telefon glaubst behalten zu können?
Ein ISDN-Telefon ist letztlich auch nur ein anlaloges Telefon mit eingebautem A/B-Wandler.

Wie siehst mit Fritzbox 7170 aus? Dann telefoniert man aber über internet??(wie genau wird es dann angeschlossen und muss ich irgendwelche einstellungen vornehmen??)

Mit der Fritzbox 7170 telefonierst Du nur dann über das Internet, wenn Du bei Unitymedia Telefon Plus bestellst und von denen die Fritzbox gestellt bekommst.
Wenn Du Dir die Fritzbox selbst kaufst, kannst Du sie auch an die "normale" UM-Leitung anschließen und damit auch das ISDN-Feature (Emulation) der Fritzbox nutzen.
Wie das geht ist hier im Board schon mehrfach beschrieben worden.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Telefon mit RJ45 Stecker passt nicht

Beitragvon xxxakrepxxx » 27.03.2009, 13:24

Das ganze ist natürlich teuer.
[/quote]
Es will mir irgendwie nicht einleuchten, warum Du so an einem vorhandenen "popeligen ISDN-Telefon" hängst und zur weiteren möglichen Nutzung desselben die tollsten Verrenkungen anstellen willst. Was ist so schlimm am Wechsel zu einem analogen Telefon, das je neu nach Features 20- 120 Euro kostet und das Du gebraucht fast überall nachgeschmissen bekommst?
Geht es Dir tatsächlich um bestimmte Features, die Du nur mit diesem Telefon glaubst behalten zu können?
Ein ISDN-Telefon ist letztlich auch nur ein anlaloges Telefon mit eingebautem A/B-Wandler.



Das telefon ist halt einfach und hat übersichtliche menüs. Deshalb sonst gibts es kein grund. Ein Analog telefon habe ich auch aber halt schnurlos und das nachteil ist , dass die batterie nicht so lange hält.

Von allen abgesehen. Das Kabel was aus dem Wand kommt also Telefon/Internet Kabel zum Modem. Ist es ein spezieller Kabel oder normaler Satelittenkabel? Das mitgelieferte ist nicht so lang und ich kann das Modem nicht dahin stellen wo ich es haben will. Kann ich da irgendein Satelittenkabel dafür enehmen??
xxxakrepxxx
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 26.03.2009, 00:51

Re: Telefon mit RJ45 Stecker passt nicht

Beitragvon koax » 27.03.2009, 15:13

xxxakrepxxx hat geschrieben:Ein Analog telefon habe ich auch aber halt schnurlos und das nachteil ist , dass die batterie nicht so lange hält.

Und was passiert nun, wenn Du das in die Telefonbuchse (TAE) an der Wand steckst? Kannst Du dann mit diesem Telefon telefonieren?
Wenn nicht, hast Du ISDN.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Telefon mit RJ45 Stecker passt nicht

Beitragvon xxxakrepxxx » 27.03.2009, 15:32

Ich habe ja den Sarter-Box. Das Telefon hat ein RJ45 Stecker wie soll ich denn den an die TAE reinstöpseln?? Der Starter-Box steckt ja an der TAE. und hat einen So ausgang wodrin das Telefon steckt. Ein Analaog telefon würde direkt an der TAE auch funktionieren denke ich mal.

Nein Nein es funktioniert nicht . Mein schnurloses Analogtelefon hat direkt an der TAE in der Wand nicht funktioniert. Also ist dann definitv ISDN anschluss obwohl ich ich nur ein Rufnummer hab? Naja somit ist das Thema für mich gegessen.

Ich brauche einen langen Kabel für das Modem was aus der Wand kommt. Ist das ein stink normaler Satelittenkabel??
xxxakrepxxx
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 26.03.2009, 00:51


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 30 Gäste