- Anzeige -

Wechselangebot 3play

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Wechselangebot 3play

Beitragvon martyy » 24.03.2009, 19:58

HariBo hat geschrieben:ich zitiere mich mal selbst ...

Voraussetzung für den Empfang von Digital TV BASIC bei 3play 20.000 ist ein bestehender Unitymedia Kabelanschluss, über den die bisherigen analogen Programme weiterhin empfangen werden können (oft bereits in den Mietnebenkosten enthalten oder z.B. im Einzelnutzertarif 17,90 EUR mtl.)


ist das nicht eindeutig genug?


hmm.. ich verstehe dass so, dass man für den EMPFANG(!) von TV Basic den Kabelanschluss benötigt, nicht davon, dass er zwingend für 3play erforderlich ist. Sprich, sie müssten es eigentlich trotzdem verkaufen ohne Kabelanschlussgebühr, nur dürfte/könnte der Kunde das Digitale TV dann nicht nutzen. Und der zweite Satz erklärt nur, was der Kabelanschluss ist. ABER ich weiß natürlich, dass UM das anders handhabt, und dass die verlangen, dass beides vorhanden ist...
martyy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 264
Registriert: 19.08.2008, 21:18

Re: Wechselangebot 3play

Beitragvon HariBo » 24.03.2009, 20:02

wenn es ohne DigitalTV verkauft wird ist es 2play, so ist das richtig.

und zu deiner Bemerkung vorhin, wir werden es ja nächste Woche sehen :zwinker:
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Wechselangebot 3play

Beitragvon martyy » 24.03.2009, 20:06

HariBo hat geschrieben:wenn es ohne DigitalTV verkauft wird ist es 2play, so ist das richtig.

und zu deiner Bemerkung vorhin, wir werden es ja nächste Woche sehen :zwinker:


wenn ich eine schinkenpizza ohne schinken bestelle, ist es dann eine reine käsepizza? ich zahle doch trotzdem den preis für die schinkenpizza :) sprich, zwei produkte, zwei preise, aber gleiche leistung :zwinker:
martyy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 264
Registriert: 19.08.2008, 21:18

Re: Wechselangebot 3play

Beitragvon HariBo » 24.03.2009, 20:14

sorry, aber das wird mir jetzt zu blöd, geh doch besser draussen spielen ...
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Wechselangebot 3play

Beitragvon martyy » 24.03.2009, 20:31

das sollte auch nur ein vergleich sein. so ähnlich läuft es doch auch bei zich dsl-anbietern (stichwort: alt- und neukunden - zwei produkte (schön mit anderem namen ausgeschmückt) mit exakt den gleichen leistungen aber ganz anderen preisen). nur bei UM scheint man dies so nicht zu kennen. digital tv fällt weg, weil man ja keinen kabelanschluss hat, dann ist es gleich 2play. das steht dann natürlich nirgends. man schreibt, wenn der kunde digital tv mit seinem 3play paket empfangen will, muss er die kabelanschlussgebühr entrichten, dass aber, wenn ihn das nicht interessiert, und er einfach nur so dieses produkt inklusive der 6 monate wechselgebührersparnis möchte ohne das digi-tv nutzen oder empfangen zu wollen, er dann automatisch auf 2play rückgestuft wird und plötzlich 6 monate zusätzlich zahlen darf, davon schreibt man nichts.
martyy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 264
Registriert: 19.08.2008, 21:18

Re: Wechselangebot 3play

Beitragvon Geneon » 24.03.2009, 20:43

Oder anderes Beispiel: Telekom bietet Telefon samt DSL. Schreibt dann: "Für die Nutzung von DSL ist ein DSL-Modem bzw. Router vorraussetzung." Das heißt aber natürlich nicht, dass ich ich ein Modem bzw. Router bei den Kaufen muss oder gar DSL nutzen will bzw. muss.

PS: Ab April soll es auch ein Wechslerangebot für 2Play geben, aber statt max. 6 Monate nur 4 Monate gratis.
Geneon
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.03.2009, 17:27

Re: Wechselangebot 3play

Beitragvon HariBo » 24.03.2009, 20:47

letzter Versuch ...

2 und 3play sind zwei Produkte, die gleichzeitig auf den Markt gekommen sind, das hat nichts mit Alt und Neukunden zu tun. Bei 3play ist für den digitalen Teil analoger Anschluss Voraussetzung und somit auch der Preis für Kabelanschluss. Und nur dieses Produkt, 3play, wird von UM promotet.
Wenn Krombacher den 24er 0,33 l Kasten verbilligt abgibt, muss dann auch der 20er 0,5 l zum gleichen Preis verkauft werden ( natürlich nur verhältnismäßig im Literpreis ) ?
Dein Vergleich hinkt an allen Ecken und Enden.

und zu dir Genion, es wird
kein
neues Wechslerangebot geben, und neue Angebote werden wieder nur für 3play Kunden gelten.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Wechselangebot 3play

Beitragvon Geneon » 24.03.2009, 20:54

Das mit dem Wechslerangebot 2Play habe ich von der Unitymedia-Hotline. Ob das wirklich kommt oder mir die Dame an der anderen Leitung Quatsch erzählt kann ich nicht sagen.
Geneon
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.03.2009, 17:27

Re: Wechselangebot 3play

Beitragvon EXDE » 28.03.2009, 11:43

Geneon hat geschrieben:
Voraussetzung für den Empfang von Digital TV BASIC bei 3play 20.000 ist ein bestehender Unitymedia Kabelanschluss

Die Voraussetzung gilt aber nur für Digital TV Basic, wer das nicht nutzen will braucht dann logischerweise kein Kabelanschluss. Wenn es auch für Telefon und Internet gelten soll hätten sie doch "den Empfang von Digital TV BASIC bei" weggelassen.



Wenn du beim 3 Play das Basic nicht nutzen willst dann haste doch 2 Play, denn wenn du von 3 Leistungen eine abziehst dann haben wir nur noch 2 :D

und beim 2 Play brauchstse kein Kabelfernsehen ... verstanden? :naughty:
EXDE
Übergabepunkt
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.01.2009, 20:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Wechselangebot 3play

Beitragvon chillerpat » 10.09.2013, 11:08

KABEL BW wie heißt der Anbieter???
KABEL BW oder???

Logischerweise ist dann auch ein Kabelanschluss erforderlich... wenn du den Vertrag ohne Kabelanschluss machst ist das ja dann deine sache,
aber dann wirst du auch kein Internet bekommen weil dein Internet über den Kabelanschluss kommt und nicht über die Telefonleitung der Telecom...

:brüll:
chillerpat
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.09.2013, 11:04

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 72 Gäste