- Anzeige -

Telefonie bei 3play: Analog oder ISDN? Technische Fragen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Telefonie bei 3play: Analog oder ISDN? Technische Fragen

Beitragvon Typhon » 05.02.2010, 00:10

Ich überlege noch ob ich ab mitte März zu UM wechseln soll. Aber die Frage ob und/oder wie ich meinen W900V weiterverwenden kann interessiert mich natürlich. Um die folgende Frage zu beantworten:
plauzi hat geschrieben:Und was würde diese Erkenntnis bringen, falls er nutzbar wäre?

Diese Erkenntnis bringt Folgendes:
Sind die Geräte weiterhin nutzbar ?
-DECT-Station für 3 T-Sinus 300i/500i
-USB-Host für IP-CAM's incl. WLAN-Abschaltung über Knopfdruck ?

Meine Frage lautet daher:
Ist der W900V (oder W920V) hinter dem UM-Modem ohne Einschränkungen nutzbar (evtl. nachdem ich ihn "fritzisiert" habe) ?

Gruß
Typhon
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.02.2010, 23:55

Re: Telefonie bei 3play: Analog oder ISDN? Technische Fragen

Beitragvon maqic » 05.02.2010, 00:36

Genau das ist die Lösung für den Speedport. Speed2Fritz...Ich betreibe seit ca. 6 Monaten einen gefritzten Speedport W701V ohne Probleme an meinem 3play. Dann hat sich auch das Problem mit dem Empfang von Faxen erledigt, weil man diese dann auf dem Speedport empfangen kann und diese dann an eine Mailadresse geschickt werden können.

maqic
2play (100000) Telefon Plus FritzBox 6360
Firmware Version: Fritz!OS 05.28
Wohnort: Kassel (Hessen)
Benutzeravatar
maqic
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 53
Registriert: 17.02.2009, 21:06

Re: Telefonie bei 3play: Analog oder ISDN? Technische Fragen

Beitragvon Typhon » 06.02.2010, 16:42

Danke für die Info.
Dann werde ich mal anfangen mich in die Speed2Fritz-Sache einzulesen. :smile:
Typhon
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.02.2010, 23:55

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot], Google [Bot] und 48 Gäste