- Anzeige -

Umstellung auf Telefon+ jederzeit bei 2play möglich? 7270?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Umstellung auf Telefon+ jederzeit bei 2play möglich? 7270?

Beitragvon pans » 27.02.2009, 17:38

Hallo,

wenn man jetzt einen 2- oder 3play-Vertrag anfangs ohne Telefon plus abschließt, ist dann jederzeit eine spätere Umstellung im laufendem Vertrag auf Telefon plus möglich, wenn man im Laufe der Zeit feststellt, dass die Telefonie über das Kabelmodem Probleme macht? WEnn nicht, welche Fristen sind da zu beachten?

Ich kann mir andererseits nicht vorstellen, dass UM es zulässt, wenn Kunden zwei Monate vor Vertragsende Telefon+ ordern um so in den Genuss einer günstigen Fritzbox 7170 zu kommen?

Ist es eigentlich immer notwendig, dass beim Wechsel auf Telefon+ ein Techniker kommt, selbst wenn man sich das neue Kabelmodem anderweitig besorgt und die SIP-Konfiguration in der zusätzlich zum Kabelmodem benötigten Fritzbox (egal ob von UM oder eigene) selbst vornehmen sowie das alte UM-Kabelmodem zurückschicken kann?

Ist es eigentlich möglich gegen Aufpreis statt der 7170 die 7270 zu bekommen? Auf http://www.unitymedia.de/telefon/option ... index.html habe ich keine Antworten auf meine Fragen bekommen?
pans
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.02.2009, 17:22

Re: Umstellung auf Telefon+ jederzeit bei 2play möglich? 7270?

Beitragvon conscience » 27.02.2009, 17:50

Hallo,

du kannst jeder Zeit auf TelefonPlus wechseln. Dadurch wird das Vertragsverhältnis erneuert, du hast u.a. eine neue MVLZ von 12 Monaten. Es kommt immer ein Techniker, der das neue Modem anschließt und 3 MSN in die Fritz.Box hinterlegt. Dafür zahlst du als Kunde einmalig 29,90 Euro. Die Fritz.Box 7170 bleibt Eigentum von Unitymedia. Wenn Du eine private Fritz.Box nutzen möchtest, ist das möglich. Nur hast Du dann keinen Anspruch auf Support deiner privaten Box, wenn mal etwas nicht geht.

Ergänzung zu: neue Kabelmodem anderweitig besorgt

Das geht schon mal gar nicht, da das Modem den Netzabschluß darstellt und Unitymedia sich darüber die Kontrolle vorbehält.

Gruß
Conschience
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Umstellung auf Telefon+ jederzeit bei 2play möglich? 7270?

Beitragvon pans » 27.02.2009, 18:19

conscience hat geschrieben:Hallo,

du kannst jeder Zeit auf TelefonPlus wechseln. Dadurch wird das Vertragsverhältnis erneuert, du hast u.a. eine neue MVLZ von 12 Monaten.

Wo kann ich das schriftlich bei UM nachlesen? Auf der oben verlinkten Seite jedenfalls nicht. Zur MVLZ folgende Situation: 3play ohne Telefon+Option Abschluss am 1.4.09 mit MVLZ bis 1.4.10, dann Buchung der Tel+Option am 1.6.09. Läuft dann der gesamte UM-3play-Vertrag bis zum 1.6.10 zu den Anfangskonditionen von 25EUR 3play Grundgebühr plus 5EUR für die Tel+Option?
Die Fritz.Box 7170 bleibt Eigentum von Unitymedia.

Weiß jemand von den UM-Mitarbeitern hier, ob es beabsichtigt ist die 7170 nach Vertragsende zurückzufordern oder kann sie im Besitz des Ex-Kunden bleiben?

Ergänzung zu: neue Kabelmodem anderweitig besorgt

Das geht schon mal gar nicht, da das Modem den Netzabschluß darstellt und Unitymedia sich darüber die Kontrolle vorbehält.

Das ist offiziell natürlich klar. Alice behauptet das ja auch. Trotzdem hat man beim Letzterem die Möglichkeit auf den Verzicht einer Modemzusendung, wenn man bereits entsprechende Hardware hat und sich so Geld für Versand/Bestellung sparen kann. Technisch könnte es doch bei Kablemodem auch gehen, wenn man sich gebrauchtes (exakt gleiches Modell) woanders besorgt, es resettet und an den Kabelanschluss anschließt. Ich nehme an, dass die Kabelmodems in ähnlicher Weise wie mitlerweile einige DSL-Modems der Fernkonfiguration durch den Internetanbieter unterliegen (auch z.B. in Form von automatischen firmwareupdates usw). Oder hat das jemand so ausprobiert und kann es verneinen?
pans
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.02.2009, 17:22

Re: Umstellung auf Telefon+ jederzeit bei 2play möglich? 7270?

Beitragvon conscience » 27.02.2009, 18:29

pans hat geschrieben:
conscience hat geschrieben:Hallo,

du kannst jeder Zeit auf TelefonPlus wechseln. Dadurch wird das Vertragsverhältnis erneuert, du hast u.a. eine neue MVLZ von 12 Monaten.

Wo kann ich das schriftlich bei UM nachlesen? Auf der oben verlinkten Seite jedenfalls nicht. Zur MVLZ folgende Situation: 3play ohne Telefon+Option Abschluss am 1.4.09 mit MVLZ bis 1.4.10, dann Buchung der Tel+Option am 1.6.09. Läuft dann der gesamte UM-3play-Vertrag bis zum 1.6.10 zu den Anfangskonditionen von 25EUR 3play Grundgebühr plus 5EUR für die Tel+Option?
Das zu muß dir die kaufmännische Kundenbetreuung Auskunft geben - 01805 663100.
Die Fritz.Box 7170 bleibt Eigentum von Unitymedia.

Weiß jemand von den UM-Mitarbeitern hier, ob es beabsichtigt ist die 7170 nach Vertragsende zurückzufordern oder kann sie im Besitz des Ex-Kunden bleiben?
Wenn die Fritz.Box nicht zurückgegeben wird, stellt Unitymedia, so viel mir bekannt ist, die Box mit 50 Euro in Rechnung.
Ergänzung zu: neue Kabelmodem anderweitig besorgt

Geht nicht. Das notwendige Modem wird vom Techniker mitgebracht und dein Anschluß sehr wahrscheinlich neu eingepegelt


Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Umstellung auf Telefon+ jederzeit bei 2play möglich? 7270?

Beitragvon pans » 27.02.2009, 20:22

conscience hat geschrieben:Das zu muß dir die kaufmännische Kundenbetreuung Auskunft geben - 01805 663100.

Telefonische Aussagen sind vollkommen unverbindlich, da nicht nachweisbar (fast schon sarkastisch sich Unverbindliches noch über eine teure Servicenummer bezahlen zu lassen). Ich kann nicht glauben, dass UM nicht in der Lage ist, vertragsrelevante Informationen schriftlich zur Verfügung zu stellen.
pans
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.02.2009, 17:22

Re: Umstellung auf Telefon+ jederzeit bei 2play möglich? 7270?

Beitragvon conscience » 27.02.2009, 20:28

Natürlich sind telefonische Auskünfte verbindlich, so unwissend kann doch wohl niemand sein :brüll:
- man schließt so gar Verträge per Telefon :zwinker:

Und wenn Du verbindlicheres möchtest, dann lies die AGBs von UM, die man sich von der Website holen kann :D

Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste