- Anzeige -

plötzlich blinkt link lampe ständig

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: plötzlich blinkt link lampe ständig

Beitragvon Grothesk » 08.03.2009, 21:38

Das halte ich für plausibel, denn das Phänomen ist ja bei allen Usern, die sich hier und in den anderen Threads gemeldet haben, plötzlich aufgetreten.

Sorry, das ist mir zu vage, um das für plausibel zu halten.

Wenn ich das 'Problem' hätte, dann würde ich mich ja selber mal mit wireshark auf die Lauer legen. Aber irgendwas mache ich immer falsch. Ich habe die 'Probleme' einfach nicht.
Wobei mich mal interessieren würde, wie der befreundete Admin denn das bewertet haben möchte. Das ist nämlich nicht so einfach aus dem Heimnetzwerk zu machen. Da dürfte eine gehörige Portion 'Kaffeesatz' lesen dabei gewesen sein.
Um nicht zu sagen, da hat er sich irgendwas aus den Fingern gesogen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: plötzlich blinkt link lampe ständig

Beitragvon conscience » 08.03.2009, 21:52

Mein Modem blinkt auch - Ist das etwa ansteckend ?
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: plötzlich blinkt link lampe ständig

Beitragvon Grothesk » 08.03.2009, 21:55

Ansteckend wohl nicht. Aber dennoch harmlos. (Wenn die Leitung ansonsten stabil ist)
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: plötzlich blinkt link lampe ständig

Beitragvon Bernhard » 08.03.2009, 21:59

Grothesk hat geschrieben:
Das halte ich für plausibel, denn das Phänomen ist ja bei allen Usern, die sich hier und in den anderen Threads gemeldet haben, plötzlich aufgetreten.

Sorry, das ist mir zu vage, um das für plausibel zu halten.

Wenn ich das 'Problem' hätte, dann würde ich mich ja selber mal mit wireshark auf die Lauer legen. Aber irgendwas mache ich immer falsch. Ich habe die 'Probleme' einfach nicht.
Wobei mich mal interessieren würde, wie der befreundete Admin denn das bewertet haben möchte. Das ist nämlich nicht so einfach aus dem Heimnetzwerk zu machen. Da dürfte eine gehörige Portion 'Kaffeesatz' lesen dabei gewesen sein.
Um nicht zu sagen, da hat er sich irgendwas aus den Fingern gesogen.


@ Grothesk: Ich bin mir nicht ganz im Klaren, was Du mit dieser Art der Antwort bezweckst: Offenbar bemerkt in der letzten Zeit eine grössere Anzahl von Usern das hier diskutierte Phänomen. Ob es nun ein Problem darstellt oder nicht, sei zunächst dahingestellt. Jedenfalls bemühen sich diese User darum, den Hintergrund dieses Phänomens zu verstehen. Ich habe meine Fragen offengelegt, die gegen die Einstufung als Internetrauschen sprechen. Wäre ich UM - Kunde, so würde ich mich gerne an der Suche, meinetwegen auch mit Wireshark beteiligen. Das kann ich gegenwärtig leider nicht. Soweit ich wireshark aber kenne, kann man die aufgefangenen Pakte recht gut und eindeutig analysieren. Wenn dann also eine solche Analyse (sei es mit wireshark oder anderen Programmen) nicht zu Pings, Portscans und dergleichen führt, dann halte ich das nicht für "Kaffeesatzleserei" und sehe auch nicht den Grund, andere auf die von Dir vorgenommene Art als inkompetent darzustellen. Ich halte es für legitim, deutliche Veränderungen im Netzverhalten nachzuvollziehen und zu verstehen. Lass uns doch einfach bei der Klärung der aufgeworfenen Frage bleiben, hast Du Antworten oder Ideen zu den von mir kürzlich geposteten vier Fragen?
Bernhard
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.02.2009, 23:32

Re: plötzlich blinkt link lampe ständig

Beitragvon conscience » 08.03.2009, 22:01

Grothesk hat geschrieben:Ansteckend wohl nicht. Aber dennoch harmlos. (Wenn die Leitung ansonsten stabil ist)


Die Frage ist doch, warum freuen sich einige nicht über ihre heimische Lichtorgel :D
Man kann es niemanden Recht machen, es ist zum :heul:
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: plötzlich blinkt link lampe ständig

Beitragvon Grothesk » 08.03.2009, 22:07

Da ich das 'Problem' selber nicht habe kann ich da auch keine Untersuchungen zu anstellen.
Da ich aber weiß, dass man mit wireshark da im Grunde nichts messen kann bezweifle ich die Diagnose.
Daher 'Kaffeesatzleserei'.
Und in IP-Netzwerken ist immer Traffic, wenn Geräte vorhanden sind. Vollkommen normal.

Ohne was handfestes zum analysieren kann man da nur Spekulationen anstellen.
Vielleicht P2P laufen gehabt? Das sorgt z. B. für heftiges Rauschen an der IP-Adresse.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: plötzlich blinkt link lampe ständig

Beitragvon Bernhard » 08.03.2009, 22:10

Grothesk hat geschrieben:Und in IP-Netzwerken ist immer Traffic, wenn Geräte vorhanden sind. Vollkommen normal.


Warum dann erstmals vor wenigen Wochen und seitdem ständig, in den ganzen Jahren, in denen mein Bekannter UM-Nutzer ist, aber niemals? Bspw. Sandra berichtet das ebenfalls...?
Bernhard
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.02.2009, 23:32

Re: plötzlich blinkt link lampe ständig

Beitragvon Moses » 08.03.2009, 22:11

Bernhard hat geschrieben:Der hat die Pakete nicht als "übliches Netzrauschen" eingeordnet.


Als was hat er sie denn eingeordnet? Einem Admin sollte es reichen ein paar der Pakete zu haben, um genau zu identifizieren, was es ist und vor allem woher sie kommen. Außer es ist eben das typische Netzrauschen ;). Es ist schade, dass du uns scheinbar absichtlich so im Dunkeln stehen lässt. Willst du hier nur Ängste schüren?

Deine Vermutung, dass es etwas "schlimmes" sein muss, nur weil es Jahrelang nicht aufgetreten ist, ist für mich übrigens alles andere als nachvollziehbar. Ein Wechsel des IP Adressraums (UM hat immer wieder IP Adressräume zugekauft und auch öfter mal in seinem Netz umverteilt) erklärt diese "plötzlichen" Wechsel und dass einige Kunden davon betroffen sind und andere nicht, viel besser. Wahrscheinlich war in einem der Netzsegmente, die UM gekauft hat, früher mal irgendwas für Hacker hoch interessantes, weshalb der Adressraum eben in automatische Scans aufgenommen ist und andere Adressräume sind das nicht. Bis da nicht weitere Indizien auftauchen, halte ich es dann doch lieber mit Ockhams Rasiermesser.

Ein echter Nachteil wäre das allerdings nicht, da mein sein Netzwerk so oder so sicher machen sollte (was dir dein Bekannter sicherlich auch schon erklärt hat).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: plötzlich blinkt link lampe ständig

Beitragvon Bernhard » 08.03.2009, 22:12

Grothesk hat geschrieben:Vielleicht P2P laufen gehabt? Das sorgt z. B. für heftiges Rauschen an der IP-Adresse.


Nein. Definitiv nicht. Selbst wenn testweise nur der Router ohne hintergeschalteten Rechner mit dem Modem verbunden war, läuft der Traffic ohne Pause.
Bernhard
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.02.2009, 23:32

Re: plötzlich blinkt link lampe ständig

Beitragvon Grothesk » 08.03.2009, 22:17

Die IP wird in P2P-Netzen ja auch noch stundenlang gehandelt. Da laufen dann permanent Anfragen am Modem auf. Auch wenn dahinter alles schläft.

Da hier nichts blinkt:
Ist bei den Blinkern eine der unsäglichen Fratz!Büchsen im Einsatz?
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chrisl, Yahoo [Bot] und 27 Gäste