- Anzeige -

W-Lan leitung bricht ab

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

W-Lan leitung bricht ab

Beitragvon chaelo » 12.02.2009, 15:16

Hallo Zusammen,

ich brauch euere Hilfe bzw. Erfahrung:

beim sprechen über Skype oder MSN bricht meine Leitung unregelmässig nach 30 Sekunden oder nach eine Minute ab, die Leitung bleibt nicht über Zwei Minuten stabil, nach jedem Abbruch kommt sie wieder. Diese Probleme habe ich nur wenn ich W-lan nutze, Über Netzwerkkabel habe ich keine Probleme.
Da mein Vertrag bei Unitymedia in den nächsten 3 Monaten zu ende geht möchte ich wissen ob es an Unitymedia liegt oder an irgendeine Einstellung bei mir.

Bitte Hilfe

Danke im Voraus
chaelo
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.02.2009, 14:55

Re: W-Lan leitung bricht ab

Beitragvon gordon » 12.02.2009, 15:21

wenn es über Netzwerkkabel klappt, wie kann es dann an UM liegen?

Wenn du einen Netgear-Router hast, könnte ein Firmware-Update helfen.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: W-Lan leitung bricht ab

Beitragvon chaelo » 12.02.2009, 15:26

Danke für die Antwort
ich habe einen D-Link Router !!
chaelo
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.02.2009, 14:55

Re: W-Lan leitung bricht ab

Beitragvon Mike » 12.02.2009, 21:37

Da wird ein Firmware-Update sicherlich auch angebracht sein :)

Du solltest aber ein wenig mehr zu deinen Gegebenheiten schreiben: Entfernung, verwendete Endgeräte, Betriebssystem, etc. Die Glaskugeln der Mitglieder sind nämlich permanent überlastet, sodass dir niemand weiterhelfen kann.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: W-Lan leitung bricht ab

Beitragvon chaelo » 13.02.2009, 11:11

Hallo Mike,


der Modem ist von Unitymedia am 31/05/08 geliefert: Motorola SBV5121E
Ich habe zuerst der Ruter Netgear WGR614v.7 (auch von Unitymedia bekommen) gehabt, nach 3 Monten korrekter Betrieb und als dieses Probleme aufgetaucht ist, habe ich mir einen D-Link Di524 zugelegt, es hat nichts gebracht.
Betriebsystem: Vista Home Premium auf einen Toshiba Laptop A210 1B5.
Die Entfernung ist ca. 1 m.

ich hoffe, dass du mit diesen Angaben was anfangen kannst.

Schöne Grüße.
chaelo
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.02.2009, 14:55

Re: W-Lan leitung bricht ab

Beitragvon foxmulder1970 » 13.02.2009, 11:16

Wenn Du eh nur einem Meter vom Router entfernt sitzt, nimm ein Kabel

Das ist

schneller
sicherer
einfacher



Bei mir bricht WLAN auch öfters ab. Liegt aber nicht am Router sondern am Laptop. Der zweite Laptop arbeitet munter weiter

Gruss

Fox
Bild
foxmulder1970
Kabelexperte
 
Beiträge: 125
Registriert: 18.10.2008, 08:20

Re: W-Lan leitung bricht ab

Beitragvon Mike » 13.02.2009, 12:13

Du hast dich aber nicht gerade gut informiert, wenn du dir diesen D-Link Router angeschafft hast, aber egal! Ich würde mal in der Umgebung nach weiteren WLAN-Netzwerken scannen und deren Kanal anschauen. Vielleicht sind in der letzten ein paar neue dazu gekommen, sodass ihr euch gegenseitig stört. Es empfiehlt sich immer ein paar Kanäle (5-6) Abstand zu lassen. Funktionen à la WMM würde ich auch testweise deaktivieren.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: W-Lan leitung bricht ab

Beitragvon 2bright4u » 13.02.2009, 12:15

Den D-Link hat er sich nicht "angeschafft", den gab es von UM, bevor UM auf Netgear umgestiegen ist... :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: W-Lan leitung bricht ab

Beitragvon John Doe » 13.02.2009, 13:24

2bright4u hat geschrieben:Den D-Link hat er sich nicht "angeschafft", den gab es von UM, bevor UM auf Netgear umgestiegen ist... :zwinker:

Ich habe zuerst der Ruter Netgear WGR614v.7 (auch von Unitymedia bekommen) gehabt, nach 3 Monten korrekter Betrieb und als dieses Probleme aufgetaucht ist, habe ich mir einen D-Link Di524 zugelegt, [.....]
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: W-Lan leitung bricht ab

Beitragvon Mike » 13.02.2009, 14:08

Lohnt sich halt immer alle Beiträge zu lesen :kafffee:
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 34 Gäste