- Anzeige -

Von 10000 auf 20000 geht nicht

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Von 10000 auf 20000 geht nicht

Beitragvon willy10 » 10.02.2009, 20:48

Hallo...

Ich hatte zuvor bei Unitymedia einen DSL Anschluß von 10000....
Nun habe ich auf 20000 aufgerüstet mit 5 Euro weniger im Monat !

Folgendes Problem:
Bei 10000 hat alles funktioniert. Jetzt aber bei 20000 komme ich nicht über die 10000 heraus!

Original Kabel Motorolla Modem 5121E...
Fritzbox 7050 als Router (neueste Firmware)

Bei max ist bei 10000 schluß....

Ich habe den Rechner mal bei direkt an das Kabelmodem angeschlossen, und da bekomme ich meine 20000...
mmm... Diese Fritzbox müßte doch eigendlich 16000 können....

Weiß einer Rat ???


Gruß
Willy
willy10
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 10.02.2009, 20:12

Re: Von 10000 auf 20000 geht nicht

Beitragvon foxmulder1970 » 10.02.2009, 22:13

evtl traffic shaping mit 10000er Begrenzung in der FB eingestellt ?

oder surfst du per kabel oder per wlan?
Bild
foxmulder1970
Kabelexperte
 
Beiträge: 125
Registriert: 18.10.2008, 08:20

Re: Von 10000 auf 20000 geht nicht

Beitragvon willy10 » 11.02.2009, 16:47

per Kabel und oder W-lan...

Habe ich versucht einzustellen... "evtl traffic shaping"

egal ob auf aus oder auf ein..... mit welchen Einstellungen auch immer....ES WIRD NICHT SCHNELLER !!!!




Gruß
willy10
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 10.02.2009, 20:12

Re: Von 10000 auf 20000 geht nicht

Beitragvon willy10 » 13.02.2009, 07:59

Hallo,
So ich bin es nocheinmal. Habe die Fritzbox 7050 abgeklemmt und den mitgelieferten D-Link Router DI-524 angeschlossen.
Nun funktioniert die 20000 Flät. Eigendlich muß doch die Fritzbox mindestens 16000 können ! Oder ???
willy10
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 10.02.2009, 20:12

Re: Von 10000 auf 20000 geht nicht

Beitragvon Tron04 » 13.02.2009, 11:49

Anscheinend ist bei 16MBit bei der 7050 Fritzbox Schluss:
http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f=48&t=3221

Bitte Tests nicht Abends durchführen. Dort pendelt die Geschwindigkeit dann zwischen 6 und 18 Mbit.
15 GB freier Storage und mehr? Das neue Dropbox -> https://copy.com?r=AjeQRi
Tron04
Kabelexperte
 
Beiträge: 110
Registriert: 06.09.2008, 22:48
Wohnort: Köln-Bilderstöckchen

Re: Von 10000 auf 20000 geht nicht

Beitragvon Mr-Fly » 13.02.2009, 21:50

Hallo,

Ich habe letztens mal statt meiner 7170 eine 7050 angeklemmt und dich macht definitiv keine 20 MBit mit und ich habe sie auch kaum über 10.000 bekommen.
Bei einem Kumpel stürzt die 7050 sogar regelmässig ab, wenn er sie am 20.000er betreibt.
Die 7050 ist definitiv überfordert mit den 20.000.
Das siehst du aber auch daran, dass es ja direkt am Modem geht.
btw. per Kabel bekommt man mehr durch die 7050 durch, also Kabel an LAN-B und dann zugreifen.
Scheinbar ist es das Umsetzen von WLAN auf LAN, welches dabei Probleme macht.

Gruß
Fly
Mr-Fly
Kabelneuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.01.2009, 20:26
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Von 10000 auf 20000 geht nicht

Beitragvon willy10 » 14.02.2009, 10:19

Hallo,
Ich habe ja ein Kabel dran grhabt und das blöde Dingen kommt nicht über 10000.....
Beim D-Link Router immer 20000 auch über Kabel...

Also liegt es an der Fritzbox 7050 die das wohl wirklich NICHT zu schaffen scheint!

Habe mir über E-Bay jetzt eine Fritzbox 7170 zugelegt....Bin da mal gespannt drauf wenn sie hier ist..

Gruß
willy10
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 10.02.2009, 20:12

Re: Von 10000 auf 20000 geht nicht

Beitragvon Mr-Fly » 14.02.2009, 11:28

Die 7170 wird da schon extrem helfen.
Hoffe aber, dass du eine V2 bestellt hast.
Das war am Anfang auch mein Problem, hatte eine V1 und habe nach Reklamation beim Management der AVM von denen netterweise einen Kulanztausch auf eine V2 bekommen, der Support wollte das nicht tauschen.
Die V1 kann nicht am LAN1 betrieben werden und das brauchen wir ja bei UM.

Gruß Fly
Mr-Fly
Kabelneuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.01.2009, 20:26
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Von 10000 auf 20000 geht nicht

Beitragvon willy10 » 14.02.2009, 11:53

Ach Du je....das wußte ich nicht mit dem V1 und dem V2.....
Wie kann ich das unterscheiden ??

Oh man...hoffendlich habe ich da keinen Mißt gebaut...

Hier die E-Bay Artikelnummer: 330306865168
willy10
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 10.02.2009, 20:12

Re: Von 10000 auf 20000 geht nicht

Beitragvon Mr-Fly » 14.02.2009, 12:09

Genau kann dir das nur AVM anhand der Seriennummer sagen.
Angeblich betrifft es folgende Seriennummern:
Seriennummer kleiner <Buchstabe>xxx.228.00.187.671
Und nicht aus dem Bereich
Seriennummernbereich <Buchstabe>xxx.229.00.000.001 und <Buchstabe>xxx.229.00.004.641 stammt.
Ich hatte zwar auch den Menüpunkt LAn1 aber AVM hat mir beim Support bestätigt, dass es sich um eine Box handelt die LAN1 nicht unterstützt.
Einige der ersten Modelle wurden mit einem anderen Switch geliefert, der die LAN1 Funktion nicht unterstützt.
Die neue Box die ich habe, sieht auch komplett anders aus.
So ist der Telefonanschluss nicht mit einem Stecker hintendran sondern wieder mit 2 wie bei der 7050, weiterhin ist der USB-Anschluss nicht neben der Antenne sondern inder Mitte des Gerätes.
Hatte mich schon sehr verblüfft wie unterschiedlich die Boxen sind.
Wie gesagt, der Support tauscht die Boxen normalerweise nicht!

Gruß Fly
Mr-Fly
Kabelneuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 10.01.2009, 20:26
Wohnort: Frankfurt/Main

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 58 Gäste