- Anzeige -

Anfänger- bzw. Verständnisfrage und welchen Router

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Anfänger- bzw. Verständnisfrage und welchen Router

Beitragvon tazze » 05.02.2009, 00:03

Hallo
seit Ende letzter Woche nun UM Kunde..
Wir haben hier im Haushalt insgesamt sechs Rechner. Wenn ich das richtig verstanden habe, vergibt das Kabelmodem nur 1 IP-Adresse, also brauche ich einen Router. Meine vorhandene Fritzbox kann leider nich im LAN1 betrieben werden, ausserdem hat diese zu wenig LAN-Ports.
Welchen günstigen Router könnt Ihr empfehlen? Das Ding muss einfach nur routen können, sonst nix. (und sich natürlich auch entsprechend konfigurieren lassen....).

Wenn das richtig verstanden habe, kommt dann am anderen Port des Routers der Switch dran, und an diesen dann die sechs rechner. Richtig?

lieben dank!

c-u
tazze
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.02.2009, 23:58

Re: Anfänger- bzw. Verständnisfrage und welchen Router

Beitragvon Mike » 05.02.2009, 00:18

Welche Fritzbox hast du? Zu wenig LAN-Ports ist kein Argument. Switches gibt es bereits unter 10 €. Vielleicht kann man ja doch mit deiner aktuellen Hardware arbeiten...

Ansonsten kannst du doch auch den Router verwenden, den du von UM erhalten hast.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Anfänger- bzw. Verständnisfrage und welchen Router

Beitragvon tazze » 05.02.2009, 00:30

Hi

Router erhalten? hab hier ein Kabelmodem.... nochmal in den Kisten wühlen

Bezüglich Fritzbox: hab mit dem AVM-Support telefoniert, der liess sich die nummer geben und meinte, es geht mit dem Teil nich (3170).

WLAN geht auch nicht wegen Gebäudegegebenheiten,
danke u. viele Grüsse

c-u
tazze
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.02.2009, 23:58

Re: Anfänger- bzw. Verständnisfrage und welchen Router

Beitragvon John Doe » 05.02.2009, 03:33

Kenne keinen Router wo man sechs Rechner anschließen kann. (6 LAN Ports) :kratz:

Wie @Mike schon erwähnt hat, schau mal nach einen Switch. Richtig, der kommt hinter deinen Router. IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen lassen und gut ist.
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: Anfänger- bzw. Verständnisfrage und welchen Router

Beitragvon koax » 05.02.2009, 07:47

tazze hat geschrieben:Router erhalten? hab hier ein Kabelmodem.... nochmal in den Kisten wühlen

Jeder Neukunde von UM bekommt einen Router kostenlos dazugeliefert.
Wer sich für Telefon Plus entscheidet, bekommt eine Fritzbox 7170.

Einen schon vorhandenen Router kann man auch als Switch benutzen. (Nichtbenutzung des WAN-Anschlusses)

Ansonsten kannst Du ja mal schauen, ob dieser Tipp was bringt. Ich selber habe es nicht ausprobiert.
http://wiki.ip-phone-forum.de/voip:avm:fbf:kabel
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 34 Gäste