- Anzeige -

Router geschenkt oder geliehen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Router geschenkt oder geliehen

Beitragvon Visitor » 05.02.2009, 20:59

Deine Fragen sind schon so oft beantwortet worden.
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Router geschenkt oder geliehen

Beitragvon shyne » 06.02.2009, 00:21

HariBo hat geschrieben:von dieser Seite der HP vun Unitymedia:

http://www.unitymedia.de/internet/3play ... 20000_kbit

Wireless-LAN-Router inklusive** - mit Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gehört der Wireless-LAN-
Router Ihnen.


oder hier:

http://www.unitymedia.de/internet/3play ... index.html

Internetanschluss Flatrate


* Highspeed-Internetanschluss.
* Wireless-LAN-Router gratis.
Nur für Kunden, die in den letzten 3 Monaten keinen Unitymedia Internetanschluss hatten. Mit Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gehört der WLAN-Router Ihnen.
* HighSpeed-Modem wird kostenlos zur Verfügung gestellt.


Danke :)
shyne
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 56
Registriert: 03.02.2009, 23:22

Re: Router geschenkt oder geliehen

Beitragvon gordon » 06.02.2009, 01:06

shyne hat geschrieben:War das aus Spaß in die Runde geworfen oder meinst du, man kann eine FB nicht mit UnityMedia zusammen betreiben?

kann man, aber NICHT als Modem. (die FB muss also per LAN1 mit dem Kabelmodem verbunden werden, nicht alle FBs können das).

Für ein "normales" 3Play bekommst du einen Netgear-Router, der gehört nach der Mindestvertragslaufzeit auch dir. Nimmst du Telefon Plus, bekommst du eine Fritzbox, die aber im Eigentum von UM verbleibt, also nach Vertragsende zurück muss.
Kabelmodem, Receiver und Smartcard müssen eh nach Vertragsende zurück.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Router geschenkt oder geliehen

Beitragvon shyne » 06.02.2009, 01:16

gordon hat geschrieben:
shyne hat geschrieben:War das aus Spaß in die Runde geworfen oder meinst du, man kann eine FB nicht mit UnityMedia zusammen betreiben?

kann man, aber NICHT als Modem. (die FB muss also per LAN1 mit dem Kabelmodem verbunden werden, nicht alle FBs können das).

Für ein "normales" 3Play bekommst du einen Netgear-Router, der gehört nach der Mindestvertragslaufzeit auch dir. Nimmst du Telefon Plus, bekommst du eine Fritzbox, die aber im Eigentum von UM verbleibt, also nach Vertragsende zurück muss.
Kabelmodem, Receiver und Smartcard müssen eh nach Vertragsende zurück.



Danke :smile:

Genau so meinte ich das mit dem anschließen, bin mit den Begriffen aber durcheinander gekommen.

Ciao :winken:

PS: Nach welchen Begriffen muss ich suchen um herauszufinden, wie ich die FB an das Modemanbringe, so dass das Telefon über die FB läuft?
shyne
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 56
Registriert: 03.02.2009, 23:22

Re: Router geschenkt oder geliehen

Beitragvon John Doe » 06.02.2009, 04:24

Bild
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: Router geschenkt oder geliehen

Beitragvon shyne » 06.02.2009, 10:32

ausgezeichnet! einfacher konntest du es mir ja nicht machen :) (außer du kommst vorbei und machst es für mich ;)) ich werde es dann morgen probieren, wenn mein WISI Click Kabel da ist....

das modem ist von der fritzbox 10 m entfernt. ich muss also jetzt 2x 10m netzwerkkabel kaufen und um einmal internet anzuschließen per lan und einmal das telefon, wie in deinem beispielbild abgebildet. ist das korrekt oder muss es für das telefon solch ein spezielles Y kabel sein?
shyne
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 56
Registriert: 03.02.2009, 23:22

Re: Router geschenkt oder geliehen

Beitragvon piotr » 06.02.2009, 20:35

Das Y-Kabel ist eine Spezialbelegung von AVM.
Du kannst es weder durch ein Netzwerkkabel mit Patchbelegung (1:1), noch durch ein Crossover-Kabel ersetzen.

Genauso sind die AVM TAE-Adapter AVM-Spezialbelegungen.

Wenn Du ein Patchkabel in die DSL/Tel-Buchse von der FritzBox einstecken wuerdest, dann koenntest Du nur das integrierte DSL-Modem nutzen (und mit dem bei DSL benoetigtem Splitter verbinden).UM ist aber kein DSL, und damit wird es hier nicht funktionieren.


Aber kein analoges Telefon/ISDN.

Pin-Belegung des Y-Kabels:
siehe http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_S ... 12004.php3
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Router geschenkt oder geliehen

Beitragvon shyne » 06.02.2009, 21:36

Danke, ich bin aber ein Dumb in solchen Sachen. Meiner Mutter nervt mich schon die ganze Zeit :wein: Ich bin froh, wenn ich die Kabeln nach Anleitung einsteckern kann...

Gibt es einen ausführlichen Thread zu dem Thema? Mit Step-by-Step Anleitung? Oder kann man sich diesen Y-Kabel von AVM in 10m für bezahlbaren Preis besorgen? (Ich bin mal eben auf der Seite schauen : http://cgi.ebay.de/Y-Kabel-AVM-Fritz-Bo ... 240%3A1318 Das habe ich gefunden. Wenn ich mir das bestelle, müsste doch alles funktionieren, wenn ich alles wie auf dem Foto einstecker oder?)
shyne
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 56
Registriert: 03.02.2009, 23:22

Re: Router geschenkt oder geliehen

Beitragvon piotr » 06.02.2009, 22:12

Ich wuerde eher folgendes empfehlen:

Du liest mal das Handbuch zur FB7141, speziell die Kapitel ab Seite 115.
Dort stehen die Verlaengerungsmoeglichkeiten und Einschraenkungen drin.

Falls Du die Anleitung bereits entsorgt hast:
http://www.avm.de/de/Service/Handbueche ... _WLAN_7141

Und meldest Dich dann nochmal...
aber im richtigen Thread. Nicht hier, denn hier geht es urspruenglich gar nicht um Deine Fritzbox-Fragen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 16 Gäste