- Anzeige -

Trotz 802.11g++ nur maximal 13000 Kbit/s DL

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Trotz 802.11g++ nur maximal 13000 Kbit/s DL

Beitragvon wydmond » 28.01.2009, 11:20

Hersteller vom HP Notebook WLAN-Minicard Broadcom 802.11g+b gibt für den 802.11g++ Modus eine Datenrate von brutto 125 Mbit/s an (netto müsste das min 40 Mbit/s sein), meist ist der Download (speedio) aber nur zwischen 8 und maximal 13 Mbit/s. An den WLAN-Einstellungen der Fritz!Box WLAN fon 7170 liegt es nicht, bei Abschaltung von DECT-Telefon keine Verbesserung,
FRitz!Box in Sichtweite auf gleicher Höhe in 1 m Entfernung, 1 m von Zimmerecke entfernt.
Ich frage mich, ob Ersatz der MInicard gegen eine draft-n-Minicard (600 MBit/s) min. 20 MBit/s zulassen würde.
wydmond
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 11.01.2009, 10:58

Re: Trotz 802.11g++ nur maximal 13000 Kbit/s DL

Beitragvon gordon » 28.01.2009, 11:25

wydmond hat geschrieben:FRitz!Box in Sichtweite auf gleicher Höhe in 1 m Entfernung, 1 m von Zimmerecke entfernt.

warum nimmst du bei so einer Konstellation kein Kabel? :confused:
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Trotz 802.11g++ nur maximal 13000 Kbit/s DL

Beitragvon 2bright4u » 28.01.2009, 11:44

Weil er es nur zum Testen so aufgestellt hat...? :winken:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Trotz 802.11g++ nur maximal 13000 Kbit/s DL

Beitragvon yasar » 28.01.2009, 13:54

ich habe die gleiche wlan karte die schafft auch lockere 32mbit... du muss nur im geräte manager (zufinden im systemmanager) auf die eigenschaft der broadcom gehen...
da schaltest du den WMM modus und Mindeststromverbrauch AUS (deaktivieren!!!) und den Afterburner oder Afterburning auf EIN (aktivieren!!!)

in deiner fritzbox schaltest du die experten ansicht ein (goggle....) gehst in deine Funkeinstellungen und stells 1) einen nicht belegten Kanal ein 2) WMM auf aus stellen , 3) den g+++ auch abstellen... und dann abspeichern....

dann auf speed.io gehen und testen... aber um sicherzugenen das du auch 20mbit oder 32mbit zur verfügung hast würde ich erst über LAN einen speed test machen und wenn der super ist dann übers WLAN...

so hats bei mir zumindest geholfen... deine WLAN karte ist vom werk her auf stromsparmodus... deswegen auch nur die hälfte...
und ganz wichtig bei VISTA und Windows 7 (beta!!!) bitte schliesse dein netzteil an dein laptop ein und wähle den energiemodus HOCHLEISTUNG bei den anderen modusen wird wlan ebenfalls gedrosselt....

leistungen der fritzboxen...
fritzbox 7050: wlan max 13mbit
fritzbox 7170: wlan max 25mbit
fritzbox 7270: wlan über 25mbit ...

soo hoffe dir konnte ich weiterhelfen...

gruss
Bild
...wenigstens halten die bei der DL geschwindigkeit ihr versprechen
yasar
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 30.05.2008, 09:49

Re: Trotz 802.11g++ nur maximal 13000 Kbit/s DL

Beitragvon wydmond » 28.01.2009, 14:09

gordon hat geschrieben:
wydmond hat geschrieben:FRitz!Box in Sichtweite auf gleicher Höhe in 1 m Entfernung, 1 m von Zimmerecke entfernt.

warum nimmst du bei so einer Konstellation kein Kabel? :confused:


Über LAN an Motorola Kabelmodem kommen 21000 Kbit Download, habe aber ISDN Telefon, also Telefon plus OPtion, das geht leider nur über Fritz!Box und WLAN.
wydmond
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 11.01.2009, 10:58

Re: Trotz 802.11g++ nur maximal 13000 Kbit/s DL

Beitragvon iceman10 » 28.01.2009, 14:37

Ich habe mal für meine Intel Pro/Wireless Karte die Einstellung gemacht und es funktioniert. Hatte auch die ganze Zeit um die 13tausend und jetzt knapp 20tausend bei speed.io

Gruß
Mit WLAN
Bild
iceman10
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 23.08.2008, 20:31
Wohnort: Heppenheim/Bergstraße

Re: Trotz 802.11g++ nur maximal 13000 Kbit/s DL

Beitragvon wydmond » 28.01.2009, 15:01

yasar hat geschrieben:ich habe die gleiche wlan karte die schafft auch lockere 32mbit... du muss nur im geräte manager (zufinden im systemmanager) auf die eigenschaft der broadcom gehen...
da schaltest du den WMM modus und Mindeststromverbrauch AUS (deaktivieren!!!) und den Afterburner oder Afterburning auf EIN (aktivieren!!!)

in deiner fritzbox schaltest du die experten ansicht ein (goggle....) gehst in deine Funkeinstellungen und stells 1) einen nicht belegten Kanal ein 2) WMM auf aus stellen , 3) den g+++ auch abstellen... und dann abspeichern....

dann auf speed.io gehen und testen... aber um sicherzugenen das du auch 20mbit oder 32mbit zur verfügung hast würde ich erst über LAN einen speed test machen und wenn der super ist dann übers WLAN...

so hats bei mir zumindest geholfen... deine WLAN karte ist vom werk her auf stromsparmodus... deswegen auch nur die hälfte...
und ganz wichtig bei VISTA und Windows 7 (beta!!!) bitte schliesse dein netzteil an dein laptop ein und wähle den energiemodus HOCHLEISTUNG bei den anderen modusen wird wlan ebenfalls gedrosselt....

leistungen der fritzboxen...
fritzbox 7050: wlan max 13mbit
fritzbox 7170: wlan max 25mbit
fritzbox 7270: wlan über 25mbit ...

Habe ich alles so gemacht, fast alles war schon so eingestellt bis auf Stromsparmodus, leider keine Änderung - maximal kanpp 13000 Kbit/s download. Schalte ich 802.11g++ auch aus, sinkt der Download auf knapp 7000 Kbit/s. :confused:

soo hoffe dir konnte ich weiterhelfen...

gruss
wydmond
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 11.01.2009, 10:58

Re: Trotz 802.11g++ nur maximal 13000 Kbit/s DL

Beitragvon wydmond » 28.01.2009, 15:04

iceman10 hat geschrieben:Ich habe mal für meine Intel Pro/Wireless Karte die Einstellung gemacht und es funktioniert. Hatte auch die ganze Zeit um die 13tausend und jetzt knapp 20tausend bei speed.io

Gruß


Hat die Intel-Karte brutto 54 Mbit/s wie meine Broadcom 802.11b+g oder mehr? Bei den genannten Einstellungen ändert sich bei mir nämlich rein gar nichts, über 13000 Kbit/s ist nicht!
wydmond
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 11.01.2009, 10:58

Re: Trotz 802.11g++ nur maximal 13000 Kbit/s DL

Beitragvon yasar » 28.01.2009, 19:58

ich hoffe für dich das du dein MTU geändert hast??? siehe google und sogar hier im forum...

sonst hilft dir meine einstellungen auch nicht weiter....
und wenn du es über google suchst gebe auch dein betriebsystem an, weil bei vista gibt es eine beschränkung die du vorher abschalten muss


>>>> viewtopic.php?f=53&t=1587
Bild
...wenigstens halten die bei der DL geschwindigkeit ihr versprechen
yasar
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 30.05.2008, 09:49

Re: Trotz 802.11g++ nur maximal 13000 Kbit/s DL

Beitragvon wydmond » 29.01.2009, 09:37

yasar hat geschrieben:ich hoffe für dich das du dein MTU geändert hast??? siehe google und sogar hier im forum...

sonst hilft dir meine einstellungen auch nicht weiter....
und wenn du es über google suchst gebe auch dein betriebsystem an, weil bei vista gibt es eine beschränkung die du vorher abschalten muss


>>>> viewtopic.php?f=53&t=1587


Ich habe den Download über den angegebenen Link gemacht, daraufhin war zwar die DL-Rate immer noch ziemlich unterschiedlich, aber statt maximal 13000 Kbit/s wurden auf Anhieb 18762 Kbit/s erreicht. Vom Motorola-Kabelmodem werden zur FB aber teils über 20480 Kbit/s geschickt. Muss wohl doch an der BRoadcom 802.11 b/g liegen. Die Zukunft gehört dem draft-n-WLAN Modus mit bis zu 600 MBit/s brutto. :smile:

Danke für den nützlichen Link!
wydmond
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 11.01.2009, 10:58

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 61 Gäste