- Anzeige -

FRitz!Box WLAN 7170 fon als Download-Bremse

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: FRitz!Box WLAN 7170 fon als Download-Bremse

Beitragvon fuldi » 02.04.2010, 18:17

Hi,

Eure Diskussionen sind sehr interessant .... ich bin auch der Meinung, dass die Fritz Box, die bei mir vorh. Bandbreite von 20.000 kbit/s im Wlan-Betrieb nicht leisten kann.
Inzwischen gibt es die 7270, welche den IEEE 802.11n - Standard beherrscht. Dieser ist inzwischen ratifiziert.
Viele Wlan-Cards beherrschen ebenfalls diesen Standard und nur mit diesem Nettodurchsatz von 74 Mbit/s können im Wlan-Betrieb die 20.000 kbit/s wirklich erreicht werden.
Der Nettodurchsatz der Fritz!BoxWlan7170 (802.11g) beträgt max. 19 Mbit/s und wer sich die Praxis-Tests der Box ansieht, der sieht, dass dieser Wert in der Praxis nur im Lan-Betrieb erreicht wird!
Deshalb habe ich schon an Unitymedia die Frage gestellt, warum nicht auch zeitgemäß das Nachfolgemodell -nämlich die Fritz!BoxWlan7270- von ihr angeboten wird. Bisher habe ich darauf keine eindeutige Antwort erhalten.
2play 100.000
-----------------------------------------------------
Fritz!Box 6360 Cable (UM); FW: OS 06.04
Fritz!Fon MT-F; FW 1.03.10
fuldi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 56
Registriert: 07.05.2009, 20:25
Wohnort: Fuldabrück

Re: FRitz!Box WLAN 7170 fon als Download-Bremse

Beitragvon koax » 02.04.2010, 18:21

Mure hat geschrieben:Per Lan habe ich ja auch 32.000 an der Fritz Box.

Warum behauptest Du denn etwas anderes? Nur darauf habe ich doch überhaupt geantwortet:

Mure hat geschrieben:Als die Fritz Box dran war machte ich einen Test, mit Kabel 29.000-31.000 und WLAN nur 14.000. Alle Parameter waren richtig eingestellt.

Ich rief bei der Hotline an und diese sagte mir dass ich den D-Link Router einfach mal an die Fritz Box anschliessen solle, gesagt getan und zack wieder die alten Werte von 32.000 über Kabel und 24.000 über WLAN.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: FRitz!Box WLAN 7170 fon als Download-Bremse

Beitragvon Mure » 02.04.2010, 18:24

koax hat geschrieben:
Mure hat geschrieben:Per Lan habe ich ja auch 32.000 an der Fritz Box.

Warum behauptest Du denn etwas anderes? Nur darauf habe ich doch überhaupt geantwortet:

Mure hat geschrieben:Als die Fritz Box dran war machte ich einen Test, mit Kabel 29.000-31.000 und WLAN nur 14.000. Alle Parameter waren richtig eingestellt.

Ich rief bei der Hotline an und diese sagte mir dass ich den D-Link Router einfach mal an die Fritz Box anschliessen solle, gesagt getan und zack wieder die alten Werte von 32.000 über Kabel und 24.000 über WLAN.


Es ging mir ja auch um die WLAN Performance, die seit heute, warum auch immer 22.000 an Rate bietet
Die Erwachsenen begehen eine barbarische Sünde, indem sie das Schöpfertum des Kindes durch den Raub seiner Welt zerstören, unter herangebrachtem, totem Wissensstoff ersticken und auf bestimmte, ihm fremde Ziele abrichten.
Benutzeravatar
Mure
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 01.04.2010, 23:38
Wohnort: Im tiefsten Pott

Re: FRitz!Box WLAN 7170 fon als Download-Bremse

Beitragvon Mure » 02.04.2010, 18:30

fuldi hat geschrieben:Hi,

Eure Diskussionen sind sehr interessant .... ich bin auch der Meinung, dass die Fritz Box, die bei mir vorh. Bandbreite von 20.000 kbit/s im Wlan-Betrieb nicht leisten kann.
Inzwischen gibt es die 7270, welche den IEEE 802.11n - Standard beherrscht. Dieser ist inzwischen ratifiziert.
Viele Wlan-Cards beherrschen ebenfalls diesen Standard und nur mit diesem Nettodurchsatz von 74 Mbit/s können im Wlan-Betrieb die 20.000 kbit/s wirklich erreicht werden.
Der Nettodurchsatz der Fritz!BoxWlan7170 (802.11g) beträgt max. 19 Mbit/s und wer sich die Praxis-Tests der Box ansieht, der sieht, dass dieser Wert in der Praxis nur im Lan-Betrieb erreicht wird!
Deshalb habe ich schon an Unitymedia die Frage gestellt, warum nicht auch zeitgemäß das Nachfolgemodell -nämlich die Fritz!BoxWlan7270- von ihr angeboten wird. Bisher habe ich darauf keine eindeutige Antwort erhalten.


Diese Box wird in 1-2 Monaten angeboten werden, das habe ich schon raus gefunden.

Zu Deinen anderen Daten. Bei mir kommen seit heute, und das über sämtliche Speedtests 22.000 über WLAN über die Fritz Box, frag mich bitte nicht warum.
Die Erwachsenen begehen eine barbarische Sünde, indem sie das Schöpfertum des Kindes durch den Raub seiner Welt zerstören, unter herangebrachtem, totem Wissensstoff ersticken und auf bestimmte, ihm fremde Ziele abrichten.
Benutzeravatar
Mure
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 01.04.2010, 23:38
Wohnort: Im tiefsten Pott

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 53 Gäste