- Anzeige -

Verbindung total lahm

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Verbindung total lahm

Beitragvon pixo » 22.01.2009, 20:11

Hallo, bin neu hier im Forum. Habe seit anfang Dezember Unitymedia 20000 und bin mit der Downloadgeschwindigkeit nicht zufrieden. Nachts, bzw. Morgens habe ich eine ungefähre Geschwindigkeit von 1,3 - 1,5 MB /s und Nachmittags - Abends (wie im Moment) sackt es auf 200 KB/s. Es kann _nicht_ an der WLAN-Verbindung liegen, da ich es schon seit geraumer Zeit teste und diverse Kanäle durchprobiert habe. Auch über Kabel erreiche ich gleiche Werte. Was kann man dagegen tun? Mein Vater rief anfangs bei Unitymedia an und man bestand auf der Meinung, dass es an der WLAN-Verbindung liegt. Dabei haben wir es aus nächster Nähe zum Router getestet.

PLZ-Bereich 45897

Danke
pixo
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.01.2009, 20:01
Wohnort: 45897

Re: Verbindung total lahm

Beitragvon piotr » 22.01.2009, 20:52

Um Dein WLAN auszuschliessen teste es einmal ohne Router.
...Auch bei TelefonPlus einmal ohne Router, wo dann zwangsweise die Telefone an der FritzBox kurz nicht mehr funktionieren...

Dazu den PC per Netzwerkkabel mit dem Modem verbinden, PC hochfahren und danach das Kabelmodem neustarten, indem Du es stromlos machst.

Dann waere auch noch interessant wie Deine Modemwerte sind.
Dazu den oben festgepinnten Thread durchlesen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Verbindung total lahm

Beitragvon pixo » 22.01.2009, 20:59

Vielen Dank für Deine Antwort Piotr.

Werde es mal mit der direkten Verbindung zwischen PC und Modem versuchen.

Meine Modemwerte lauten (hoffe es ist richtig):

Bild

Bild
pixo
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.01.2009, 20:01
Wohnort: 45897

Re: Verbindung total lahm

Beitragvon Grothesk » 22.01.2009, 22:30

S/N-Wert ist schon grenzwertig.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Verbindung total lahm

Beitragvon pixo » 22.01.2009, 22:37

Grothesk hat geschrieben:S/N-Wert ist schon grenzwertig.


Wie kann man das beheben oder woran liegt dieser (niedrige?) Wert?
pixo
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.01.2009, 20:01
Wohnort: 45897

Re: Verbindung total lahm

Beitragvon Visitor » 22.01.2009, 23:01

2bright4u würde jetzt schreiben: Es wäre schön, wenn du dein Profil um deinen Wohnort ergänzt, damit man die Bandbreitenbegrenzung/Störung lokalisieren könnte. :D

Dein SNR-Wert ist im normalen Bereich. Daran kann es nicht liegen.
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Verbindung total lahm

Beitragvon piotr » 22.01.2009, 23:34

Mich macht das QAM16 im Upstream etwas stutzig.
Dort sollte normalerweise QAM64 verwendet werden, denn UM hat (Euro-)DOCSIS 2.0 im Einsatz.

QAM16 im US kann bei DOCSIS 2.0 auf Einstrahlungen hindeuten, muss es aber nicht zwingend.
Es koennte auch andere Gruende haben, warum QAM16 verwendet wird.


Nenne uns mal Dein verwendetes Betriebssystem (bei Windows inkl. ServicePack), vielleicht gibt es auch dort noch etwas zum Nachschauen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Verbindung total lahm

Beitragvon Visitor » 22.01.2009, 23:53

16QAM beim upstream ist total normal bei UM. Schau mal bei dir nach. :zwinker:
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Verbindung total lahm

Beitragvon piotr » 23.01.2009, 09:46

Bin selbst kein UM-Kunde.;)

QAM16 gab es bereits im von UM frueher genutzten (Euro-)DOCSIS 1.1 als hoechstmoegliche Modulation im US.
Bei DOCSIS 2.0 kann mit ATDMA im US QAM64 verwendet und bei Verwendung von SCDMA koennte sogar QAM128 im US genutzt werden.

QAM16 mag zwar nicht so stoeranfaellig wie QAM64 sein, hat aber auch weniger Kapazitaeten/Bandbreiten.
QAM64: 6,4 MHz Kanalbreite, Bandbreite im US bis 30 Mbit/s, SNR min. 28 db
QAM16: 3,2 MHz Kanalbreite, Bandbreite im US bis 10 Mbit/s, SNR min. 22,5 db

QAM16 und auch QPSK koennen im DOCSIS 2.0 weiterhin genutzt werden, deuten aber meist auf Einstrahlungen oder andere Ursachen hin.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Verbindung total lahm

Beitragvon 2bright4u » 23.01.2009, 10:21

Visitor hat geschrieben:2bright4u würde jetzt schreiben: Es wäre schön, wenn du dein Profil um deinen Wohnort ergänzt, damit man die Bandbreitenbegrenzung/Störung lokalisieren könnte. :D
Danke dass ich es diesmal nicht schreiben musste... :D
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 87 Gäste