- Anzeige -

Ausfall Telefon

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Ausfall Telefon

Beitragvon Sepp01 » 20.01.2009, 21:33

Hallo zusammen,

in den letzten Tagen ist mir zweimal während eines Gespräches die Tel.verbindung "kollabiert".
Beim ersten Ausfall habe ich die Hotline angerufen. Dort hat man das Kabelmodem angepingt, welches dann nicht erreichbar war.
Die freundliche UM-Mitarbeiterin bat mich dann, zuerst die FB und dann das Modem vom Stromnetz zu nehmen und in selber Reihenfolge wieder einzustecken, was dann auch wieder eine funktierende Telefonie/Internet zur Folge hatte.

Heute ist wieder während eines Gespräches die Leitung unterbrochen worden. Alles neu gestartet (s.o.), geht wieder... aber das kann´s ja nicht sein...das nervt schon etwas.

Da habe ich mal in der FB nachgeschaut, und in den "Ereignissen" steht dann:
*****************************************************************************************
20.01.09 20:02:20 USB-Gerät 002 abgezogen
20.01.09 20:01:46 USB2-0-FlashDisk-01 entfernt
20.01.09 20:01:44 Die FRITZ!Box-Einstellungen wurden über die Benutzeroberfläche geändert.
20.01.09 20:00:40 Anmeldung an der FRITZ!Box Benutzeroberfläche von IP-Adresse 192.168.178.2.
20.01.09 19:39:51 Anmeldung an der FRITZ!Box Benutzeroberfläche von IP-Adresse 192.168.178.2.
20.01.09 18:07:17 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: xx.yyy.zzz.xx, DNS-Server: xx.yy.zzz.xxx und xx.yy.zzz.xxx, Gateway: xx.yyy.zzz.x
20.01.09 18:07:17 Anmeldung der Internetrufnummer nxyz_3 war nicht erfolgreich. Ursache: 4.0
20.01.09 18:07:17 Anmeldung der Internetrufnummer nxyz_2 war nicht erfolgreich. Ursache: 4.0
20.01.09 18:07:17 Anmeldung der Internetrufnummer nxyz_1 war nicht erfolgreich. Ursache: 4.0
20.01.09 18:07:16 Internetverbindung wurde getrennt.
20.01.09 18:07:02 Partition unter USB2-0-FlashDisk-01 eingebunden
20.01.09 18:06:57 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 192.168.100.11, DNS-Server: 0.0.0.0 und 0.0.0.0, Gateway: 192.168.100.1
20.01.09 18:06:46 USB-Gerät 002, Klasse 'USB 2.0 (full-speed) storage', angesteckt
***************************************************************************************************************
Ich habe jetzt mal den, aber schon länger steckenden, USB-Stick entfernt.
Hat das ggf. was damit zu tun?
Was heisst "Anmeldung der Internetrufnummer nxyz_3 war nicht erfolgreich. Ursache: 4.0" ?

Ich habe hier im Forum einiges zu anderen Fehlermeldungen gefunden, aber eben nix zu "Ursache:4.0"

Vielen Dank im Voraus!

Grüße
Sepp01
3Play10000
TelefonPlus
FB 7170
CableModem Motorola SB5102E
Sepp01
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 14.12.2008, 15:14

Re: Ausfall Telefon

Beitragvon BoRoN » 21.01.2009, 04:30

Hast du die aktuelle Firmware auf der Fritzbox installiert ?

Ansonsten achte mal darauf wenn dein Telefonat zusammenbricht, ob das Kabelmodem in diesem Moment einen Neustart durchführt.
Wenn ja, Hotline anrufen und Störungsmeldung aufgeben.
Sollte der Fehler nur in der Fritzbox liegen, solltest du dort erst mal die Einstellungen überprüfen (korrekte Angabe der Bandbreite in den Internet-Einstellungen ist z.B. sehr wichtig), andernfalls die Box über UM austauschen lassen.

Gruß
BoRoN
BoRoN
Kabelneuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 15.01.2009, 19:07

Re: Ausfall Telefon

Beitragvon Sepp01 » 21.01.2009, 11:40

Hallo BoRon,

FW ist aktuell.
welchen Wert meinst Du mit "korrekte Angabe der Bandbreite in den Internet-Einstellungen ist z.B. sehr wichtig"?

Stellen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung ein. Diese Werte werden zur Sicherung der Priorisierung der Netzwerkgeräte benötigt.
Upstream kBit/s
hier steht bei mir 1000

Downstream kBit/s
hier steht bei mir 32000


war alles vorbelegt...

nur noch ne Frage...wenn UM bei auftretender Störung das Modem nicht anpingen kann, kanns m.E. doch nicht an der FB liegen, oder?
Gibt es irgendeine Möglichkeit, das über´s Modem Logging festzustellen? Das was ich allerdings gefunden habe, war (für mich) nicht sehr aussagekräftig:
1970-01-01 00:00:14 3-Critical D003.0 DHCP WARNING - Non-critical field invalid in response.
1970-01-01 00:00:09 6-Notice M571.1 Ethernet link up - ready to pass packets
2009-01-19 16:33:42 3-Critical R002.0 No Ranging Response received - T3 time-out (US 7)
2009-01-18 17:48:57 3-Critical R005.0 Started Unicast Maintenance Ranging - No Response received - T3 time-out
2009-01-18 05:33:54 3-Critical R002.0 No Ranging Response received - T3 time-out (US 7)
2009-01-17 13:33:57 3-Critical R005.0 Started Unicast Maintenance Ranging - No Response received - T3 time-out
2009-01-17 13:25:18 6-Notice M571.1 Ethernet link up - ready to pass packets

was auch hier fehlt, ist ein Eintrag für gestern, wo das Ding ausgefallen ist....komisch...

Für weitere Info wär ich schon sehr dankbar.

Gruß
Sepp01
3Play10000
TelefonPlus
FB 7170
CableModem Motorola SB5102E
Sepp01
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 14.12.2008, 15:14

Re: Ausfall Telefon

Beitragvon BoRoN » 21.01.2009, 13:41

Genau die Einstellungen meinte ich mit Upstream und Downstream.
Da haben die UM-Techniker anfangs anscheinend immer diese Pauschalwerte eingetragen.
Fakt ist aber dass zur korrekten Funktion dort die Realwerte rein müssen.
Auf's KBit genau ist nicht so wichtig, aber wenn du z.B. ne 10000 oder 20000 KBit-Verbindung hast, dann musst du das entsprechend anpassen.
10000 bzw. 20000 halt im Downstream und 670 im Upstream.
Hintergrund ist halt dass die Box sich auf diese Daten verlässt und dadurch das sogenannte TrafficShaping steuert.
Bei 'ner 32000er Einstellung denkt die Box halt dass noch wesentlich mehr Bandbreite im Up- und Downstream zur Verfügung steht, als eigentlich der Fall ist.
Der Datendurchsatz für Internet und Telefon wird ja von der Box angeglichen je nachdem ob du jetzt nur downloadest oder zeitgleich auch noch telefonierst.

Ich versuch das mal zu verdeutlichen:
Wir nehmen an du hast eine 20000er Leitung, hast in der Fritzbox aber 32000 eingestellt.
Wenn du jetzt mit voller Bandbreite von 20000 KBit etwas runterlädst, ist deine Bandbreite im realen bereits ausgelastet, die Box denkt aber es ständen noch 12000 KBit zur Verfügung.
Wenn du nun also telefonieren willst, sieht die Fritzbox keine Notwendigkeit darin deinen Downloadspeed zu drosseln und Bandbreite für Telefonate zu reservieren.
Folglich kommt es zu Engpässen, welche sich in Sprachqualität oder auch in vereinzelten Abbrüchen wiederspiegeln kann.

Ich hoffe ich konnte den technischen Hintergrund verständlich machen.
Bedenke natürlich dass dies nur eine Hilfe zur korrekten Einstellung der Fritzbox ist.
Ob nun genau diese Einstellung für dein Störungsbild verantwortlich ist, kann ich dir natürlich nicht versprechen.
Du wirst ja auch nicht immer mit Fullspeed downloaden wenn du grade telefonierst.
Nichtsdestotrotz solltest du diese Einstellung bei dir anpassen.

Zu deinem Problem stimm ich dir zu.
Wenn sich das Modem in dem Zeitraum nicht mal anpingen lässt, ist nicht die Fritzbox die schuldige.
Hier ist das Modem defekt oder die Leitung stark gestört.
Hierfür solltest du eine Störungsmeldung aufnehmen lassen.

Gruß
BoRoN
BoRoN
Kabelneuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 15.01.2009, 19:07

Re: Ausfall Telefon

Beitragvon koax » 21.01.2009, 17:09

BoRoN hat geschrieben:Auf's KBit genau ist nicht so wichtig, aber wenn du z.B. ne 10000 oder 20000 KBit-Verbindung hast, dann musst du das entsprechend anpassen.
10000 bzw. 20000 halt im Downstream und 670 im Upstream.

Wie kommst Du auf den diesen Upstreamwert?
Bei 20.000 Downstream liegt der genau wie bei 32.000 Downstream bei 1024.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Ausfall Telefon

Beitragvon BoRoN » 22.01.2009, 23:30

koax hat geschrieben:
BoRoN hat geschrieben:Auf's KBit genau ist nicht so wichtig, aber wenn du z.B. ne 10000 oder 20000 KBit-Verbindung hast, dann musst du das entsprechend anpassen.
10000 bzw. 20000 halt im Downstream und 670 im Upstream.

Wie kommst Du auf den diesen Upstreamwert?
Bei 20.000 Downstream liegt der genau wie bei 32.000 Downstream bei 1024.


Hmm...beim 20000er bin ich mir grade nicht so sicher.
Kann sein dass du recht hast.
Beim 10000er hast du auf jeden Fall nur 670 KBit im Upstream.
BoRoN
Kabelneuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 15.01.2009, 19:07

Re: Ausfall Telefon

Beitragvon 2bright4u » 23.01.2009, 10:57

BoRoN hat geschrieben:
koax hat geschrieben:Kann sein dass du recht hast.
Jupp hat er!
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Ausfall Telefon

Beitragvon Sepp01 » 27.01.2009, 15:10

Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für eure Tipps und Hinweise.

Werde die empfohlenen Einstellungen vornehmen und das ganze beobachten.

Also, Danke nochmals...

Gruß
Sepp01
3Play10000
TelefonPlus
FB 7170
CableModem Motorola SB5102E
Sepp01
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 14.12.2008, 15:14


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 36 Gäste