- Anzeige -

Probleme mit DynDns

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Probleme mit DynDns

Beitragvon Benne » 20.01.2009, 09:58

Hallo!
Von mir wurden mittlerweile wei DynDns Accounts gesperrt, weil ich angeblich zu häufig Updates mache. Letztendlich liegt es wohl nicht daran, dass ich zu oft ein Update mache sondern viel mehr darin, dass die IP bei UnityMedia zu selten geändert wird. Als DnyDns Client nehme ich den im Router (Netgear) enthaltenen. Habt Ihr ähnliche Probleme damit?
Bis denne
Benne
Benne
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 24.08.2008, 12:28

Re: Probleme mit DynDns

Beitragvon foxmulder1970 » 20.01.2009, 10:38

nein.
Bild
foxmulder1970
Kabelexperte
 
Beiträge: 125
Registriert: 18.10.2008, 08:20

Re: Probleme mit DynDns

Beitragvon Lodin_Erikson » 20.01.2009, 10:42

Hallo Benne,

vermutlich macht Dein DynDNS-Client zu häufig ein Update auf die gleiche IP. Die Zeitdauer kann man irgendwo einstellen.
Ich habe das zyklische Update ganz ausgestellt. Allerdings bekomme ich jetzt alle 30 Tage eine Email, das ich den Account bestätigen soll, weil sich in den letzten 30 Tagen nichts geändert hat.
Natürlich mit dem Hinweis, bei einem bezahlten Account wäre das nicht nötig :D

Von irgendwas muss halt auch DynDNS seine Dienste bezahlen. Da muss man bei einem Gratisaccount eben mit der Eigenwerbung oder ein paar Belästigungen leben...


VG,
Lutz
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"
Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
 
Beiträge: 186
Registriert: 28.03.2008, 13:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Probleme mit DynDns

Beitragvon Moses » 20.01.2009, 21:44

Zyklische Updates bei unveränderter IP sollte man auf 25-28 Tage einstellen. Ich glaube die Router können das aber alle nicht... entweder so machen, wie Lodin, oder einen vernünftigen Client auf dem PC installieren. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Probleme mit DynDns

Beitragvon sippi » 11.01.2010, 22:10

Muss ich denn überhaupt DynDNS verwenden? Bleibt die IP nicht sowieso IMMER gleich?

Möchte mir von der Arbeit aus nach Hause ein VPN aufbauen. Daher ist für mich die Frage wichtig. DynDNS oder direkt die IP angeben? Was ist besser? Wechselt die IP?

Gruß,

sippi
sippi
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.01.2010, 22:07

Re: Probleme mit DynDns

Beitragvon Grothesk » 11.01.2010, 22:17

Sie kann wechseln.
In der Regel bleibt sie aber relativ lange gleich.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste