- Anzeige -

3play+32mbit+isdn

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

3play+32mbit+isdn

Beitragvon g-star » 19.01.2009, 02:23

Hallo liebe User,

Habe folgendes Problem. Ich bin ein Counterstrike 1.6 Gamer und habe MS schwankungen.
C:\Users\Administrator>tracert ish.de

Routenverfolgung zu ish.de [80.69.98.91] über maximal 30 Abschnitte:

1 1 ms <1 ms <1 ms fritz.fonwlan.box [192.168.178.1]
2 10 ms 9 ms 9 ms 10.76.192.1
3 35 ms 9 ms 9 ms 1300-MX960-01-ge-7-1-1.kerpen.unity-media.net [8
0.69.102.121]
4 9 ms 9 ms 9 ms ip150.96.69.80.in-addr.arpa [80.69.96.150]
5 9 ms 10 ms 10 ms ip91.98.69.80.in-addr.arpa [80.69.98.91]

Ablaufverfolgung beendet.

So ich habe schön ofters UM geschrieben die sollen mein Routing verbessern weil immer in Kerpen die verbindung so [zensiert] ist. Wenn es ganz schlimm ist steht da sogar * * * :(

Nun dachte ich mir hm... guckst du mal hier im Forum habe auch so kleine Sachen gefunden die ich intressant fand hier mal noch eine auwertung:

TCP options string = 020405b401010402
MTU = 1500
MTU is fully optimized for broadband.
MSS = 1460
Maximum useful data in each packet = 1460, which equals MSS.
Default TCP Receive Window (RWIN) = 64240
RWIN Scaling (RFC1323) = 0 bits
Unscaled TCP Receive Window = 64240

In Windows Vista, unless you have disabled "TCP/IP Auto-Tuning", readings in the Analyzer will only show the Current TCP Window, and the TCP Optimizer will have no effect.
RWIN is a multiple of MSS
Other RWIN values that might work well with your current MTU/MSS:
64240 (up to 2 Mbit lines, depending on latency. MSS * 44) <-- current value
128480 (1-5 Mbit lines, depending on latency. MSS * 44 * 2)
256960 (2-14 Mbit lines, depending on latency. MSS * 44 * 2^2)
513920 (8-30 Mbit lines, depending on latency. MSS * 44 * 2^3)
1027840 (25-60 Mbit lines depending on latency. MSS * 44 * 2^4)
bandwidth * delay product (Note this is not a speed test):

Your TCP Window limits you to: 2570 kbps (321 KBytes/s) @ 200ms
Your TCP Window limits you to: 1028 kbps (128 KBytes/s) @ 500ms
MTU Discovery (RFC1191) = ON
Time to live left = 109 hops
TTL value is ok.
Timestamps (RFC1323) = OFF
Selective Acknowledgements (RFC2018) = ON
IP type of service field (RFC1349) = 00000011 (3)
Precedence (priority) = 000 (routine)
Delay = 0 (normal delay)
Throughput = 0 (normal throughput)
Reliability = 0 (normal reliability)
Cost = 1 (low cost)
Check bit = 1 (incorrect, 8th checking bit must be zero)

DiffServ (RFC 2474) =

Sieht eig. würde ich als leihe sagen OK aus was mich nur stört ist das Check bit weiß nicht was das sein soll.

Mein Betriebsystem ist Vista Ult.

In der Fritzbox ist eingetragen 32000 leitung down und up 1024 denke aber auch hier wird es nicht dran liegen FW ist auch bei der FB aus.

Laut Speedtest von UM http://www.unitymedia.de/speedtest/ komme ich auf folgende ergebnise:

1)30.4 Mbit / Down
738 Kbit / UP

2)30.8 Mbit
1 Mbit

3) 31.2 Mbit
1.01 Mbit

Motorola Modem:

Downstream Value
Frequency 634000000 Hz
Signal To Noise Ratio 37.7 dB
Power Level 8.7 dBmV
The Downstream Power Level reading is a snapshot taken at the time this page was requested. Please Reload/Refresh this Page for a new reading

Upstream Value
Channel ID 2
Frequency 48000000 Hz
Power 40.0 dBmV



Was ich schon versucht habe ist das hier:

Microsoft Windows [Version 6.0.6000]
Copyright (c) 2006 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\Users\Administrator>netsh interface tcp show global
Der aktive Status wird abgefragt...

Globale TCP-Parameter
---------------------------------------------------
Skalierungsstatus Empfangsseite : disabled <--- das habe ich mal aus gemacht
Chimney-Abladestatus : enabled
Autom. Abstimmungsgrad Empfangsfenster : disabled <--- und das hier auch ich hoffe das war kein fehler
Add-On "Überlastungssteuerungsanbieter" : none
ECN-Funktion : disabled
RFC 1323-Zeitstempel : disabled


Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe
Mit freundlichen Grüßen
S.K. (g-star)

Ps: In TeamSpeak habe ich ein Ping von 17 eig. recht gut aber PacketLost von 3.23% also ich verstehe die Leute kaum weil sie Laggen.

Hier noch paar Daten:
(CPU1) AMD Turion™ 64 X2 Mobile Technology TL-56 @ 1800MHz (FUJITSU SIEMENS F37 mainboard) (RAM) 3GB, 1.34GB free (HDDs) 232GB, 179GB free
(VGA1) ATI Radeon X1200 Series (128MB), 1280x800x32, 60Hz (OS) Microsoft® Windows Vista™ Ultimate 32-Bit, 3h 23m 11s uptime, 5d 10h 16m 47s uptime record
g-star
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.01.2009, 02:03

Re: 3play+32mbit+isdn

Beitragvon piotr » 19.01.2009, 08:49

Teste es unbedingt mal ohne Deine FritzBox (auch wenn dann Telefon ausfaellt), direkt am Kabelmodem per LAN-Kabel und ohne laufende Hintergrundprogramme.

Du brauchst nicht nur eine Messung mit einem traceroute, sondern Langzeitmessungen.
Denn die gezeigten 20ms zur UM-IP 80.69.98.91 sind absolut im gruenen Bereich, bei solchen Werten wird UM nichts machen.

Auch brauchst Du Langzeit-traceroutes zu Deinem genutzten Spieleserver.

Und am besten auch noch zu einem oder mehreren Deiner Mitspieler. Denn es koennte auch sein, dass nur die Verbindung von UM aus zu Deinen Mitspielern etwas langsam ist.

Und dann solltest Du auch noch daran denken, dass traceroutes je nach Implementierung von tracert/traceroute ICMP oder UDP sein koennen.
D.h. wenn Du ein ICMP-traceroute machst, siehst Du es etwas anderes als mit einem UDP-traceroute.
UDP wird in Deinen Spielen bzw. in Teamspeak genutzt.

Frage bei der Hotline nach den richtigen Werten fuer das Traffic-Shaping.
Denn Deine Werte sind es meiner Meinung nach nicht.

Behalte auch Deine Modemwerte im Auge.
Ein Upstream Power-Level von 40 dbmV ist noch nicht stoerend, idealerweise sollte dieser aber um 45 liegen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: 3play+32mbit+isdn

Beitragvon g-star » 19.01.2009, 13:22

Frage bei der Hotline nach den richtigen Werten fuer das Traffic-Shaping.


Danke erstmal, du meinst das hier in der Fritzbox -> Einstellungen -> Internet -> Zugangsdaten

Stellen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung ein. Diese Werte werden zur Sicherung der Priorisierung der Netzwerkgeräte benötigt.
Upstream kBit/s
Downstream kBit/s

Richtig? Weil das richtige Traffic-Shaping laut anderen Foren geht nur bei der FB wenn man den als Modem nutzt.

Teste es unbedingt mal ohne Deine FritzBox (auch wenn dann Telefon ausfaellt), direkt am Kabelmodem per LAN-Kabel und ohne laufende Hintergrundprogramme.


Kommt mir besser vor. Hatte vor dem telefonplus auch nur das normale Motorola Modem (das große) und da hatte ich eig. keine Probleme. Nur ich kann ja jetzt nicht die Fritzbox immer wegmachen oder weglassen.

Behalte auch Deine Modemwerte im Auge.
Ein Upstream Power-Level von 40 dbmV ist noch nicht stoerend, idealerweise sollte dieser aber um 45 liegen.


Kann ich den ändern? Oder können die das von dort? Oder muss wieder einer raus kommen?

Globale TCP-Parameter
---------------------------------------------------
Skalierungsstatus Empfangsseite : disabled <--- das habe ich mal aus gemacht
Chimney-Abladestatus : enabled
Autom. Abstimmungsgrad Empfangsfenster : disabled <--- und das hier auch ich hoffe das war kein fehler
Add-On "Überlastungssteuerungsanbieter" : none
ECN-Funktion : disabled
RFC 1323-Zeitstempel : disabled


Soll ich das wieder auf normal stellen?

und was heißt das hier:
Check bit = 1 (incorrect, 8th checking bit must be zero)


MfG
g-star
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.01.2009, 02:03


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media, Yahoo [Bot] und 48 Gäste