- Anzeige -

3 Play Fragen / ISDN option ? Ich verstehe es nicht ...

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

3 Play Fragen / ISDN option ? Ich verstehe es nicht ...

Beitragvon sdshorty » 19.01.2009, 01:31

Hallo Forumgemeinde,
ich überlege momentan von 1und1 zu UM 3 Play zu wechseln. Dabei kommen aber einige Fragen bzw. Probleme ans Tageslicht die ich nicht 100% mit der SuFu bewältigen konnte.

Aber mal von vorne:

Momentan haben wir hier T-Com ISDN xxl (um 33€)
1und1 16.000 (30€) mit Telefonflat
UM Digital Kabel (16,90€ + ich glaube 4€ für eine zweite Box und Karte)

Telefoniert wird über 1und1, die Nummern stammen aber von der Telekom und es sind 2 verschiedene in Benutzung und das sollte auch nach Möglichkeit so bleiben. Der ISDN Mist stammt noch als eine Art Leiche aus den Zeiten in denen man einen Anschluss bei der Telekom benötigte. Und der muss jetzt weg.ISDN ist mir auch nicht wirklich wichtig haben halt nur ein ISDN Telefon in Benutzung.

So kommen wir zu Unitymedia:

Scheinbar läuft es nicht so wie ich mir das vorgestellt habe und auch die Werbung irgendwie vorgaukelt....
Ich habe gedacht 25 Euro Zahlen und dafür bekomme ich bei 3Play: 1) Internet 20k 2) Telefonflat 3) Kabeltv

Wenn ich das jetzt aber richtig verstanden habe muss ich rechnen 25 € für Inet. und Tel. und weiterhin 17€ für TV. Ist das nun richtig :kratz:
Wenn ja dann verstehe ich aber den Unterschied zwischen 2 und 3 Play net so ganz, wobei ja beim 3er extra steht das es mit TV ist !!
Ist das 2 Paly dann für die Menschen die z.B. DVB-T nutzen wollen ??

Ok nächster Schritt:
Gehen wir einmal davon aus ich bestelle das 3er Packet denn die momentane Situation ist deutlich zu teuer (denke ich)...

Ich besitze hier eine Fritzbox Fon aus dem momentanen 1und1 Vertrag. So wie schon geschrieben hätten wir gerne weiterhin mind. 2 unterschiedliche Telefonnummern(und auch am besten die die wir momentan schon haben). Ich gehe nun davon aus das ich entweder diese Telefon + Option oder die 2. Leitung bestellen muss. Ist das richtig ?
Meine erste Überlegung war nämlich an das Modem die Fritzbox anzuschließen für die Verbindung zum PC und auch unser ISDN Telefon wie momentan auch um Telefonieren zu können. Nur wenn ich keine Option zu buche scheint es auch keine Möglichkeit zu geben 2 Telefonnummern zu haben, oder ??

Es ist mir eigentlich egal ob nun das ISDN Tel. bleibt oder ein neues analoges kommt wichtig sind nur 2 Nummern eine für mich und eine für meine Eltern.

So jetzt gehen die Probleme aber richtig los: Welche der beiden Optionen ist nun das gelbe vom Ei ??
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe kann ich durchaus die 2. Leitung Option nehmen was ja dem analogen weg entsprechen würde (Ich kann dann doch 2 analoge Telefone direkt ans Modem anschließen oder/ dann muss es aber doch auch die Möglichkeit geben 2 Nummern zu bekommen ? )aber dadurch das ich ja eine Fritzbox über habe kann ich mein ISDN Gerät damit quasi wieder analogfähig machen. (verstanden was ich meine?) / Oder eben ein analoges Tel. neu kaufen.

Die 2.Leitung Option scheint für mich mehr Vorteile zu haben als die "+" Option. Nämlich keine Kosten für die Frizbox von UM (Ich glaube 29€ Einrichtung und bleibt ja scheinbar auch Besitz von UM) / Ich kann mein ISDN Tel durch meine eigene Box trotzdem noch benutzen / und da war noch irgendwas von wegen der Bandbreite das bei der 2. Leitung extra Volumen zur Verfügung gestellt wird und bei der + Option das von den 20k abgezapft wird. Ist das richtig ?

Nur was wären die Nachteile? Scheint ja eh alles nur so ein emuliertes ISDN zu sein was die anbieten also wie schaut es z.B. mit den ISDN Extras wie halten der Leitung anklopfen und so aus. Können die Anschlüsse doch bestimmt eh ? Wo sind da die Unterschiede zwischen den Optionen? Dazu finde ich nämlich nicht wirklich was an Infos.

Wie ihr seht bin ich etwas verunsichert bei meiner Entscheidung zu wechsel obwohl es nötig ist.
Wenn ich das durchrechne komme ich nun auf
25€ für das 3 Play Packet
5€ für eine der Optionen
16,90€ scheinbar nötig für TV ?????
3,90€ oderso für den zweiten Empfänger+Karte

Damit bin ich so um 50 € habe aber alles dabei, ODER ???
Das entspricht ja nun auch schon fast wieder einem Telekom Entertainment irgendwas Krams... :confused:

Nunja ich danke erstmal für das ganze durchlesen und hoffe ihr könnt mir in meinen Fragen zustimmen oder widersprechen.
mfg

SD :hirnbump:
sdshorty
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.01.2009, 23:41

Re: 3 Play Fragen / ISDN option ? Ich verstehe es nicht ...

Beitragvon Grothesk » 19.01.2009, 02:02

Wenn ich das jetzt aber richtig verstanden habe muss ich rechnen 25 € für Inet. und Tel. und weiterhin 17€ für TV. Ist das nun richtig
Ja.


3,90€ oderso für den zweiten Empfänger+Karte
Fällt weg. Es sei denn, du willst eine _dritte_ SmartCard inkl. Receiver haben. Über 3Play bekommst du ja eine zusätzliche Karte, wenn der vorhandene Kabelanschluß auf einen digitalen Vertrag umgestellt wurde.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 3 Play Fragen / ISDN option ? Ich verstehe es nicht ...

Beitragvon koax » 19.01.2009, 08:51

sdshorty hat geschrieben:Wenn ich das jetzt aber richtig verstanden habe muss ich rechnen 25 € für Inet. und Tel. und weiterhin 17€ für TV. Ist das nun richtig :kratz:

Ja.

Wenn ja dann verstehe ich aber den Unterschied zwischen 2 und 3 Play net so ganz, wobei ja beim 3er extra steht das es mit TV ist !!
Ist das 2 Paly dann für die Menschen die z.B. DVB-T nutzen wollen ??

Ja.

Ich besitze hier eine Fritzbox Fon aus dem momentanen 1und1 Vertrag. So wie schon geschrieben hätten wir gerne weiterhin mind. 2 unterschiedliche Telefonnummern(und auch am besten die die wir momentan schon haben). Ich gehe nun davon aus das ich entweder diese Telefon + Option oder die 2. Leitung bestellen muss. Ist das richtig ?

Ja.

Meine erste Überlegung war nämlich an das Modem die Fritzbox anzuschließen für die Verbindung zum PC und auch unser ISDN Telefon wie momentan auch um Telefonieren zu können. Nur wenn ich keine Option zu buche scheint es auch keine Möglichkeit zu geben 2 Telefonnummern zu haben, oder ??

Wenn Du TelefonPlus bestellst (was IP-Telefonie bedeutet) kannst Du an eine dafür geeignete Fritzbox ein ISDN-Telefon anschließen. Alle Telefone müssen an die Fritzbox und nicht an das Modem angeschlossen werden. Das dafür gelieferte Kabelmodem sieht keine Telefonoption vor.

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe kann ich durchaus die 2. Leitung Option nehmen was ja dem analogen weg entsprechen würde (Ich kann dann doch 2 analoge Telefone direkt ans Modem anschließen oder/ dann muss es aber doch auch die Möglichkeit geben 2 Nummern zu bekommen ? )aber dadurch das ich ja eine Fritzbox über habe kann ich mein ISDN Gerät damit quasi wieder analogfähig machen. (verstanden was ich meine?) / Oder eben ein analoges Tel. neu kaufen.

Das ist richtig. Zum einen kann man die Fritzbox als Telefonanlage ans Kabelmodem anschließen, zum anderen könnte man auch bei einem anderen Anbieter (teilweise kostenlos) zusätzlich IP-Telefonie betreiben.

Die 2.Leitung Option scheint für mich mehr Vorteile zu haben als die "+" Option. Nämlich keine Kosten für die Frizbox von UM (Ich glaube 29€ Einrichtung und bleibt ja scheinbar auch Besitz von UM) / Ich kann mein ISDN Tel durch meine eigene Box trotzdem noch benutzen / und da war noch irgendwas von wegen der Bandbreite das bei der 2. Leitung extra Volumen zur Verfügung gestellt wird und bei der + Option das von den 20k abgezapft wird. Ist das richtig ?

Das ist im vereinfacht gesprochen richtig. Die Frage stellt sich jedoch, ob Du Deine vorhandene Fritzbox nicht für TelefonPlus benutzen kannst. Da Du das Modell nicht genannt hast, kann man dazu nichts weiter sagen.

Nur was wären die Nachteile? Scheint ja eh alles nur so ein emuliertes ISDN zu sein was die anbieten also wie schaut es z.B. mit den ISDN Extras wie halten der Leitung anklopfen und so aus. Können die Anschlüsse doch bestimmt eh ?

Die grundlegenden ISDN-Telefonierfunktionen gehen. Dennoch ist es natürlich kein richtiges ISDN mit allen Features. Die ISDN-Geschichte wird nur die die Technik der Fritzbox bereitgestellt. Generell halte ich die IP-Telfonie für etwas störungsanfälliger als die Telefonie übers Kablmodem.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: 3 Play Fragen / ISDN option ? Ich verstehe es nicht ...

Beitragvon sdshorty » 19.01.2009, 11:43

Schon mal ein danke !!

Die Fritzbox ist ne 7170

Also entweder ich bestelle die 2. Leitung (wäre ja besser wenn diese nicht so störanfällig ist) bekomme dabei ein Modem an dem ich 2 ? analoge Telefone anschließen kann und 2 Rufnummern mitnehmen kann zu UM

Oder ich nehme die +Option und bekomme ein Modem an dem ich kein Telefon hängen kann bekomme dafür aber ne Fritzbox und kann dann da analog und ISDN anschließen und bekomme 3 Rufnummern, aber wohl ne schlechtere Leitung. (ist das wegen dem mitbenutzen der 20k Leitung?)

Aber nur das ich das richtig verstehe: es handelt sich bei beiden Varianten um VoIP nur bei einem mit ner extra Bandbreite(darum wohl auch die Empfehlung) und bei dem anderen das abknapsen von den 20k.......Aber sonst steckt da die gleiche Technik hinter, ne?


Und das mit den 3,90 für die extra Karte ist ja momentan eine zusätzliche Leistung die wir bestellt haben und diese kann wieder abbestellt werden weil ich eh eine zweite bekomme sobald ich 3Play ordere ? Das werde ich aber vermutlich kündigen müssen oder ? Sonst habe ich nachher 3 Karten und das brauchen wir net.

THX :smile:
SD
sdshorty
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.01.2009, 23:41

Re: 3 Play Fragen / ISDN option ? Ich verstehe es nicht ...

Beitragvon koax » 19.01.2009, 13:13

sdshorty hat geschrieben:Die Fritzbox ist ne 7170

Das ist genau die, die Du auch von UM bekommst.
Ich habe gerade nochmals nachgeschaut, weil ich glaubte, dass man auf die Box verzichten könnte, wenn man schon eine hat und dann eventuell die Aktivierungsgeühr spart. Das ist aber offenbar nicht der Fall. Du könntest Deine eigene Fritzbox natürlich dann verschachern.

Oder ich nehme die +Option und bekomme ein Modem an dem ich kein Telefon hängen kann bekomme dafür aber ne Fritzbox und kann dann da analog und ISDN anschließen und bekomme 3 Rufnummern, aber wohl ne schlechtere Leitung. (ist das wegen dem mitbenutzen der 20k Leitung?)

Aber nur das ich das richtig verstehe: es handelt sich bei beiden Varianten um VoIP nur bei einem mit ner extra Bandbreite(darum wohl auch die Empfehlung) und bei dem anderen das abknapsen von den 20k.......Aber sonst steckt da die gleiche Technik hinter, ne?

Die Technik ist beides VOIP. Bei Plus ist ausschließlich die Fritzbox zuständig. Bei "normaler" Telefonie regelt das Kabelmodem alles auf einer eigenen Ebene.

Von der Zuverlässigkeit und Sprachqualität würde ich die Rangfolge aufmachen:
1. Klassisches ISDN
2. Klassisches Analog
3. Telefonieren übers Kabelmodem
4. VOIP über Fritzbox

Es ist aber nicht so, dass die TelefonPlus-Lösung dauernd ausfällt oder andauernd Schwierigkeiten verursacht. Bei mir funktionieren QOS und Traffic Shaping in der Fritzbox recht gut. Wer aber kein Handy benutzt und darauf angewiesen ist, immer zuverlässig zu telefonieren, sollte nach wie vor m.E. zu den Lösungen 1 und 2 greifen. An die Sprachqualität einer richtigen ISDN-Leitung mit einem guten Telefon reicht jedoch sowieso nichts anderes ran.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: 3 Play Fragen / ISDN option ? Ich verstehe es nicht ...

Beitragvon sdshorty » 19.01.2009, 13:58

hmmm ja das habe ich mir schon gedacht mit der Sprachquali. Aber wenn ich das richtige ISDN haben will muss ich ja bei der Telekom bleiben und ich finde die sind einfach nur teuer !!

Aber wie schon gesagt benutzen wir ja momentan auch schon VoIP bei 1und1 und ich finde das es ganz ok ist. Viel anders wird die Qualität bei UM auch nicht sein würde ich nun mal behaupten.

Jetzt geht es um die Entscheidung Welche Option ich nehme. Ich glaub ich würfel mal. Ist ja echt nich einfach bei denen :zerstör:
sdshorty
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.01.2009, 23:41

Re: 3 Play Fragen / ISDN option ? Ich verstehe es nicht ...

Beitragvon g-star » 19.01.2009, 14:10

Ich habe auch 3play+32Mbit+tel plus (isdn) und komme damit superklar
g-star
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.01.2009, 02:03


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste