- Anzeige -

Weitere Modems bei UM registrieren?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Weitere Modems bei UM registrieren?

Beitragvon luemmel » 09.01.2009, 00:45

hallo,

das modem bei mir ist unter dem dach untergebracht inkl. wlan router (arbeitszimmer). der router schafft es gerade ebenso über 2 stahlbeton-decken bis zum wohnzimmer zu kommen. im wohnzimmer habe ich allerdings auch ein kabelanschluss. ich würde gerne dort auch ein 2. modem anschliessen mit einem 2. wlan router. modem hätte ich, leider muss aber die mac adresse bei UM bekannt sein. kann man ein 2. modem bei UM registrieren lassen? von den alternativen accesspoint und dlan (stromnetz) möchte ich abstand nehmen da die verluste zu gross sind.
luemmel
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.01.2009, 00:36

Re: Weitere Modems bei UM registrieren?

Beitragvon Dinniz » 09.01.2009, 01:15

woher hast du bitte noch ein DOCSIS fähiges Modem?
1. Geht das nur mit einem zweiten Vertrag
2. Kriegst du dann ein Modem von UM
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Weitere Modems bei UM registrieren?

Beitragvon luemmel » 09.01.2009, 10:02

danke für die info. ich habs befürchtet. kabelmodems bekommt man gebraucht bei ebay für unter 10 eur. werd ich doch noch mal mit dlan weitermachen.
luemmel
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.01.2009, 00:36

Re: Weitere Modems bei UM registrieren?

Beitragvon UnityKitty » 09.01.2009, 13:36

Hol dir halt nen billigen Router in der Bucht.
Den kannste dann als W-LAN Repeater konfigurieren.
Damit sollte die Reichweite dann bei weitem reichen :D
Ich z.b. habe es so mit meinen 2 Fritzboxen (7270 & 7170) gelöst.
Benutzeravatar
UnityKitty
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 74
Registriert: 30.05.2008, 11:06
Wohnort: Zwischen Dusseldoof und der verbotenen Stadt

Re: Weitere Modems bei UM registrieren?

Beitragvon Mike » 09.01.2009, 15:45

Wenn ihr Blindrohre in den Wänden habt, dann verlege einfach Cat-Kabel. Dann hast du wenigstens keine Verluste und kannst mit der passenden Hardware auch GBit realisieren.
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Weitere Modems bei UM registrieren?

Beitragvon lipptown » 11.01.2009, 23:32

ich denke nicht das UM Dir das zweite Modem genehmigt. Dann müsstest Du ja auch immer ne zweite öffentlich IP bekommen. Wenn das jeder Kunde machen kann, wäre bei UM bald die IP's alle.
Entweder Du schaffst es den Router weiter in die Hausmitte zu bringen (also z.B. 1. OG) oder Du musst die Wlan Woke vergrössern. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten z.B. WDS oder Connect über Repeater. So wie ich raus gehört habe ist Dir ja Bandbreite wichtig. Da würde ich (Glas)Kabel ziehen. Ne billige Leitung ist 1000x sicherer als nen schwankendes Wlan.

so long
lipptown
Technisat Digicorder K2 HD mit Alphacrypt Classic 3.19 und UM01 Smartcard
Digital TV
3play 64000 mit Telefon Plus
Fritzbox 6360
Benutzeravatar
lipptown
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 14.09.2008, 13:34
Wohnort: Gütersloh

Re: Weitere Modems bei UM registrieren?

Beitragvon Moses » 12.01.2009, 16:13

WLAN Repeater (und auch WDS) hat schon Systembedingt mindestens 50% Verlust in der Bandbreite und mindestens Verdopplung der Latenz. Ich würd's mit dlan + weiteren Access Point machen (wenn unbedingt WLAN im Spiel sein muss).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MartinDJR und 49 Gäste