- Anzeige -

An Techniker Welche Werte ?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: An Techniker Welche Werte ?

Beitragvon Dinniz » 08.01.2009, 16:06

Die mindest Werte wurde angehoben .. damals war es noch 32dB.
An manchen ÜPs kommt auch schon nur ein SNR von 33 an - da können wir die Werte dann auch nicht einhalten.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: An Techniker Welche Werte ?

Beitragvon luluthemonkey » 08.01.2009, 16:35

Ja, was macht Ihr dann wenn die Mindestwerte nicht eingehalten werden können? Ich meine, wenn am ÜP der SNR zu niedrig ist, dann bringt euch das ganze Rumgepegel nichts, da das Signal schon so "schlecht" von draußen kommt.

Muss der Kunde das dann so hinnehmen bis er von selber kündigt? In meinem Mehrfamilienhaus sind nur zwei 2/3Play Kunden. Wie es in der Nachbarschaft aussieht weiß ich nicht, aber Sie werden dann doch kaum die Straße aufreißen oder? Oder kann man irgendwie am Glasfaser ÜP noch irgendwie aufdrehen?

Kann es sein das die Telefon Plus/VOIP Lösung anspruchsvoller bzw. einen höheren SNR benötigt als die analoge/VoC Lösung von UM, denn der andere UM Kunde im Haus hat keine Probleme mit dem Telefon bzw scheinbar keine Totalausfälle. Ich bin mir ziemlich sicher das der andere Kein TelefonPlus hat. Ob der überhaupt über UM telefoniert weiß ich nicht mal, aber er hat einen genauso schlechten SNR wie mir der UM Techniker sagte.

Sorry das ich den Thread hier für meine Zwecke nutze.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50
luluthemonkey
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld

Re: An Techniker Welche Werte ?

Beitragvon Visitor » 08.01.2009, 23:05

Es gibt nunmal diese Mindestwerte die von UM verlangt werden, fals bestimmte Werte nur gering unterschritten werden, dann kann man sich von einen Verantwortlichen das O.K. geben lassen für die Inbetriebnahme.
Wenn die Sollwerte am ÜP weit überschritten werden, dann wird trotzdem installiert und an die NE3 (C-Linie) eine Störung gemeldet. Ob dann wirklich "die Strasse aufgerissen wird" , wer weiss.

Nur mal ein Beispiel: In einem Mehrfamilienhaus gibt es schon einen aktiven Kunden (Internet/Telefonie), für diesen Kunden wurde entsprechend der Rückkanalverstärker eingepegelt, inklusive Änderung der Verteilung.
Nun kommt ein 2. Kunde hinzu, der Techniker sieht zu, dass bei seinem Kunden die Sollwerte stimmen, er darf natürlich
nichts soweit ändern, dass beim 1. Kunden die Werte sich gravierend ändern. Ändern sich nur ein wenig.
Dann stösst der 3. Kunde dazu, usw.

Bei Telefon Plus sollten die Sollwerte schon genau eingehalten werden, da leider ein wenig empfindlicher.
Ich pers. halte nichts von Telefon Plus, den Investoren von UM interessieren nur die Zahlen, wie bei allen Anderen
Investoren auch, ihr wisst doch, die denken so weit, wie die Kuh schei..en kann.

@Dinniz
Ich denk mal, ich habe die aktuellen Sollwerte, Aug. 2008 :zwinker:
Zuletzt geändert von Visitor am 09.01.2009, 00:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: An Techniker Welche Werte ?

Beitragvon Dinniz » 08.01.2009, 23:28

Visitor hat geschrieben:@Dinniz
Ich denk mal, ich habe die aktuellen Sollwerte, Aug. 2008 :zwinker:

S4 auf 60dB?
ergibt kein Sinn ausser UM will weniger NE3 Störungen haben
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: An Techniker Welche Werte ?

Beitragvon Visitor » 08.01.2009, 23:38

Dinniz hat geschrieben:
Visitor hat geschrieben:@Dinniz
Ich denk mal, ich habe die aktuellen Sollwerte, Aug. 2008 :zwinker:

S4 auf 60dB?
ergibt kein Sinn ausser UM will weniger NE3 Störungen haben


Bingo. :D
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: An Techniker Welche Werte ?

Beitragvon luluthemonkey » 09.01.2009, 01:20

Telefon Plus ist meiner Meinung nach kein schlechtes Produkt, nur leider nutzt es keine eigene Frequenz wie es sonst üblich ist bei Voice over Cable. Dadurch das es sich um Voice over IP handelt, entstehen neue Probleme - leider.

Also gehe ich erstmal nicht davon aus das man da die Straße aufmacht.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50
luluthemonkey
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld

Re: An Techniker Welche Werte ?

Beitragvon Bastler » 09.01.2009, 20:59

Doppelt
Zuletzt geändert von Bastler am 09.01.2009, 21:00, insgesamt 1-mal geändert.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: An Techniker Welche Werte ?

Beitragvon Bastler » 09.01.2009, 20:59

Ihr vergesst hier aber völlig, dass S04 und TX zusammenhängen. Die Tabelle, bei welchem S04-Signal welcher TX am ÜP rausgehen darf dürftet ihr alle kennen :zwinker: .
So ist z.B. ein ÜP mit 70 dB auf S04 und TX von 46 dB eigentlich eine NE3-Störung. Nur wer meldet (und vor allem bearbeitet) sowas schon, denn man bekommt ja die "Sollwerte" an der MMD damit eingestellt. Über 47 dBmV darf der TX am ÜP offiziell nie sein!

Und ich bin immer noch der Meinung, dass eben nicht immer 66 dB und 45 dBm an der MMD die "Idealwerte" sind, wenn die Werte am ÜP ganz anders sind. Ideal ist in der normalen Antennentechnik eigentlich, wenn der gleiche Wert wie am Beginn der Leitung (sprich HÜP) auch ungefähr an der AD anliegen. Warum soll das beim Rückkanal auf einmal nicht mehr so sein?
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: An Techniker Welche Werte ?

Beitragvon Dinniz » 09.01.2009, 21:34

gut .. wenn es nach UM geht haben wir auch an ausnahmslos jeden ÜP Idealwerte ..
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: An Techniker Welche Werte ?

Beitragvon John Doe » 10.01.2009, 03:15

Und.........? Gibt es jetzt Unterschiede in Hessen und NRW???

Praktisch sollten doch wohl keine sein, oder???
Zuletzt geändert von John Doe am 10.01.2009, 03:31, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Yahoo [Bot] und 53 Gäste