- Anzeige -

HILFE bei Routertausch

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

HILFE bei Routertausch

Beitragvon rosario » 04.01.2009, 14:15

Habe eine hoffentlich einfach zu lösende Frage.
Bekam nach Wechsel von 2play auf 3play u. a. einen neuen Router. Kann somit von einem D-Link auf Netgear WGR614 wechseln, was ich gerne machen möchte.
Wie kann ich dies einfach zum Laufen bringen???!!!
Reicht es aus, "auszustöpseln" und den Neuen einzustöpsel - und ab ins Netz? Oder muss ich D-Link deinstallieren, Netgear neu installieren - wenn ich dies tue,übernimmt der Netgear die vorherigen Daten und findet mein vorhandenes "WLAN - Netz" und ich komme so ins Netz wie früher?

Ich hoffe ihr könnt mir hier helfen?! :smile:
Lieben Dank im vorraus.
rosario
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.01.2009, 23:36

Re: HILFE bei Routertausch

Beitragvon Grothesk » 04.01.2009, 14:35

Wie/wo willst du denn den alten Router deinstallieren und den neuen installieren?

Klar kann man die Router tauschen. In den neuen Router müssten dann die Daten (ESSID, Verschlüsselung, Passwort) des alten übernommen werden. Das macht man händisch über die Benutzeroberfläche der Router. Zu 'deinstallieren/installieren' gibt es da in deinem (vermutlich) Windows nichts.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: HILFE bei Routertausch

Beitragvon rosario » 04.01.2009, 14:57

Danke Grothesk!

Ich meinte, weil eine CD beiligt mit der Installiert werden soll.
Bin manchmal schwer von Begriff :smile:
Also heisst es für mich, den Netgear einfach anschließen, auf die Benutzeroberfläche gehen und dort den
Namen des Netzes, Angeben ob WPA oder ähnliches, und die endlos lndes Verschlüsselung meines Zugangsnetzes eingeben...
Dann funzt es!!!??? Wäre super :smile:

Sonst gibt es nichts sonderlich zu beachten?
rosario
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.01.2009, 23:36

Re: HILFE bei Routertausch

Beitragvon Grothesk » 04.01.2009, 14:59

Ich meinte, weil eine CD beiligt mit der Installiert werden soll.

Keine Ahnung warum die komischen Dinger immer in den Pappschachteln liegen. Man kann die aber z. B. als Bierdeckel verwenden. Oder Wurfgeschosse draus machen.

Dann funzt es!!!???

Wenn man es richtig macht, dann 'funzt es!/!("/)!(/"%()!"'
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: HILFE bei Routertausch

Beitragvon BlauerTom » 04.01.2009, 17:14

1. Den alten Router abstöpseln.
2. Den neuen Netgear-Router anstöpseln.
3. www. routerlogin.net im browser eingeben, nachdem der Router über LAN-kabel mit einem PC/Notebook verbunden ist.
In der dann auftauchenden Maske den Benutzernamen "admin" und das Passwort " passwort" eingeben, dann bist du im deutschen Routermenü. Daten für den Provider mußt du nicht eingeben.
4.Unter Einrichtung /WLAN-Konfiguration musst du den Netzwernamen ( SSID ) deines Netzes, den Verschlüsslungstyp und natürlich die Passphrase ( =WLAN Kennwort ) eingeben.
5. Du solltest als Verschlüsslung WPA2 wählen und ggfls. noch den Broadcast deaktivieren und vielleicht noch ein Mac-Adressierung vornehmen. Die Erklärung geht mir aber jetzt hier zu weit. Kannst ja auch noch mal fragen.
6.Das Passwort im Router solltest du nachher ändern, den Netwerknamen sollte man auch nicht so wie vom Werk stehen lassen.
BlauerTom
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 12.11.2008, 15:39

Re: HILFE bei Routertausch

Beitragvon Grothesk » 04.01.2009, 18:25

Zu 5: Nicht den Broadcast deaktivieren. Und einen Mac-Filter kannst du dir auch an den Hut binden. Bringt beides sicherheitstechnisch genau Null, sorgt aber gerne für zusätzliche Probleme.
WPA2 mit _gutem_ Passwort reicht aus und macht das Leben (auch der Nachbarn) leichter.
Ein _gutes_ Passwort sieht ungefähr so aus:

Code: Alles auswählen
32MeGjLZLVB0yyVwvDyzFlAQA7wtH38a0euyJ596c8IZRqS7m52AQZmOlwQyTy0
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: HILFE bei Routertausch

Beitragvon John Doe » 04.01.2009, 20:15

Grothesk hat geschrieben:Keine Ahnung warum die komischen Dinger immer in den Pappschachteln liegen. Man kann die aber z. B. als Bierdeckel verwenden. Oder Wurfgeschosse draus machen.


Es soll Leute geben, die haben noch nie ein WLAN eingerichtet. Mit solch einer "Step by Step"-Anleitung sollten auch die es hinbekommen. :zwinker:
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: HILFE bei Routertausch

Beitragvon Grothesk » 04.01.2009, 20:22

Aber was macht so ein doller 'Installier-mich-dann-wird-alles-gut'-Quatsch, durch den man sich dann im Blindflug auf gut Glück durchklickt besser als eine vernünftige Dokumentation in einem Handbuch? (Gut, auf manchen Installations-CDs findet sich dann das eingesparte Papierhandbuch als pdf)
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: HILFE bei Routertausch

Beitragvon John Doe » 04.01.2009, 20:32

Wer sich "sich im Blindflug auf gut Glück durchklickt" wird auch ein Handbuch nur "überfliegen". :zwinker:

Gebe dir aber bezüglich eines guten Handbuchs recht, ist aber wohl bei dem Preiskampf nicht mehr machbar.

"Geiz ist geil" lässt grüßen.... :D
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: HILFE bei Routertausch

Beitragvon Grothesk » 04.01.2009, 20:35

Jedenfalls sind die CDs überflüssig wie ein Kropf.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste