- Anzeige -

Internet trotz Problemem mit TV und Radio?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Internet trotz Problemem mit TV und Radio?

Beitragvon Katsche » 02.01.2009, 15:47

Hallo liebe Forengemeinde,

meine WG in Münster und ich hängen momentan an langsamen DSL2000 von Versatel, welches wir höchstwahrscheinlich auch nicht schneller geschaltet bekommen werden können, da schlicht viel zu viele WGs in dem großen Gebäudekomplex und in den weiteren Studentenanlagen in direkter Umgebung an einer Leitung zu einem ungünstig weit entfernten Knotenpunkt hängen. Ähnliches soll für andere Anbieter, die die gleiche Architektur nutzen müssen, gültig sein.

Somit sind wir auf UnityMedia gekommen, die mit dem Kabelnetz glücklicherweise eine andere Architektur nutzen. Leider haben wir fortwährend geringe bis starke Probleme (es schwankt ohne erkennbares Muster wie z.B. die Tageszeit) mit dem TV und Radio-Empfang über das Kabelnetz. Meine Yamaha Hifi-Anlage schaltet bei starken Rauschen komplett aus, sodass ich dann gar kein Radio empfange, was mir leider schon mehrmals morgendlichen Stress bereitet hat, da ich die Anlage auch als Wecker nutze...
Das Fernsehbild ist mal weniger, mal stark verrauscht, wobei sich die Empfangsqualität an den vier Dosen in den vier WG-Zimmern auch noch extrem unterscheiden. Kann ich noch halbwegs gucken, ist bei meiner Mitbewohnerin zur gleichen Zeit schon nur noch Ameisenfußball angesagt. Insgesamt geht es in letzter Zeit aber besser, so sauber wie ich es noch von zuhause kenne, ist es aber nie gewesen.

Wir haben uns da auch schonmal bei unserem Hausverwalter beschwert, der dann einen Kabeltechniker kommen ließ, der allerdings nur feststellte, dass unsere Kabel nicht hochfertig genug seien und das Problem somit als gelöst ansah, da bei uns liegend.

Daraus ergibt sich natürlich die erklärte Sorge, dass gar nicht an Internet via Kabel zu denken ist (uns schwebt 20.000 inkl. Telefon PLUS vor), wenn schon der Fernseh- und Radioempfang via Kabel schlecht ist. Ist diese Sorge berechtigt? Bevor wir uns ein Internet mit Problemen aufhalsen (als Studenten sind wir wirklich darauf angewiesen), bleiben wir lieber bei dem langsamen, aber verlässlichen DSL2000 von Versatel...

Eine weitere Frage hätte ich noch: Können wir mit Telefon PLUS unsere bisherige Eumex-Telefonanlage weiter nutzen? Bekommt man bei der Option - wie ich vermute - eine Fritz!Box Fon zugesandt, die man dann an das Kabelmodem anschließt; hätten wir dann also ISDN via Internet?!


Ich hoffe, das war jetzt alles zu verstehen, wir machen uns da schon viele Gedanken, aber zurecht, wie ich finde.

Mfg Katsche
Katsche
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.01.2009, 15:30

Re: Internet trotz Problemem mit TV und Radio?

Beitragvon Moses » 03.01.2009, 01:41

Katsche hat geschrieben:Daraus ergibt sich natürlich die erklärte Sorge, dass gar nicht an Internet via Kabel zu denken ist (uns schwebt 20.000 inkl. Telefon PLUS vor), wenn schon der Fernseh- und Radioempfang via Kabel schlecht ist. Ist diese Sorge berechtigt? Bevor wir uns ein Internet mit Problemen aufhalsen (als Studenten sind wir wirklich darauf angewiesen), bleiben wir lieber bei dem langsamen, aber verlässlichen DSL2000 von Versatel...


Die Sorge ist berechtig. Allerdings kommt zur Installation ein Techniker vorbei. Wenn der kein absoluter Stümper ist, wird der die Anlage entweder soweit hinbekommen, dass alles gut läuft, oder die Installation abbrechen und den Auftrag stornieren (und dann wisst ihr, dass es nicht geht und könnt beruhigt bei Versatel bleiben).

Katsche hat geschrieben:Eine weitere Frage hätte ich noch: Können wir mit Telefon PLUS unsere bisherige Eumex-Telefonanlage weiter nutzen? Bekommt man bei der Option - wie ich vermute - eine Fritz!Box Fon zugesandt, die man dann an das Kabelmodem anschließt; hätten wir dann also ISDN via Internet?!


Bei TelefonPlus läuft alles über VoIP, was über eine Fritzbox realisiert wird, ja. Die FritzBox kümmert sich dabei über die Anmeldung am SIP Server usw. und stellt ihrer Seits einen S0-Bus (ISDN Anschluss) und einen analogen Telefonanschluss für normale Telefone zur Verfügung. Wofür nutzt ihr die Eumex Anlage? Es würde mich doch sehr wundern, wenn die irgendwas könnte, was die Fritzbox nicht zumindest genauso gut kann... :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Internet trotz Problemem mit TV und Radio?

Beitragvon Dinniz » 03.01.2009, 03:13

wahrscheinlich uralte anlage + 0 erdung etc pp :winken:
münster ist eh immer grenzbereich pur.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Internet trotz Problemem mit TV und Radio?

Beitragvon Katsche » 03.01.2009, 12:53

Moses hat geschrieben:Die Sorge ist berechtig. Allerdings kommt zur Installation ein Techniker vorbei. Wenn der kein absoluter Stümper ist, wird der die Anlage entweder soweit hinbekommen, dass alles gut läuft, oder die Installation abbrechen und den Auftrag stornieren (und dann wisst ihr, dass es nicht geht und könnt beruhigt bei Versatel bleiben).
Okay, das klingt ja gerecht, sollten wir bei Versatel also nicht voreilig kündigen.

Moses hat geschrieben:Bei TelefonPlus läuft alles über VoIP, was über eine Fritzbox realisiert wird, ja. Die FritzBox kümmert sich dabei über die Anmeldung am SIP Server usw. und stellt ihrer Seits einen S0-Bus (ISDN Anschluss) und einen analogen Telefonanschluss für normale Telefone zur Verfügung. Wofür nutzt ihr die Eumex Anlage? Es würde mich doch sehr wundern, wenn die irgendwas könnte, was die Fritzbox nicht zumindest genauso gut kann... :)
Wir haben da schlicht 4 analoge Telefone per Kabel an vier Boxen dranhängen. Ist n altes Teil keine Frage, macht aber genau das, was ne WG mit 4 Nummern braucht. Wenn mich nicht alles täuscht kann man sein Telefon via DECT doch dann aber direkt an der Fritz!Box anmelden und sich all die Kabel schenken, richtig oder kann das die 7170 noch nicht? Das wäre natürlich klasse.

Gruß Katsche
Katsche
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.01.2009, 15:30

Re: Internet trotz Problemem mit TV und Radio?

Beitragvon Grothesk » 03.01.2009, 13:29

Die 7170 hat kein integriertes DECT-Telefon. Eine entsprechende Basisstation kann man aber natürlich dranhängen.

Integriertes DECT hat glaube ich erst die 7270. Ein Besuch von www.avm.de könnte dich aber schlauer machen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Internet trotz Problemem mit TV und Radio?

Beitragvon Katsche » 03.01.2009, 14:18

Jau, recht haste, bin schlauer geworden, hatte auch eher laut gedacht als wirklich gefragt, danke. :)
Katsche
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.01.2009, 15:30

Re: Internet trotz Problemem mit TV und Radio?

Beitragvon Moses » 03.01.2009, 14:26

Vorsicht: bei UM gibt es maximal 3 Nummern.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Internet trotz Problemem mit TV und Radio?

Beitragvon John Doe » 03.01.2009, 16:18

Moses hat geschrieben:Vorsicht: bei UM gibt es maximal 3 Nummern.


Sind die Optionen "Zweite Telefonleitung" und "Telefon Plus" nicht zusammen buchbar? :kratz:
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: Internet trotz Problemem mit TV und Radio?

Beitragvon Moses » 03.01.2009, 16:34

Soweit ich weiß nicht... bei TelefonPlus hast du ja ein ganz anderes Modem ohne Telefonanschlüsse. Da läuft ja alles über VoIP in der Fritzbox. Außerdem hast du da immer zwei (virtuelle) Leitungen. Warum UM sich auf die 3 Nummern festlegt, ist nicht so ganz klar... macht eigentlich keinen Sinn, da die Technik ach mit mehr Nummern klar kommen "sollte".
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Internet trotz Problemem mit TV und Radio?

Beitragvon Katsche » 03.01.2009, 18:24

Lol, wir können nicht 4 Numern mitnehmen, wenn diese bereits bestehen? Hätte gedacht, dass man maximal 3 NEUE bekommt...
Katsche
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.01.2009, 15:30

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 63 Gäste