- Anzeige -

Rauschen über FritzBox an Kabelmodem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Rauschen über FritzBox an Kabelmodem

Beitragvon imebro » 02.01.2009, 13:28

Hallo an Alle,

seit 30.12.08 bin ich endlich auch per Telefon an Unitymedia angeschlossen. Die Rufnummernportierung hat dann doch noch funktioniert.

Mein Kabelmodem (Atlanta 2203) habe ich mit der FritzBox 5140 verbunden und telefoniere somit auch über die FritzBox. Das war mir wichtig, da ich die Anrufliste der FritzBox häufig brauche, um sehen zu können, wer mich angerufen hat etc.

Leider rauscht und knackt es heftig, wenn ich telefoniere und ich hatte es einmal auch, dass mich jemand anrief und ich ihn nicht verstehen konnte... der Anrufer konnte mich aber hören.

Hat jemand eine Lösung für das Problem?
Ich vermute, dass es definitiv an der FritzBox 5140 liegt - denn ein eben durchgeführter Test, wobei ich das Telefon direkt ans Kabelmodem angeschlossen hatte, funktioniert einwandfrei... nur leider in Verbindung mit der FritzBox besteht das Rauschen und Knacken in der Leitung.

Danke & Gruss,
Ingo
imebro
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 27.10.2008, 11:38

Re: Rauschen über FritzBox an Kabelmodem

Beitragvon 2bright4u » 02.01.2009, 13:49

Vielleicht liegt es an Deinem Verbindungskabel zwischen Modem und FB?
Ich habe hier die 7170 per selbst gecrimpten Kabel an den Telefonausgang des Kabelmodems angeschlossen und es funktioniert einwandfrei.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Rauschen über FritzBox an Kabelmodem

Beitragvon imebro » 02.01.2009, 15:33

@ 2bright4u

danke für Deine Antwort.
Ich nutze das Y-Kabel für die Verbindung vom Modem zur Fritzbox, welches der Fritzbox beilag.
imebro
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 27.10.2008, 11:38

Re: Rauschen über FritzBox an Kabelmodem

Beitragvon 2bright4u » 02.01.2009, 15:42

Vielleicht liegt da "der Hund begraben"... bei mir ist der TAE-Adapter nicht sehr passgenau. Wackel doch bitte vorsichtig an dem Kabel und höre, ob es dabei zu den von Dir genannten Symptomen kommt.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Rauschen über FritzBox an Kabelmodem

Beitragvon John Doe » 02.01.2009, 15:45

Laufen Downloads im Hintergrund? Wenn nicht Störung melden.

Nutze auch das Y-Kabel, keine Probleme!
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: Rauschen über FritzBox an Kabelmodem

Beitragvon imebro » 02.01.2009, 20:05

Hallo,

das Problem taucht auch auf, wenn der PC gar nicht eingeschaltet ist.

Habe eben mal den TAE-Adapter vom Kabelmodem abgezogen, dann das Telefon direkt mit dem Kabelmodem verbunden und getestet.
Der Test verlief einwandfrei. Dann habe ich alles wieder so angeschlossen wie vorher (also inkl. FritzBox) und ein erster Test verlief gut.
Bei dem Test-Telefonat entstand kein Rauschen/Knistern.

Wär schön, wenn es so bleibt und bin jetzt gespannt auf die nächsten Telefonate. :zwinker:

Habt Ihr auch schon ähnliches beobachtet und... gibt es eine Lösung dafür (viell. einen anderen Adapter etc.)?

Gruss
Ingo
imebro
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 27.10.2008, 11:38

Re: Rauschen über FritzBox an Kabelmodem

Beitragvon 2bright4u » 02.01.2009, 20:08

Selbst ein Kabel crimpen (lassen). Die Kabelbelegung habe ich hier schon häufiger gepostet. Für die 5140 weiß ich Sie allerdings nicht aus dem Kopf (-> Google oder Boardsuche).
Ich könnte Dir in Düsseldorf helfen...

EDIT:
http://wehavemorefun.de/fritzbox/index. ... ssbelegung
EDIT 2:
M.E. stimmt die oben genannte Belegung am RJ45 Stecker nicht. Bei meiner FB1770 sind die Kontakte 3 und 6 der analoge Telefoneingang. Am Westernstecker des Modems sind die beiden mittleren Kontakte der Ausgang (2 und 4 von RJ 11)...
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Rauschen über FritzBox an Kabelmodem

Beitragvon John Doe » 03.01.2009, 12:17

imebro hat geschrieben:
[.....] Habe eben mal den TAE-Adapter vom Kabelmodem abgezogen, dann das Telefon direkt mit dem Kabelmodem verbunden und getestet.
Der Test verlief einwandfrei. Dann habe ich alles wieder so angeschlossen wie vorher (also inkl. FritzBox) und ein erster Test verlief gut.
Bei dem Test-Telefonat entstand kein Rauschen/Knistern. [.....] Habt Ihr auch schon ähnliches beobachtet und... gibt es eine Lösung dafür (viell. einen anderen Adapter etc.)?


Eventuell war ja eine Verbindung nicht 100%ig gesteckt. Falls die Störungen nicht mehr auftreten, hast du die Lösung ja selber gefunden. :super:
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: Rauschen über FritzBox an Kabelmodem

Beitragvon cm-08 » 15.05.2009, 08:45

Hallo zusammen, ich habe das Telefon auch über die Fritzbox (FRITZ!Box Fon WLAN 7170) ans Kabelmodem (zuerst Motorola, jetzt Atlanta) mittels Y-Kabel angeschlossen. Bei mir ist aber die Verbindungsqualität beim Gespräch völlig in Ordnung.

Wenn wir angerufen werden, ertönt allerdings nach dem Abheben nach ca. 1-2 Sekunden erstmal ein Knacken, erst danach werden wir vom Gesprächspartner verstanden
; sprechen wir vorher, wird das am anderen Ende nicht gehört. Das Gespräch selber klappt dann -bis auf ein paar Ausnahmefälle- ganz problemlos.

Gibt es dafür eine Lösung?
Festnetz und Internet: Unitymedia 3play 20.000
Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7170
DECT: Gigaset S795
cm-08
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 17.09.2008, 16:35
Wohnort: 53175 Bonn

Re: Rauschen über FritzBox an Kabelmodem

Beitragvon overnight » 17.05.2009, 10:16

Bei mir habe ich auch oft rauschen knistern usw. beim Telefonieren. Also die Sprachqualität bei UM ist nicht so gut. Aber das stört mich nicht weil nur Internet für micht wichtig ist. Zum Telefonieren nehme ich eh immer mein Handy da habe ich auch eine Festnetz-Flat.
Bild
overnight
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 76
Registriert: 29.03.2009, 21:09


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste