- Anzeige -

[Mieter]Genauer Ablauf bei 3Play

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: [Mieter]Genauer Ablauf bei 3Play

Beitragvon masterofdesaster01 » 06.01.2009, 17:15

Hallo, hier möchte ich mich mal einklinken, weil ich ähnliche Fragen habe.

also bei uns im Haus (Eigentumswohnungen) ist im Keller auch noch ein alter Verstärker verbaut (Astro HL 205 45-450 MHz, 29 dB). Der muss dann ja ersetzt werden. Das erfolgt durch den Techniker dann kostenlos wenn ich 3Play bestelle? Das wäre gut, dann brauche ich die Eigentümer nicht erst um Erlaubnis fragen, denn von denen braucht das jetzt noch keiner. Die Verteiler (2x Astro HFT4, 5-682 MHz) wären noch geeignet?

Dann habe ich bei mir in der Wohnung zwei Dosen hintereinander. Die erste ist eine alte Durchgangs-Dose unbekannten Typs (von Astro), die zweite habe ich mal selbst eingebaut und ist eine Axing BSD 20-01 Einzeldose. Ich weiß jetzt, dass das falsch war aber hatte keine Ahnung und das Digital-TV hat im großen und ganzen problemlos funktioniert, habe jetzt nur Schwierigkeiten mit Sendern im Bereich um 570 MHz aber das liegt vielleicht eher am Verstärker. Aber darum solls hier gar nicht gehen.
Der Techniker setzt ja eine Multimedia-Dose für 3Play. Damit soll in diesem Fall die 2. Dose ersetzt werden, da die im Arbeitszimmer liegt also kommt da eine Durchgangsdose mit Abschlusswiderstand hin. Was nehme ich jetzt als erste Durchgangsdose, die muss ich ja selbst kaufen? Würde das gerne vorher erledigen, damit bei der Umschaltung alle Fehlerquellen soweit ausgeräumt sind.

Oder was würde es kosten, wenn der Techniker die zweite Dose gleich auch noch austauscht? Die lauschen ja hier mit :zwinker:
masterofdesaster01
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 05.04.2008, 14:50

Re: [Mieter]Genauer Ablauf bei 3Play

Beitragvon Dinniz » 06.01.2009, 23:03

Hauseigentümer muss trotzdem informiert werden.

2 Dose kostet je nach Sub anders - bei uns ~25-30€
Alle alten Verteiler ohne ClassA müssen getauscht werden bzw alle die zu unserem Kunden gehören.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: [Mieter]Genauer Ablauf bei 3Play

Beitragvon masterofdesaster01 » 06.01.2009, 23:19

Das sollte kein Problem darstellen, die anderen Wohnungs-Eigentümer werde ich informieren, bin eh Beirat. Und solange die keine Kosten haben, wirds keine Einwände geben.
Auf den Verteilern steht Class A drauf, habe gerade nochmal nachgeschaut.

Gut dann warte ich erstmal die Installation ab und lasse die Dose ggfs direkt mitsetzen oder mir die optimalen Werte nennen.
Danke für die Infos!!
masterofdesaster01
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 05.04.2008, 14:50

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste