- Anzeige -

Wechsel zu UM?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wechsel zu UM?

Beitragvon miblas » 26.12.2008, 15:20

Hallo allerseits und Frohe Weihnachten aus Gelsenkirchen,

bin zur Zeit Kunde beim rosa Riesen und habe dort Call & Surf Comfort.

Ich spiele nun mit dem Gedanken zu UM zu wechseln , da ich mit meinem jetzigen Anschluss leider nur eine 3000er Bandbreite bekomme.

Mein Vetrag läuft noch bis zum 22.06.2009, könnte ja jetzt noch das Wechselangebot annehmen und 6 Monate kostenlos UM 3Play nutzen.

Zur Zeit nutze ich zwei Wlan Router der Telekom w700v an dem 1. hängt mein PC per LAN
3 weitere sind mit Wlan verbunden, mein Telefon und das der Kinder.
Am 2. mein Fax.

Da ich zur Zeit ISDN nutze, stehen mir 3 Rufnummern zur Verfügung.
Die 1. Nummer = meine Privatnummer
Die 2.Nummer = Kinder
Die 3. Nummer = mein Faxanschluss

Nun meine Fragen

Gibt es Schwierigkeiten und Probleme in Gelsenkirchen mit UM?

Kann ich weiterhin die o.g. Konstellation verwenden?

Wie stabil ist die Internetleitung?

Könnte ich meine Router weiter verwenden?

Da ich bei einem Internetradio sende, wären häufige Disconnects sicherlich ein Problem für mich.

Bin eigentlich auch mit meinem jetzigen Anbieter zufrieden, einzig die geringe Geschwindigkeit, gibt mir den Anlass zu wechseln.(sicherlich auch die große Ersparnis :zwinker: ).

Erwarte gerne eure Antworten und Empfehlungen.

Gruß Michael
Bild
miblas
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 26.12.2008, 14:59
Wohnort: 45889 Gelsenkirchen

Re: Wechsel zu UM?

Beitragvon Moses » 26.12.2008, 18:34

miblas hat geschrieben:Wie stabil ist die Internetleitung?


Die Internetleitung ist im Normalfall stabil. Im Moment gibt es in vielen Bereichen (wie's in Gelsenkirchen aussieht, kann ich grad nicht sagen) Abends Bandbreitenprobleme, wobei die eigentlich auch nur den Download betreffen (wäre also für dein Internet-Radio nicht so kritisch). UM arbeitet daran, ein paar der Fälle haben sie schon gelöst, andere warten wohl noch.

miblas hat geschrieben:Könnte ich meine Router weiter verwenden?


Nein, die Speedports sind zwingend auf DSL angewiesen. Wenn du TelefonPlus bestellst (was dann allerdings reines VoIP ist), dann bekommst du eine Fritzbox dazu, die eigentlich alles können sollte, was deine Speedports auch können.
(Es gibt wohl auch eine Möglichkeit die Speedports mit Fritzbox Firmware zu versehen, dann könnte es sein, dass man die weiter nutzen kann, aber das ist wohl eher ein Thema für ein anderes Forum... ;))
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 39 Gäste