- Anzeige -

Unitymedia bei aktuellen Gegebenheiten möglich ?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unitymedia bei aktuellen Gegebenheiten möglich ?

Beitragvon Vinc » 24.12.2008, 00:59

Guten Abend,

ich habe ein großes Interesse daran das 2play Angebot von Unitymedia zu nutzen. Vor einem Vertragsabschluss hindert mich jedoch folgende Bedenken:
Die Kabel Leitung die zu meiner Kabel Dose führt wird von drei weiteren Haüsern vor mir mit benutzt. Das Kabel verlaüft somit vorher durch drei Haüser, alle Haüser befinden sich auf gleicher Höhe (haben die gleichen Bauform) und in einer Reihe. In meinem Keller befindet sich eine graue Box, sehr wahrscheinlich ein Verstärker (für mich als Laie jedoch nicht klar zu definieren), ohne den ein TV Empfang über Kabel gar nicht erst möglich wäre. Nun stellt sich mir die Frage ob ich das Angebot von Unitymedia überhaupt nutzen kann ?

Ich freue mich über Antworten
Grüße und Frohes Fest
Vinc
Vinc
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 24.12.2008, 00:45

Re: Unitymedia bei aktuellen Gegebenheiten möglich ?

Beitragvon elo22 » 24.12.2008, 07:37

Vinc hat geschrieben: Nun stellt sich mir die Frage ob ich das Angebot von Unitymedia überhaupt nutzen kann?


Warum nicht? ggf. müssen Teile in den anderen Häusern getauscht werden müssen. Auf vollständigen Potenzialausgleich achten!

Lutz
elo22
Übergabepunkt
 
Beiträge: 364
Registriert: 19.01.2008, 11:26

Re: Unitymedia bei aktuellen Gegebenheiten möglich ?

Beitragvon Vinc » 28.12.2008, 23:47

elo22 hat geschrieben:
Vinc hat geschrieben: Nun stellt sich mir die Frage ob ich das Angebot von Unitymedia überhaupt nutzen kann?


Warum nicht? ggf. müssen Teile in den anderen Häusern getauscht werden müssen. Auf vollständigen Potenzialausgleich achten!

Lutz


Nun ich bin etwas skeptisch da ich zum Empfang des normalen TV schon einen Verstärker brauche. Das Signal kann demnach ja nicht sehr stark sein. Bei einem Bezug des Unitymedia Angebot möchte ich mit einer Internet Geschwindigkeit rechnen können, die meine derzeitig maximal verfügbare Bandbreite (DSL 3000) übertrifft. Bei den Nachbarn etwas austauschen bzw verändern war bereits notwendig als ich meine Internet Leitung bezug. Es stellte sich als ziemlich kompliziert heraus zwischen Nachbar und Techniker zu vermitteln. Daher würde ich davon gerne absehen.
Vinc
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 24.12.2008, 00:45

Re: Unitymedia bei aktuellen Gegebenheiten möglich ?

Beitragvon Dinniz » 29.12.2008, 01:04

ein techniker misst die leitung durch .. wenn es nicht geht sagt er dir das und der auftrag wird storniert oder neue leitung verlegt
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia bei aktuellen Gegebenheiten möglich ?

Beitragvon Vinc » 29.12.2008, 01:34

Dinniz hat geschrieben:ein techniker misst die leitung durch .. wenn es nicht geht sagt er dir das und der auftrag wird storniert oder neue leitung verlegt


Danke gut zu wissen. Doch denke ich dass der Auftrag nur dann storniert wenn es technisch gesehen überhaupt nicht möglich ist das UM Angebot an meinem Standort zu nutzen und nicht wenn die tatsächlich verfügbare Bandbreite nicht meinen Wünschen entspricht. Korrigiert mich bitte falls ich falsch liege.
Klärt mich der Technicker nach Messung auch über die maximal verfügbare Bandbreite auf ? Und wann wird die Leitung durchgemessen ? Wenn ich den Vertrag unterschrieben und an UM zurück gesendet habe oder erst wenn der Technicker bei mir im Wohnzimmer steht ?
Auf der UM Seite finde ich keine Informationen zum Widerrufsrecht, wo kann ich diese einsehen ?

Sorry für die vielen Frage aber ich möchte einen so gut wie reibungslosen Wechsel durchführen.

Gute nacht
Vinc
Vinc
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 24.12.2008, 00:45

Re: Unitymedia bei aktuellen Gegebenheiten möglich ?

Beitragvon Dinniz » 29.12.2008, 02:25

Vinc hat geschrieben:Doch denke ich dass der Auftrag nur dann storniert wenn es technisch gesehen überhaupt nicht möglich ist das UM Angebot an meinem Standort zu nutzen und nicht wenn die tatsächlich verfügbare Bandbreite nicht meinen Wünschen entspricht. Korrigiert mich bitte falls ich falsch liege.

was du denkst ist irrelevant - ich bin techniker und weiss was ich hier tue :D

komm bitte erstmal von dem dsl gedanken weg.
i.d.r liegt in der hsi technik die volle geschwindigkeit an.
der techniker muss die kabeltv anlage im haus umbauen - wenn deine koaxleitung zualt/defekt o.ä. mängel hat wird der anschluss dort nicht in betrieb genommen.
ist keine neue wohnungszuleitung möglich oder erwünscht wird der auftrag vor ort storniert.
der vertrag kommt durch die bestellung zustande, wirkt aber erst wenn der anschluss läuft.
widerrufsrecht ist gesetzlich geregelt - agb sind hierbei zurate zu ziehen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MartinDJR und 44 Gäste