- Anzeige -

Benötige dringend ein Telefonprotokoll zu Beweiszwecken

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Benötige dringend ein Telefonprotokoll zu Beweiszwecken

Beitragvon schnickie » 09.12.2008, 22:11

Hallo Ihr Lieben,
ich habe das Paket 3Play und suche mich nun schon seit Wochen tot um einen Eintrag dazu zu finden, wo man sich die Telefongespräche (Uhrzeit, Datum, Gesprächspartner) anzeigen lassen kann. Eine Bekannte hat freenet, die geht einfach auf die Seite Ihres Routers und bekommt dort unter einem Punkt "Telefonie" alle ein- und ausgegangenen, sowie die nicht zustande gekommenen Gespräche angezeigt. Insbesondere um die ganzen versuchten Anrufe geht es mir. Diese Daten müssen nach ca. 6 Monaten gelöscht werden. Die Anrufe, sind jetzt genau 6 Monate her. Ich muss sie zu Gerichtszwecken dringend sichern und quäle mich schon ewig damit rum. Ich habe einen Netgear-Router. Dort finde ich nichts. Habe mich extra bei Netgear registiert um dort meine Frage und Bitte vorzutragen. Das selbe habe ich dann noch mal bei Unitymedia gemacht. Von dort bekam ich nach meiner Registrierung und Problemschilderung auch keine Antwort. Ich habe auf der Internetseite des Cabel-Modems von Motorola geguckt. Die ist auf englisch. Falls dort eine Antwort zu finden ist, erkenne ich sie nicht. Ihr seid meine letzte Rettung. Nur noch ein paar Tage und die Anrufe werden gelöscht... Ich hoffe, irgendwer kann mir helfen.
schnickie
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.12.2008, 21:53

Re: Benötige dringend ein Telefonprotokoll zu Beweiszwecken

Beitragvon 2bright4u » 09.12.2008, 22:20

Wenn überhaupt, so kannst Du diese Übersicht nur von UM direkt bekommen.

Die einzige Chance wäre ein TelefonPLUS-Anschluss dort protokolliert die Fritzbox die Anrufe mit (wenn es so eingestellt wurde).
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Benötige dringend ein Telefonprotokoll zu Beweiszwecken

Beitragvon timmey » 09.12.2008, 22:29

Du verwechselst da etwas ganz gewaltig!

Was deine Bekannte hat ist eine Telefonanlage, über die ihre Telefongespräche geführt wurden, in der alle Gespräche geloggt wurden. Ein Router hat damit erstmal überhaupt nichts zu tun und leistet sowas auch nicht, insofern kannst du dir die Anfrage bei dem Hersteller deines Routers, Netgear, schonmal sparen. Du fragst ja auch nicht deinen KFZ-Mechaniker wo man aktuell günstig in den Urlaub fliegen kann.
Auch aus dem Motorola-Modem wirst du so etwas nicht herauslesen können.

Die 60 Tage von denen du sprichst ist eine Aufbewahrungsfrist beim Provider, also bei Unitymedia, nach den neuen Vorschriften zur Vorratsdatenspeicherung. An diese kommst du, wenn überhaupt nur mit Hilfe eines Anwaltes. Irgendwelche eMails oder Anfragen an Hotlines kannst du dir sparen. Weiterhin bin ich mir nicht sicher, ob sich diese Speicherung von Verbindungsdaten überhaupt Anrufe erfasst, die letztendlich nicht zu Stande gekommen sind. Nur "anklingeln" lassen, wird möglicherweise eh nicht gespeichert, weil diese in meinen Augen eh rechtlich belanglos sind. Die "Absicht" irgendetwas zu tun, z.B. jemand anzurufen um etwas mitzuteilen, ist rechtlich gesehen eher wertlos.

Also, um es kurz zu machen: Frag einen Anwalt was zu tun ist. Dieser kann auch entsprechende Auskunftersuchen bei Unitymedia einreichen. Aber so wie es klingt, hast du eh entsprechende Fristen verpennt.

Weiterhin ist ein Forum und das Internet allgemein kein sinnvoller Ort, um rechtliche Fragen zu diskutieren, erstrecht bei deinem Termindruck. Ich schlage daher vor diesen Thread zu schließen oder gar zu entfernen.

@2bright4u
guter Hinweis, jedoch wäre z.B. ein Log-Eintrag aus einer Fritzbox wohl vor Gericht eh kein verwertbarer Beweis, da viel zu leicht zu fälschen. Nur Unitymedia kann hier seriöse Verbindungsprotokolle vorlegen - die wie gesagt aber vielleicht eh nicht existieren. Sofort einen Anwalt konsultieren bzw. Strafanzeige stellen, damit ein Staatsanwalt Einsicht in die Daten von Unitymedia nehmen kann
timmey
Kabelexperte
 
Beiträge: 106
Registriert: 03.07.2008, 14:56

Re: Benötige dringend ein Telefonprotokoll zu Beweiszwecken

Beitragvon schnickie » 09.12.2008, 22:49

Habe gerade die Hotline angerufen. Selbst die wissen leider nicht, wo diese Daten abgespeichert werden. Trotzdem danke für die Rückmeldung.
schnickie
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.12.2008, 21:53

Re: Benötige dringend ein Telefonprotokoll zu Beweiszwecken

Beitragvon timmey » 09.12.2008, 22:50

Ich würde es eher so forumlieren: ERSTRECHT die werden nicht wissen, wo diese Daten gespeichert sind.

Anwalt!
timmey
Kabelexperte
 
Beiträge: 106
Registriert: 03.07.2008, 14:56


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 21 Gäste