- Anzeige -

DNS Weiterleitung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: DNS Weiterleitung

Beitragvon piotr » 26.11.2008, 15:01

jankla-bo hat geschrieben:Vielleicht hänge ich doch noch mal den Router an, den ich von UM bekommen habe. Aber leider unterstützt der ja kein Repeating

Dann mach doch mal ein Firmware-Update auf die letzte englische Version.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: DNS Weiterleitung

Beitragvon jankla-bo » 26.11.2008, 15:08

Ich kann die Dyndns Adresse anpingen. So weiss ich, das mein Router von aussen zu erreichen ist.
Nur wenn ich explizit den Dienst (FTP, Remote Desktop) über die externe Adresse ansprechen will, klappt das nicht, und das erst seit dem ich zu UM gewechselt bin.
DIe Geräte sind nicht geändert worden.

Nochmal zum Verständnis:

Server hat den Namen: Server1

Wenn ich über meinen Rechner im Explorer aufrufe: ftp://server1 werde ich wie erwartet nach einem User und Passwort gefragt
Oder zum Beispiel. Remote Desktop übers interne Netz geht auch

Wenn ich allerdings an dem gleichen Rechner über die Dyndns Adresse gehe: ftp://willi-wulli.de passiert nichts. Ports an der FB sind freigegeben.
Wenn ich diese Anfragen von extern mache, z.B. einem externen Rechner: ftp://willi-wulli.de funktioniert es.

Eigendlich stört mich das jetzt nicht so sehr. Allerdings würde ich schon gerne wissen, wenn ich einen Dienst einrichte, das dieser auch extern zu erreichen ist.
Nicht das ich vielleicht vergessen habe, an der Firewall des Servers noch was freizugeben.

Aber da es bei einigen geht, werde ich es mal über den Pille Palle Router versuchen, den ich von UM bekommen habe.

Gruß
Klaus
jankla-bo
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.08.2008, 11:39

Re: DNS Weiterleitung

Beitragvon Lodin_Erikson » 26.11.2008, 15:57

jankla-bo hat geschrieben:... und das erst seit dem ich zu UM gewechselt bin.
DIe Geräte sind nicht geändert worden...

Das stimmt ja so nicht ganz.
Du hast selber geschrieben, das Du die Einstellungen an der FB ändern musstest, damit diese mit dem Kabelmodem klar kommt. Wer weis denn schon, ob die Firmware der FB den "extern Zugriff" vielleicht nur bei den für DSL nötigen Einstellungen kann ?
Genau, ein FB-Forum.

Zur Fehlereingrenzung ist ein Test mit dem UM-Router sicher zu empfehlen. Aber um mein letztes Posting zu präzisieren : Ich benutze zwar einen Netgear, aber NICHT den von UM. Mit dem UM-Router habe ich das auch nie probiert.


VG,
Lutz
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"
Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
 
Beiträge: 186
Registriert: 28.03.2008, 13:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: DNS Weiterleitung

Beitragvon jankla-bo » 26.11.2008, 16:47

Das stimmt ja so nicht ganz.
Du hast selber geschrieben, das Du die Einstellungen an der FB ändern musstest, damit diese mit dem Kabelmodem klar kommt. Wer weis denn schon, ob die Firmware der FB den "extern Zugriff" vielleicht nur bei den für DSL nötigen Einstellungen kann ?
Genau, ein FB-Forum.


Ja ja, aber ich denke nicht das diese Modifikation diese eklatanten Änderungen hervorgerufen haben. Aber mal schauen.
Vielleicht geht es ja mit dem anderen Router.
jankla-bo
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.08.2008, 11:39

Vorherige

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 42 Gäste