- Anzeige -

Modemwerte verändern sich "dramatisch"

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Modemwerte verändern sich "dramatisch"

Beitragvon Bastler » 27.11.2008, 22:13

Techniker installieren sowas trotzdem regelmäßig.

Richtig :D, weil die ja ohne einen bestimmten Pegel "eingestellt" zu haben (auf welche Weise auch immer) gar nicht aus der Nummer raus kommen. Was ich aber für Unfug halte, wie in einem ähnlichen Thread schon geschrieben habe :zwinker: .

"Idealwert" ist es, wenn man an der MMD den gleichen Wert hat wie mit MTA direkt am ÜP. Alles andere sind "Schummelwerte" :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Modemwerte verändern sich "dramatisch"

Beitragvon luluthemonkey » 28.11.2008, 01:14

Wie sehen denn Werte am ÜP aus? Müssten die nicht bei jedem ÜP gleich sein, oder zumindest ähnlich?
Mich würde echt mal interessieren wie hoch z.b der SNR unten direkt am ÜP ist, und wie viel dann auf dem Weg hoch flöten geht.

Den SNR wird man nicht hochschummeln können mit dem Rückkanalverstärker oder? Das man die beiden Power level hochschummeln kann, könnteich mir gut vorstellen.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50
luluthemonkey
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld

Re: Modemwerte verändern sich "dramatisch"

Beitragvon HenrySalz » 28.11.2008, 17:21

Heute ist der SNR Wert besonders schlecht, liegt bei 32,3 ca. Im laufe der letzten Woche hatte sich der Wert bis auf 34 erholt. Jedoch funzt nachwie vor alles.
HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 580
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Modemwerte verändern sich "dramatisch"

Beitragvon Bastler » 28.11.2008, 21:31

Wie sehen denn Werte am ÜP aus? Müssten die nicht bei jedem ÜP gleich sein, oder zumindest ähnlich?

Es gibt gewisse Vorgaben, welche Pegelbereiche am HÜP eingehalten werden sollten. Aber es gibt halt auch Ausnahmen, wo aufgrund z.B. einer zu langen C-Linie am Beginn etwas höhere Pegel und am Ende auch niedrigere Pegel.
Den SNR wird man nicht hochschummeln können mit dem Rückkanalverstärker oder? Das man die beiden Power level hochschummeln kann, könnteich mir gut vorstellen.

Nein, den SNR kannst du nicht hochschummeln. Mit Verstärkern schon gar nicht. Grundsätzlich verschlechtert jeder Verstärker das SNR (egal in welche Richtung), nur wenn er korrekt eingepegelt (und vor allem korrekt dimensioniert)ist ist die Verschlechterung minimal.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Modemwerte verändern sich "dramatisch"

Beitragvon luluthemonkey » 29.11.2008, 01:50

Danke Bastler,
kannste mal so einen SNR Wert in den Raum werfen der geläufig ist?

Also am liebsten den Down SNR, denn der wird ja auch im Webinterface der Modems angezeigt.

Morgen kommt erneut ein Techniker zu mir. Vielleicht misst er für mich ja mal die beiden SNR Werte am Hüp.
Dann könnte ich die ja mal hier reinschreiben und du könntest dazu einen Kommentar abgeben:)
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50
luluthemonkey
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld

Re: Modemwerte verändern sich "dramatisch"

Beitragvon luluthemonkey » 29.11.2008, 14:21

So, der MKSler war mal wieder hier.
Hauptübergabepunkt gewechselt. Der Verstärker war wohl bis zum Anschlag aufgreht. Eingepegelt hat er den jetzt angeblich richtig. Kabel bis zur Wohnung sind wohl alle in Ordnung.

Ich habe Ihn gebeten am Hüp zu messen. Ergebnis am Hüp: Down SNR von 34db.

Nach über einer Stunde war dann mein SNR oben in der Wohnung um 0,5 db besser. Bin jetzt bei ca. 33,4 - 33,7.

Obs nun besser läuft - kann ich noch nicht sagen.

Down SNR in Ordnung Bastler?

danke,
gruß
Daniel
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50
luluthemonkey
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld

Re: Modemwerte verändern sich "dramatisch"

Beitragvon Moses » 29.11.2008, 18:09

Das Minimum für den Down SNR liegt wohl bei 32db rum.. alles was darüber ist, ist ok und natürlich je höher je besser. Aber wenn der SNR am HÜP schon nur 34db ist, kann er im Rest des Hauses natürlich nicht besser sein... ist bei mir aber ähnlich, mit nem SNR von 33 kann man ganz gut leben, normalerweise. ;)

Über die Modemwerte steht übrigens auch einiges in der neuen Anleitung zum auslesen ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Modemwerte verändern sich "dramatisch"

Beitragvon Eriado » 29.11.2008, 19:18

Bahnhof :confused: :confused: :confused:

Weiß jemand was das kostet eine Glasfaserleitung in einer 100 m2 Wohnung zu verlegen? :kratz: :kratz:
Ne war nur Spass. :D

Aber man könnte sich ja einen Kilometerschal stricken und die liebe Kupferleitung darin einbetten, damit ihr nicht kalt wird.

Vielleicht legt man auch noch etwas Lebkuchen dazu und singt ein Weihnachtslied.
Oder wir kippen etwas heissen Glühwein über Dose und Modem.
Und da das Zeug nicht nur wärmt sondern auch klebt ist die Leitung gleich viel besser Abgeschirmt. :super:

Ich Danke dem edlen Spender dieses threads für diese schöne Vorlage. :winken:
Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung! :)
Benutzeravatar
Eriado
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 22.11.2008, 14:06

Re: Modemwerte verändern sich "dramatisch"

Beitragvon luluthemonkey » 30.11.2008, 19:31

Also wie gesagt, nach Austausch des Hüp und dem "richtigen" einpegeln des Rückkanalverstärkers kommt bei mir ein SNR von maximal 33,9 an, ABER das Modem verabschiedet sich dennoch ab und an und der Upstream Power Level schwankt immernoch um ca. 4,5 db/mv.

Naja, mal wieder bei UM anrufen und Störung melden. Mal sehen ob dann wieder der selbe Techniker vor der Tür steht.

Der MKSler war aber sehr nett und hat mir alles beantwortet und alles. Also der kann ja nichts dafür.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50
luluthemonkey
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld

Re: Modemwerte verändern sich "dramatisch"

Beitragvon Bastler » 30.11.2008, 19:55

Tritt denn jetzt eine wirkliche Störung auf, oder beobachtetest du nur ständig die Pegel um dich über die Schwankungen zu erschrecken?
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 78 Gäste