- Anzeige -

Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitragvon brainless » 24.11.2008, 08:29

Hallo,

ich habe schon in verschiedenen Beiträgen kundiger Forenmitglieder gelesen, dass der Wert Upstream Power Level wohl ein recht kritischer Wert ist.
Dieser sollte ja eigentlich zwischen 43 und 50 dB liegen.

Wodurch kann denn ein zu hoher Wert verursacht werden? Sprich ein vom Modem angezeigter Wert von zur Zeit 58 dB.

Danke!
brainless
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.10.2008, 10:44
Wohnort: Tönisvorst

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitragvon NightHawk » 24.11.2008, 10:08

58 :confused: Das ist ziemlich krass. Und damit kannst du noch surfen ? Hotline verständigen und Störung melden.
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...
Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 847
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitragvon brainless » 24.11.2008, 18:37

Ne, leider nicht.
Offline seit Freitag, sieh auch mein Beitrag im Thread http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=5669.

Techniker kommt morgen früh zwischen 8 und 9 Uhr.
Da Unitymedia seit Monaten keine stabile Leitung mehr bringt, habe ich derweil wieder meinen Telekomanschluss reaktiviert.
Sicher ist sicher, zumal immer dann was nicht geht, wenn ich mal Zeit habe ins Netz zu gehen.

Drei Wochen packt man den Rechner zuhause nicht an und alles lüppt - dann ist man zuhause und alles tot. Murphy´s Law.
brainless
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.10.2008, 10:44
Wohnort: Tönisvorst

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitragvon luluthemonkey » 24.11.2008, 19:48

Wo wir gerade beim Thema sind klinke ich mich mal ein.

Ist es normal das der Upstream Powerlevel um ca. 7-8 db schwankt? Da ocj derzeit einige probleme habe, beobachte ich zwischendurch immer mal die Werte.

danke,

gruß
lulu
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50
luluthemonkey
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitragvon NightHawk » 24.11.2008, 19:59

Solch hohe Schwankungen sind nicht als normal zu bezeichen :nein:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...
Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 847
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitragvon luluthemonkey » 24.11.2008, 20:20

Achja, hier geht alles den Bach runter. Störung ist gemeldet aber man ist da ja nicht so eilig.
Naja, Tee trinken.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50
luluthemonkey
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitragvon Bastler » 25.11.2008, 21:39

Wodurch kann denn ein zu hoher Wert verursacht werden?

Durch eine zu hohe Dämpfung (irgendwo) zwischen dem MTA und dem CMTS (Grund kann sowohl vor als auch hinter dem Verstärker liegen). Je höher die Dämpfung, umso mehr Sendepegel muss das MTA abgeben, ist soweit logisch, oder?
Sprich ein vom Modem angezeigter Wert von zur Zeit 58 dB.

In dem Fall kann es sogar sein, dass am CMTS eigentlich ein noch höherer Pegel angefordert wird, nur das MTA kann (schaltungsbedingt) nicht mehr als 58 dBmV erzeugen.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitragvon brainless » 26.11.2008, 11:27

Störung wurde gestern behoben.
Im Keller vor dem Verstärker das gute Stück war defekt.

Nannte sich MP?! Also quasi der kleine Kasten, wo das Kabel von aussen reingeht und woran dann der Verstärker angeschlossen wird.
brainless
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.10.2008, 10:44
Wohnort: Tönisvorst

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitragvon Moses » 26.11.2008, 12:19

Normalerweise heißt das HÜP = Hausübergabepunkt.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Frage zur Technik, insbesondere Upstream Power Level

Beitragvon luluthemonkey » 26.11.2008, 15:58

Heute war auch bei mir der Techniker. An der Dose hat er 70 db gemessen. Dann hat er das Modemkabel neu konfektioniert und in sein Gerät gesteckt. Das Gerät zeigte nur noch 47 db. Das Modemkabel ist ca. 12 Meter. Kabel ist also anscheinend kaputt.

Er empfahl mir ein neues kabel zu kaufen (klar, wasn sonst?!), ich sagte aber gleich das ich eine zweite Dose will. Diese wäre dann ca. 20+ Meter entfernt. Da meinte er, es könnte da Probleme geben da das Signal eventuell zu Schwach wäre.

Hmm, kann ich dem eventuell mit einem guten kabel ala Oehlbach entgegenwirken? 120db 4fach Schirm.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50
luluthemonkey
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste