- Anzeige -

UM 10000 - 3Mbit hinter / 5Mbit vor Router

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

UM 10000 - 3Mbit hinter / 5Mbit vor Router

Beitragvon garby » 19.11.2008, 13:40

Hallo Zusammen,

seit Montag bin ich nun auch stolzer UM Kunde mit 3play (10000 Bandbreite).
Allerdings habe ich ein Bandbreitenproblem.
Als Router zwischen Kabelmodem und Rechner nutze ich eine FB 7050 die im Lan A Modus läuft.

Nun habe ich aber einen total schwachen downstream von 3Mbit und nur 17 Kbyte Upstream wenn ich meinen Rechner an die Fritzbox anschließe.
Wenn ich den Rechner direkt an das Modem hänge, habe ich eine Downstream von ca 5Mbit und eine Upstream von ca. 75 Kbyte, was ja immer noch nicht meiner bestellten Bandbreite entspricht...

Woran kann das liegen? Die Kostenlose Hotline hat mich leider nur an die schöne 99ct Hotline verwiesen (Was ist das eigentlich für eine frecher Tarif?)

Hier noch meine Modemwerte
BildBild

Über einen Tipp würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße,

garby
garby
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.10.2008, 11:54

Re: UM 10000 - 3Mbit hinter / 5Mbit vor Router

Beitragvon saith » 19.11.2008, 14:40

Das Problem mit der Fritzbox könnte an eingeschaltetem TrafficShaping liegen, das voreingestellte Werte nutzt. Sollte das so sein, einfach mal auf automatisch stellen bzw. das TS ausschalten. Eine andere Idee hab ich im Moment nicht (außer, dass die Verbindung zwischen FritzBox und dem Rechner so langsam ist und so den Anschluss bremst).

LG,
Saith
saith
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 28.06.2008, 19:26

Re: UM 10000 - 3Mbit hinter / 5Mbit vor Router

Beitragvon garby » 19.11.2008, 18:02

Hey super, danke!

Da ich momentan leider noch über meinen alten VoIP-Anbieter telefonieren muss (da meine Nummer noch nicht portiert ist - wie lange dauert so etwas in der Regel eigentlich?), ist dann aber die Sprachqualität sehr schlecht...
Deshalb habe ich jetzt mal für Up- und Downstream richtig Werte eingestellt, und jetzt habe ich auch hinter der FB 5Mbit.

Kann das dann evtl. eine vorrübergehende Störung sein, weshalb ich 5 anstelle von 10 MBit habe? Oder kann man das eher ausschließen?

Gruß,

garby
garby
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.10.2008, 11:54

Re: UM 10000 - 3Mbit hinter / 5Mbit vor Router

Beitragvon piotr » 19.11.2008, 18:47

Wenn Windows genutzt wird, dieses auch auf die Geschwindigkeit Deines UM-Produktes einstellen.
DSL-Einwahl- und -DSL-Optimierungsprogramme wie z.B. AOL / T-Online Software, T-DSL Speedmanager deinstallieren.
Geh dann auf http://www.speedguide.net/analyzer.php und poste hier den Inhalt des dort unten ausgegebenen Feldes "Share your Results". Und bitte auch nennen welches Windows genutzt wird.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: UM 10000 - 3Mbit hinter / 5Mbit vor Router

Beitragvon garby » 19.11.2008, 19:44

Hallo piotr,

ich nutze Win Vista Business

Hier die Ausgabe des Analysers:
Code: Alles auswählen
« SpeedGuide.net TCP Analyzer Results »
Tested on: 11.19.2008 12:22
IP address: 78.94.xxx.xxx
 
TCP options string: 020404ec0103030201010402
MSS: 1260
MTU: 1300
TCP Window: 66780 (multiple of MSS)
RWIN Scaling: 2 bits (2^2=4)
Unscaled RWIN : 16695
Recommended RWINs: 65520, 131040, 262080, 524160, 1048320
BDP limit (200ms): 2671kbps (334KBytes/s)
BDP limit (500ms): 1068kbps (134KBytes/s)
MTU Discovery: ON
TTL: 102
Timestamps: OFF
SACKs: ON
IP ToS: 00000000 (0)
garby
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.10.2008, 11:54

Re: UM 10000 - 3Mbit hinter / 5Mbit vor Router

Beitragvon piotr » 19.11.2008, 23:32

Vista Business, ist das ein Firmen-PC?
Ja -> Bitte dort bei Deiner IT-Abteilung nachfragen.
Im Consumer-Bereich wird eher Vista Home oder Vista Ultimate verkauft.;)

Vista hat bereits Automatiken zur Optimierung von TCP/IP.
Allerdings kann diese Automatik auch mal danebenliegen.

Ausschalten der Vista-Automatiken ueber die Eingabeaufforderung mit erhoehten Rechten.
Dazu im Startmenue die Eingabeaufforderung suchen, dann mit der rechten Maustaste drauf und den Menuepunkt Ausfuehren als Administrator anklicken. Jetzt noch die (sofern nicht absichtlich ausgeschaltete) Benutzerkontensteurung bestaetigen.

Als Pfad sollte Vista auf C:\Windows\System32 stehen.
Wenn dort C:\Users steht, hast Du nicht die erhoehten Rechte und Du kannst nichts aendern.

Anzeige der aktuellen Werte mit: netsh interface tcp show global

Ausschalten des Autotuning mit: netsh interface tcp set global autotuninglevel=disable
Ausschalten der automatischen Anpassung des Empfangsfenster (Receive Side Scaling) mit: netsh interface tcp set global rss=disabled

Eingabeaufforderung schliessen.

Falls Du diese Einstellung rueckgaengig machen musst:
netsh interface tcp set global autotuninglevel=normal
netsh interface tcp set global rss=enabled

Dann nimm den TCP-Optimizer ( http://www.speedguide.net/downloads.php ) und stelle folgende Werte ein:

TCP Receive Window = 1027840
MTU Discovery = ja
Black Hole Detection = nein
Selective ACKs = ja
Max Duplicate ACKs = 2
MTU=1500
PPPoE DSL = nein
Window Scaling = ja
TimeStamps = nein


Und danach den PC neustarten.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: UM 10000 - 3Mbit hinter / 5Mbit vor Router

Beitragvon garby » 26.11.2008, 17:01

Hallo piotr

vielen Dank für Deine schnelle Hilfe, nur leider bin ich erst gestern wieder nach Hause gekommen...
Gestern habe ich dann auch fast den ganzen Tag bis 17 Uhr kein Internet gehabt. Laut Hotline gab es eine Störung!

Seitdem das Internet wieder geht, habe ich meine volle Bandbreit. Ich denke mal da war dann schon vor der Störung etwas defekt...

Trotzdem nochmal danke für Deine Hilfe!

Garby
garby
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 21.10.2008, 11:54

Re: UM 10000 - 3Mbit hinter / 5Mbit vor Router

Beitragvon Stephan » 27.11.2008, 00:16

Hallo,
Ich hatte auch eine 7050. Diese schafft definitiv die Geschwindigkeit nicht. Auch nicht über Kabel. Ich habe mir eine 7270 zugelegt. Unterschied wie Tag und Nacht. Wlan funktioniert konventionell auch überhaupt nicht! Habe mir 3 N-Draft Sticks zugelegt. Nur einer funktioniert mit Vista 64. Zufällig der Billigste (12€)! Der AVM Stick-N ist [zensiert]! Sofort wegschmeißen, oder verstecken bis es einenTreiber gibt! AVM macht Reklame, dass Dieser mit Vista funktioniert. Aber nirgentwo wird erwähnt, Dass es keinen Treiber für Vista 64 gibt. Erst nachdem man den Stick gekauft hat, erzählt der Treiber einem, dass man die Arschkarte gezogen hat. Wie heißt solch ein Unternehmen? Ich glaube das man es legal nicht beim Namen nennen darf!
Trotzdem setze ich noch Produkte dieser XXXFirma ein, da es keine Alternativen zu diesen Eierlegenden Wolfsmilchsauen gibt!
Stephan
Kabelexperte
 
Beiträge: 113
Registriert: 06.07.2008, 14:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: UM 10000 - 3Mbit hinter / 5Mbit vor Router

Beitragvon yasar » 28.11.2008, 13:02

@stephan

wenn du die 7050 sauber einstellst du die aktuellste beta fw draufknallst dann schaffst die über lan locker 30mbit sogar drüber aber Wlan kannst du das gerät in den mond schiessen max 12mbit .... ich habe mir auch eine 7170 wie du sagst der unterschied ist sehr gross.

zuavm stick: der ohne N ist nicht x64 kompatible steht auch auf der avm seite (download seite) ... aber der andere "alte" der ist x64 kompatible..

gruss
Bild
...wenigstens halten die bei der DL geschwindigkeit ihr versprechen
yasar
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 30.05.2008, 09:49


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste