- Anzeige -

UM-VoIP auch mit Software nutzbar? (Phoner etc.)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

UM-VoIP auch mit Software nutzbar? (Phoner etc.)

Beitragvon alex1980 » 18.11.2008, 17:20

Hallo,
in der Fritz 7071 läuft die Anmeldung (Registrierung) der VoIP-Daten reibungslos, alles im grünen Bereich.

Nun wollte ich es mal so machen, dass man eventuell mit einem VoIP-Klienten eine "Leitung/Nummer" nutzen kann, somit könnte man auch mal am PC (XP eventuell auch Debian) telefonieren.

Zum Testen habe ich mal Phoner genommen, ich habe soweit alles eingetragen:
API: SIP
Stun: <leer>
Benutzername/Passwort: Benutzerdaten die von UM vergeben wurde, testweise auch so: Benutzername@telefon.unitymedia.de | Benutzername@ssl1.telefon.unitymedia.de
Proxy/Registrar: telefon.unitymedia.de | Port:5060 | Protokoll: UDP

Ich bekomme immer: Request Timeout :kratz: und laut der Fritz ist der Port 5060@UDP eh schon offen oder so.

Wird die vergebene Telefonnummer nicht auch für die Anmeldung benötigt?
Gibt es eventuell funktionierende Programme die mit UM klar kommen?

Vielen Dank.
Gruß
alex1980
--------------------------------------------
2play 20.0000 (Download: ~2,2 - 2,4 MBit/s - Upload: 128 KBit/s) TelefonPLUS
(Fax funktioniert mit T.38, senden/empfangen, gelegentlich mal fehlerhaft)
Motorola Kabelmodem SB5102E - FRITZ!Box Fon WLAN 7170
alex1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 68
Registriert: 13.11.2008, 18:19
Wohnort: Ampelborn

Re: UM-VoIP auch mit Software nutzbar? (Phoner etc.)

Beitragvon gordon » 18.11.2008, 18:32

gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Beitragvon alex1980 » 18.11.2008, 18:48

Bringt leider nichts, ich kann machen was ich will, egal was ich angebe, es kommt immer nur ein Timeout :wein:
Den Thread den du angegenen hast ist anscheinend nur für andere Geräte aber nicht für Software z.B. für den PC oder ich bin blind.
Gruß
alex1980
--------------------------------------------
2play 20.0000 (Download: ~2,2 - 2,4 MBit/s - Upload: 128 KBit/s) TelefonPLUS
(Fax funktioniert mit T.38, senden/empfangen, gelegentlich mal fehlerhaft)
Motorola Kabelmodem SB5102E - FRITZ!Box Fon WLAN 7170
alex1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 68
Registriert: 13.11.2008, 18:19
Wohnort: Ampelborn

Beitragvon alex1980 » 20.11.2008, 05:24

Also mit dem Programm Express Talk funktionierts komischerweise :kratz:
Ich habe vorsichtshalber ein Sip-Konto in der Fritz deaktiviert und dann die Daten in Express Talk notiert, klappt soweit.

Als ich das Sip-Konto wieder der Fritz aktivieren wollte, kam erstmal nicht registriert, warum auch immer.
Anscheinend braucht's erstmal ein paar Minuten bevor das Konto registriert wird :kratz:

Die Fritz gab die Meldung:
Anmeldung der Internetrufnummer xyz war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 403
:confused:
Gruß
alex1980
--------------------------------------------
2play 20.0000 (Download: ~2,2 - 2,4 MBit/s - Upload: 128 KBit/s) TelefonPLUS
(Fax funktioniert mit T.38, senden/empfangen, gelegentlich mal fehlerhaft)
Motorola Kabelmodem SB5102E - FRITZ!Box Fon WLAN 7170
alex1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 68
Registriert: 13.11.2008, 18:19
Wohnort: Ampelborn

Re: UM-VoIP auch mit Software nutzbar? (Phoner etc.)

Beitragvon mottrich » 20.11.2008, 10:32

Hallo Alex1980,
warum möchtest du mit ner Software Voip betreiben? Was für ein Vorteil hat man davon? Doch nur über den Rechner mit Headset dann auch zu telefonieren zu können, oder?

Ich bin auch schon seit Jahren bei Sipgate angemeldet mit ner Voip Nummer, erst mit der Sipgate Software und dank der Fritzbox hinterher ohne Software da die FritzBox die Gespräche ja auch an den normalen Telefonen weiterleitet.

Gruß
Gruß
mottrich
--------------------------------------------
3play 20.0000 TelefonPLUS

Motorola Kabelmodem
Software Version: SB5101E-2.4.1.3-SCM00-NOSH
Hardware Version: 1
MIB Version: II
GUI Version: 1.0
FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Firmware Version 54.04.59 vom 23.9.2008
mottrich
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.11.2008, 16:55
Wohnort: Bochum

Beitragvon alex1980 » 20.11.2008, 16:39

Hallo,
ich wollte es halt mal am PC testen :) nur manche Programme (Phoner etc.) die ich halt schon getestet hatte funktionierten anscheinend nicht richtig da das Konto nicht registiert werden konnte bzw. halt der Server nur eine Fehlermeldung 403 lieferte :kratz:
403: Die Anfrage wurde mangels Berechtigung des Clients nicht durchgeführt.
Quelle: Wikipedia


Ansonsten wird primär die Fritz verwendet ;)

Wax mich wundert sind die Ports, einmal steht in einem Programm Port 5070 und zum Beispiel in Phoner 5060 :kratz:, also wird doch eher 5070 verwendet :confused:

OT
Sippgate verwendet ja X-Lite welches von CounterPath vertrieben wird, werde es mal testen.

Andere Frage: wieviel zahl eigentlich der Anrufer wenn er eine Sippgate-Nummer wählt und wie würde es aussehen wenn man per Telefon-Flat einen Anruf tätigt?
Was mich wundert oder verwirrt ist, dass hier: kostenlose 01801-Rufnummer: Basic = ja | Plus = nein :kratz:
Basic enthält nur eine Nummer bzw. ein Konto und Plus drei?

Danke :)
Gruß
alex1980
--------------------------------------------
2play 20.0000 (Download: ~2,2 - 2,4 MBit/s - Upload: 128 KBit/s) TelefonPLUS
(Fax funktioniert mit T.38, senden/empfangen, gelegentlich mal fehlerhaft)
Motorola Kabelmodem SB5102E - FRITZ!Box Fon WLAN 7170
alex1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 68
Registriert: 13.11.2008, 18:19
Wohnort: Ampelborn

Re: UM-VoIP auch mit Software nutzbar? (Phoner etc.)

Beitragvon mottrich » 20.11.2008, 20:57

Hallo,
also ich bin schon seit einiger Zeit bei Sipgate und da gehts es so ab.... (falls es sich nicht geändert hat) :smile:
Ganz am Anfang hatte ich auch so eine total lange Nummer....
Bezahlen muß ich nur die Gespräche ins Festnetz, Mobilfunk, Sonderrufnummern. Gespräche ins Sipgatenetz sowie andere Voip-Firmen sind kostenfrei.
Da ich eh mein Konto nicht aufgeladen habe kann ich eh nur kostenfreie Gespräche führen. Den sonst sagt mir eine STimme das ich zuwenig guthaben auf meinem Sipgatekonto habe. Was ich aber eh nicht tue da ich diese Rufnummer nur dafür nehme um angerufen zu werden. Bei Firmen ect. :streber:
Und mittlerweile habe ich sogar eine "normale Rufnummer". Mit Bochumer Vorwahl und 7stelliger Nummer. Und alles für nothing.....
:smile:
Gruß
mottrich
--------------------------------------------
3play 20.0000 TelefonPLUS

Motorola Kabelmodem
Software Version: SB5101E-2.4.1.3-SCM00-NOSH
Hardware Version: 1
MIB Version: II
GUI Version: 1.0
FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Firmware Version 54.04.59 vom 23.9.2008
mottrich
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.11.2008, 16:55
Wohnort: Bochum

Beitragvon alex1980 » 20.11.2008, 22:10

mottrich hat geschrieben:Gespräche ins Sipgatenetz sowie andere Voip-Firmen sind kostenfrei.

Also würde ich daraus schließen, dass wenn zum Beispiel mein Kumpel und ich auch bei Sipgate wären, könnten wir ebenfalls kostenlos sprechen? :kratz: bzw. alle VoIP zu VoIP-Gespräche wären auch kostenlos?

Also könnte man sozusagen die kostenlose Basic ohne Flat nehmen und von Sipgate nach UM TelefonPlus und umgedreht telefonieren ohne das Kosten entstehen?
Gruß
alex1980
--------------------------------------------
2play 20.0000 (Download: ~2,2 - 2,4 MBit/s - Upload: 128 KBit/s) TelefonPLUS
(Fax funktioniert mit T.38, senden/empfangen, gelegentlich mal fehlerhaft)
Motorola Kabelmodem SB5102E - FRITZ!Box Fon WLAN 7170
alex1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 68
Registriert: 13.11.2008, 18:19
Wohnort: Ampelborn

Re:

Beitragvon mottrich » 23.11.2008, 11:42

alex1980 hat geschrieben:
mottrich hat geschrieben:Gespräche ins Sipgatenetz sowie andere Voip-Firmen sind kostenfrei.

Also würde ich daraus schließen, dass wenn zum Beispiel mein Kumpel und ich auch bei Sipgate wären, könnten wir ebenfalls kostenlos sprechen? :kratz: bzw. alle VoIP zu VoIP-Gespräche wären auch kostenlos?

Also könnte man sozusagen die kostenlose Basic ohne Flat nehmen und von Sipgate nach UM TelefonPlus und umgedreht telefonieren ohne das Kosten entstehen?



Moin Alex1980,
ja so war es seinerzeit......
Ob es noch so ist musst du mal nachlesen. Es war so das ich zu einigen, aber nicht sämtlichen, Voip Anbietern kostenlos tel konnte. Da waren gmx, web und einige andere bei.
Gut finde ich das ich eine ganz normale Festnetz Nummer bekam. Und Guthaben habe ich noch nie hochgeladen da mir dann eine Frauenstimme sagt das ich zuwenig Guthaben habe..... so weiß ich halt immer wann es ein kostenpflichtiges Gespräch ist..... :zwinker:

Schönen Sonntag noch.....
Gruß
mottrich
--------------------------------------------
3play 20.0000 TelefonPLUS

Motorola Kabelmodem
Software Version: SB5101E-2.4.1.3-SCM00-NOSH
Hardware Version: 1
MIB Version: II
GUI Version: 1.0
FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Firmware Version 54.04.59 vom 23.9.2008
mottrich
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.11.2008, 16:55
Wohnort: Bochum

Beitragvon alex1980 » 23.11.2008, 15:50

Danke dir :super:
Wünsche dir noch einen schönen rest-Sonntag nach Bochum :zwinker:
Gruß
alex1980
--------------------------------------------
2play 20.0000 (Download: ~2,2 - 2,4 MBit/s - Upload: 128 KBit/s) TelefonPLUS
(Fax funktioniert mit T.38, senden/empfangen, gelegentlich mal fehlerhaft)
Motorola Kabelmodem SB5102E - FRITZ!Box Fon WLAN 7170
alex1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 68
Registriert: 13.11.2008, 18:19
Wohnort: Ampelborn

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 32 Gäste