- Anzeige -

Motorola SB5102E:Webinterface lässt sich nicht mehr aufrufen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Beitragvon alex1980 » 15.11.2008, 18:00

piotr hat geschrieben:Bei UM anrufen.

Wenn die mir auch die Telefonkosten erstatten :confused: rufe ich von meinem Prepaid-Handy an und das Guthaben ist fast aufgebraucht, es sei denn, mein Kumpel, der ja auch bei UM Kunde ist, ruft für mich an ;)
Sind die auch am WE erreichbar bzw. 24h Support?
Nix Emails.

Habe ich mir eh schon gedacht, ich war ja vorher bei A***r (möchte den Namen nicht ausschreiben) und bei denen war der Mail-Support sporadisch, unser einer schreibt sich die Finger wund und wartet und wartet, mal kam ne Antwort per Mail, mal per Brief oder gar nicht :kratz:
Gruß
alex1980
--------------------------------------------
2play 20.0000 (Download: ~2,2 - 2,4 MBit/s - Upload: 128 KBit/s) TelefonPLUS
(Fax funktioniert mit T.38, senden/empfangen, gelegentlich mal fehlerhaft)
Motorola Kabelmodem SB5102E - FRITZ!Box Fon WLAN 7170
alex1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 68
Registriert: 13.11.2008, 18:19
Wohnort: Ampelborn

Re: Motorola SB5102E:Webinterface lässt sich nicht mehr aufrufen

Beitragvon piotr » 15.11.2008, 19:50

Die 0800 700 1177 ist Mo-Fr 8-22 und am Sa 8-20 Uhr erreichbar.
Diese ist genauso wie die 01805 663100 das Kundenservice Center.

Die Stoerungshotline ist die 01805 660100 und 24/7 erreichbar.

siehe http://www.unitymedia.de/service/kunden ... index.html
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Beitragvon alex1980 » 15.11.2008, 20:17

Mein Kumpel hängt gerade in der Warteschleife, er wird gerade zum Techniker verbunden, das kann dauern sofern er nicht wieder aus der Leitung geschmissen wird :kratz:

Edit
VoIP geht :super: und T.38 denke ich mal auch :D
Stand der Dinge: wegen der Bandbreite soll ich direkt am Modem anschließen, hatte ich ja auch getan und man soll die Firewall auch deaktiveren und den IE nehmen :kratz:
Anstatt den IE hatte ich den Firefox genommen, trotzdem sind es nicht mehr als max. 9.000 :kratz:
Ich möchte doch die 0900er am Montag wählen (eventuell werden die Kosten erstattet) und zu verschiedenen Zeiten messen.
Gruß
alex1980
--------------------------------------------
2play 20.0000 (Download: ~2,2 - 2,4 MBit/s - Upload: 128 KBit/s) TelefonPLUS
(Fax funktioniert mit T.38, senden/empfangen, gelegentlich mal fehlerhaft)
Motorola Kabelmodem SB5102E - FRITZ!Box Fon WLAN 7170
alex1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 68
Registriert: 13.11.2008, 18:19
Wohnort: Ampelborn

Re: Motorola SB5102E:Webinterface lässt sich nicht mehr aufrufen

Beitragvon piotr » 15.11.2008, 22:08

Welches Betriebssystem hat Dein PC?
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Beitragvon alex1980 » 15.11.2008, 22:16

Welches Betriebssystem hat Dein PC?

XP SP3.
Gruß
alex1980
--------------------------------------------
2play 20.0000 (Download: ~2,2 - 2,4 MBit/s - Upload: 128 KBit/s) TelefonPLUS
(Fax funktioniert mit T.38, senden/empfangen, gelegentlich mal fehlerhaft)
Motorola Kabelmodem SB5102E - FRITZ!Box Fon WLAN 7170
alex1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 68
Registriert: 13.11.2008, 18:19
Wohnort: Ampelborn

Re: Motorola SB5102E:Webinterface lässt sich nicht mehr aufrufen

Beitragvon piotr » 15.11.2008, 22:18

Geh mal auf www.speedguide.net/analyzer.php und poste hier dann das unten ausgegebene Feld (Share your Results).
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Beitragvon alex1980 » 15.11.2008, 22:35

OK, hier die Resultate (Router > Modem):
« SpeedGuide.net TCP Analyzer Results »
Tested on: 11.15.2008 15:34
IP address: 78.94.xxx.xx

TCP options string: 020405b401010402
MSS: 1460
MTU: 1500
TCP Window: 17520 (multiple of MSS)
RWIN Scaling: 0 bits
Unscaled RWIN : 17520
Recommended RWINs: 64240, 128480, 256960, 513920, 1027840
BDP limit (200ms): 701kbps (88KBytes/s)
BDP limit (500ms): 280kbps (35KBytes/s)
MTU Discovery: ON
TTL: 105
Timestamps: OFF
SACKs: ON
IP ToS: 00000011 (3)
Precedence: 000 (routine)
Delay: 0 (normal delay)
Throughput: 0 (normal throughput)
Reliability: 0 (normal reliability)
Cost: 1 (low cost)
Check bit: 1 (incorrect)
DiffServ: CS0 000000 (0) - class 0, default traffic (RFC 2474).
Gruß
alex1980
--------------------------------------------
2play 20.0000 (Download: ~2,2 - 2,4 MBit/s - Upload: 128 KBit/s) TelefonPLUS
(Fax funktioniert mit T.38, senden/empfangen, gelegentlich mal fehlerhaft)
Motorola Kabelmodem SB5102E - FRITZ!Box Fon WLAN 7170
alex1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 68
Registriert: 13.11.2008, 18:19
Wohnort: Ampelborn

Re: Motorola SB5102E:Webinterface lässt sich nicht mehr aufrufen

Beitragvon piotr » 15.11.2008, 22:59

Dein Windows ist nicht optimal eingestellt.

Schau Dir die beiden Zeilen mit BDP an.

Dein Windows kann bei einer Latenz von 200ms nur 701 kbit/s und bei 500ms nur 280 kbit/s liefern.

Aenderung per Registry-Eintraege oder per TCP-Optimizer ( http://www.speedguide.net/downloads.php )

TcpWindowSize = 2055680

GlobalMaxTcpWindowSize = 2055680

TCP1323Opts = 1

Alle Schluessel sind vom Typ DWORD, als Dezimal-Wert angegeben und befinden sich im Registry-Zweig HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\TcpIp\Parameters

Beim TCP Optimizer entspricht das diesen Werten:
TCP Receive Window: 2055680
Window Scaling: ja
TimeStamps: nein

Nach der Aenderung den PC neustarten.

Fuer eine Speedtest-Messung darauf achten:
- PC per LAN-Kabel am Kabelmodem anschliessen, keine Router-, keine WLAN- und keine USB-Verbindung
- PC mit den letzten Windows Sicherheitsupdates ausstatten
- alle Hintergrundprogramme (auch Filesharing und Instantmessenger) ausschalten
- Sicherheitsprodukte wie Virenscanner und Firewalls ausschalten (nach der Speedtestmessung wieder aktivieren)

Wenn es dann immer noch keine Aenderung gibt, mehrmals zu unterschiedlichen Zeiten messen und mit diesen Ergebnissen bei UM anrufen.

Eine Speedtest-Messung mit der FritzBox 7170 kann u.U. unter den Werten von Deinem UM-Produkt sein, weil Du fuer Deine VoIP-Telefonnummern Traffic Shaping aktivieren (und mit den Werten Deines UM-Produktes einstellen) musst. Ohne aktiviertes Traffic Shaping kann die Qualitaet Deiner VoIP-Gespraeche runtergehen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Beitragvon alex1980 » 15.11.2008, 23:50

Danke dir, werde es später dann testen, mal schauen ob's was bringt.
Habe einen PC per Lan + Laptop per W-Lan, die Ergebnisse bei UM waren beide gleich :kratz:
Gruß
alex1980
--------------------------------------------
2play 20.0000 (Download: ~2,2 - 2,4 MBit/s - Upload: 128 KBit/s) TelefonPLUS
(Fax funktioniert mit T.38, senden/empfangen, gelegentlich mal fehlerhaft)
Motorola Kabelmodem SB5102E - FRITZ!Box Fon WLAN 7170
alex1980
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 68
Registriert: 13.11.2008, 18:19
Wohnort: Ampelborn

Re: Motorola SB5102E:Webinterface lässt sich nicht mehr aufrufen

Beitragvon piotr » 16.11.2008, 00:28

Das Messen per LAN-Kabel am Kabelmodem hat mehrere Gruende:

UM behebt Stoerungen nur bis zum Kabelmodem, dahinter ist es Dein Zustaendigkeitsbereich.
Und Router, WLAN und USB koennen zusaetzliche Fehlerquellen sein.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 64 Gäste