- Anzeige -

Unterschiedliche Downloadwerte

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unterschiedliche Downloadwerte

Beitragvon GrafGeo » 29.10.2008, 22:06

Guten Abend,

seit einigen Tagen bin ich auch bei UM und eigentlich glücklicher Besitzer eines 10.000 kbit/s-Anschlusses....nun habe ich allerdings festgestellt, dass dieser nicht reibungslos funktioniert. Mit meinem Desktop-Rechner, der per Kabel an den Netgear-Router angeschlossen ist, erreiche ich maximal etwas im 6.000er-Bereich. Mit meinem Notebook, ebenfalls per Kabel angeschlossen, erreiche ich die volle Leistung, übers W-Lan allerdings wieder nur 6.000. Da ich brav viele Einträge gelesen und die dazugehörigen Tipps versucht habe anzuwenden (TCP/IP-Optimizer, neuen Treiber für die Netzwerkkarte des Desktop-Rechners), allerdings nun an meine Grenzen stoße, versuche ich nun hiermit weitere gezielte Hilfe zu bekommen...Warum ist der Desktop-Rechner so langsam, das Notebook aber erreicht volle Leistung? Warum schafft das W-Lan nur 6000 kbit/s? Für jeden Tipp bin ich sehr dankbar...

Grüßle
GrafGeo
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.10.2008, 21:52

Re: Unterschiedliche Downloadwerte

Beitragvon gott » 29.10.2008, 22:39

ist deine karte auf 10/100mbit ( vollduplex oder half duplex eingestellt? )
netzwerkverbindung-eigenschaften-konfiguieren-erweitert-duplex mode
gott
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 05.10.2008, 21:39

Re: Unterschiedliche Downloadwerte

Beitragvon GrafGeo » 29.10.2008, 23:17

...eigentlich auf automatisch...

..so habe jetzt alle Einstellungen ausprobiert....bei den Vollduplex startet er den Download mit teilwiese 4 MB/s und stürzt dann langsam aber sicher auf 645 KB/s ab...bei den Halbdublex liegen die Werte bei 645 KB/s und darunter...
GrafGeo
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.10.2008, 21:52

Re: Unterschiedliche Downloadwerte

Beitragvon gott » 29.10.2008, 23:28

einmal bitte deativieren und ativieren was passiert dann ansonsten eine andere karte testen und wie hoch ist dein mtuwert eingestellt 1492 sollte es sein
gott
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 05.10.2008, 21:39

Re: Unterschiedliche Downloadwerte

Beitragvon GrafGeo » 29.10.2008, 23:48

es tut sich nix...1492 ist eingestellt...hat der TCP/IP-Optimizer schon so eingestellt...es ist echt zum Verrückt werden...wenn der Download beginnt sackt er von 4 MB/s kontinuierlich auf 645 KB/s ab, lustigerweise bleibt er im Berich 1,2 Mb/s, 1,1 MB/s kurz hängen, die Festplatte rappelt und er schraubt sich auf 645 KB/s gemütlich runter....
GrafGeo
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 29.10.2008, 21:52

Re: Unterschiedliche Downloadwerte

Beitragvon John Doe » 30.10.2008, 03:25

Hast du mal hier gelesen?

http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=1587

Und bitte nicht auf @gott hören!(wie kann man sich nur solch einen Namen geben :nein: ) Z. Bspl. MTU 1492 ist Schwachsinn!

Über welchen IEEE-Standard läuft dein WLAN?

MfG
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: Unterschiedliche Downloadwerte

Beitragvon gott » 30.10.2008, 18:20

möchte mich hiermit ausdrücklich für meine wortwahl entschuldigen, was den wert angeht habt ihr recht aber trotzdem könnte es daran liegen :zwinker:
Zuletzt geändert von gott am 30.10.2008, 18:34, insgesamt 1-mal geändert.
gott
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 05.10.2008, 21:39

Re: Unterschiedliche Downloadwerte

Beitragvon Grollig » 30.10.2008, 18:24

Die Wortwahl von GOTT mag ich jetzt besser nicht Kommentieren, aber die MTU Aussage möchte ich Korrigieren .

Die MTU für Kabelinternet ist Optimal bei 1500 , und nicht 1492 ... Du denkst bei deinem MTU Wert zusehr an die alte Kupferdoppelleitung *G*



Edith sacht ...

Denk einfach an den Lieblingsspruch von eines sehr bekannten Comedians ... wmkah, emfh ....
Zuletzt geändert von Grollig am 30.10.2008, 18:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grollig
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 26.07.2008, 14:24
Wohnort: Ostwestfalen , Bieledorf :)=

Re: Unterschiedliche Downloadwerte

Beitragvon NightHawk » 30.10.2008, 18:26

gott hat geschrieben:stell mal den mtu wert auf 1400 und du wirst sehen dein download geht in den keller du nase :wand:
ich glaube du weist noch nichtmal was mtu wert für eine bedeutung hat :zerstör:
und so nebenbei es können verschiedene ursachen haben habe nur versucht zu helfen und was der nick angeht der eine benennt sich schlüpfer und ichhalt gott und das ganze ohne bedeutung :hammer:




Bleib mal fein auf´m Teppich Jesus. Abgesehen davon sollte der MTU-Wert bei 1500 stehen. :kafffee:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...
Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 847
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Unterschiedliche Downloadwerte

Beitragvon John Doe » 30.10.2008, 19:03

gott hat geschrieben:stell mal den mtu wert auf 1400 und du wirst sehen dein download geht in den keller du nase :wand:

ich glaube du weist noch nichtmal was mtu wert für eine bedeutung hat :zerstör:

und so nebenbei es können verschiedene ursachen haben habe nur versucht zu helfen und was der nick angeht der eine benennt sich schlüpfer und ichhalt gott und das ganze ohne bedeutung :hammer:


Halt mal schön den Ball flach lieber Gott! Deine Aussagen werden durch Beleidigungen auch nicht korrekter. Entweder glaubst du UM-Internet ist DSL, oder du hast schlichtweg keine Ahnung! MTU 1500 ist der Standard bei Ethernet, 1492 bei DSL! (1500-8 für Protokolle z.Bspl. PPPoE)
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Nächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Google [Bot] und 30 Gäste