- Anzeige -

3play6000 und Netgearroutereinstellungen??

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

3play6000 und Netgearroutereinstellungen??

Beitragvon General29 » 28.10.2008, 22:08

Hallo Leute,

Ich habe gestern das Internet meines Vaters zerschossen :kratz: und bekomme es nicht wieder hin. Normalerweise bin ich was Netzwerke etc angeht gar kein Dummbatz aber da bin ich im moment nun völlig überfragt und hoffe ihr könnt mir ein bissl helfen!

Zur Sache:
Unitymedia 3play 6000 ----> Kabelmodem Motorola ---------> Netgear WBR614v7 Von dort aus mit 2 Lan Kabel auf 2 Rechner.
Die im Rechner sitzenden LAn Karten sind auf "IP Adresse automatische beziehen" eingestellt.

Das Internet lief sehr gut. Dann wollte ich zusätzlich mit dem Laptop Wireless ins Internet über den Netgear Router was nicht funktionierte und ich mich dann ins Netgear Admin Panel einwählte. Alles was ich getan habe war die MAC Adresse zu verändern welche chiffriert war. Im Menüpunkt stand sie vorher auf "Folgende MAC Adresse verwenden"

Fragen zur Übersicht:
1. Muß man DHCP server einstellen? Steht derzeit auf DHCP: 192.168.1.2 - 192.168.1.51
2. Bezieht sich der Router die IP Adressen von Unitymedia selbstständig oder muss ich feste statische eingeben?
3. was stelle ich für Unitymedia im Routermenü am besten ein? Standard MAC-Adresse, MAC Adresse des Computers oder "folgende MAC Adresse verwenden"
Folgende MAC - Adresse verwenden" war vorher eingestellt , aber leider hab ich kein Peil wessen MAC Adresse dort eingetragen war oder ob ich da überhaupt etwas eintragen muss!

Ich denke ich habe alle Einstellungen richtig eingestellt. Aber geht leider nix. Ich hoffe es findet sich jemand der mir sagt was Unitymedia vorraussetzt im Router etc und vielleicht seine Einstellungen durchgibt.

Vielen Dank im Vorraus
3play32000
Siegburg (zw.Köln/Bonn)
Bild<----WLAN / Kabel------>Bild
General29
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.10.2008, 21:44

Re: 3play6000 und Netgearroutereinstellungen??

Beitragvon Moses » 28.10.2008, 23:18

1. Da musst du nur was ändern, wenn du IPs aus dem Bereich fest vergeben willst. Wenn alle Rechner automatisch eine IP bekommen sollen (und es nicht zufällig mehr als 50 sind), dann brauchst du da nix ändern.
2. Der Router muss die IP automatisch beziehen, du kennst die ja nicht... oder? :)
3. Die Standard MAC Adresse. Und dann einfach das Modem mal neustarten. Das Modem merkt sich nach dem Start eine MAC Adresse und gibt nur der eine IP. Wenn du an der MAC Adresse rumspielst, muss das Modem neugestartet werden. Welche MAC Adresse du dem Router gibst, ist dabei relativ egal... daher empfiehlt es sich den einfach mit seiner Standard MAC Adresse zu betreiben, was die Wahrscheinlichkeit minimiert, dass ein Gerät mit der gleichen MAC Adresse irgendwann mal im Netz auftaucht und es da dann zu Problemen kommt.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: 3play6000 und Netgearroutereinstellungen??

Beitragvon General29 » 28.10.2008, 23:27

ich danke dir. Ich werde es gle :super: ich morgen ausprobieren. Melde mich dann oder es kommen weitere Fragen. Danke dir Moses :super:
3play32000
Siegburg (zw.Köln/Bonn)
Bild<----WLAN / Kabel------>Bild
General29
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.10.2008, 21:44

Re: 3play6000 und Netgearroutereinstellungen??

Beitragvon General29 » 28.10.2008, 23:46

Ach Moses, mir fällt da gerade noch was ein......................

Warum hat das mit dem WLAn nicht funktioniert?

Also bei uns ist es so:
Ich bin bei Unitymedia und habe 3Play16000 und gehe mit der FritzBox7170 ins Netz. Alles kein Problem da meine WLAN Laptop Karte die FritzBox direkt erkannte. Somit war die Installation bzw. die Einrichtung kein Ding.

Nun bin ich mit dem Laptop zu meinen Vater rüber und wollte dort ins Netz. Er hat auch 3play nur 6000 (was ja keine Rolle spielt). Er hat einen Netgear Router WBr 614v7
Soweit so gut. Nur das Problem war das meine WLAN Laptop nicht den Router gefunden hat. Der Router hatte aber Wireless eingeschaltet. Normalerweise sollte doch wenigstens die WLAn Karte den Router finden :confused:

Meine WLAn Karte ist auf IP Adresse automatisch beziehen eingestellt. Der Router auf IP Adresse vergeben eingestellt

Frage: Muss beim Netgaer Router die WLAN Leuchte nicht dauerhaft leuchten oder ist ein Blinken normal? (Bei meinem Vater hat es geblinkt)
2. Was könnte der Fehler sein bzw. was muss ich noch kontrollieren bzw was habe ich falsch gemacht?

Wenn die Karte doch wenigstens den Router finden würde aber das geschieht nicht.

Vielen Dank im vorraus!
3play32000
Siegburg (zw.Köln/Bonn)
Bild<----WLAN / Kabel------>Bild
General29
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.10.2008, 21:44

Re: 3play6000 und Netgearroutereinstellungen??

Beitragvon kampmann » 29.10.2008, 19:06

Jedes WLAN hat einen Namen, SSID genannt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Service_Set_Identifier
Fast jeder Router ist so konfigurtiert, dass der SSID gesendet wird, so dass sich z.B. Laptops automatisch anmelden und das WLAN nutzen können.
Aber man kann das Senden des SSID unterdrücken.
Dann können nur noch Nutzer das WLAN sehen und nutzen, die den SSID kennen und manuell in der Systemsteuerung eingegeben haben.
Vielleicht ist der SSID-Broadcast deaktiviert (was eine gute Idee ist, denn das verhindert, dass Nachbarn, die wenig Ahnung haben, das WLAN sehen und mitbenutzen können).
Schau im Router nach.
Wenn der Broadcast des SSID deaktiviert ist, dann lass ihn deaktiviert und notiere den SSID.
Den in den Eigenschaften der WLAN-Karte eingeben, damit dein Laptop das WLAN "entdecken" kann.
Ich hoffe, daran lag's.
Jedenfalls fiel mir das spontan als erstes ein.
Benutzeravatar
kampmann
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 25.01.2008, 12:45
Wohnort: Mönchengladbach

Re: 3play6000 und Netgearroutereinstellungen??

Beitragvon General29 » 30.10.2008, 21:16

hallo, danke für die Antworten,

ich habe das Problem herausgefunden und ihr legt euch flach woran es lag.........

Es war eine regionale Unitymedia-Störung und genau das als ich wohl am Router rumspielte :glück: Na da bin ich doch nie im Leben darauf gekommen das es genau zu diesem Zeitpunkt Unitymedia war. Ich dachte ich hätte am Router was verstellt und habe 4 Stunden rumgefummelt. Und siehe da......Störung vorbei ......Inet da ...... und mit WLan drin

Danke dennoch für eure Hilfe :super:
3play32000
Siegburg (zw.Köln/Bonn)
Bild<----WLAN / Kabel------>Bild
General29
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 28.10.2008, 21:44


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 27 Gäste

cron