- Anzeige -

Newsserver abgeschaltet/umgezogen?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Newsserver abgeschaltet/umgezogen?

Beitragvon DrFraggle » 24.10.2008, 14:11

Hallo zusammen,

ich benutze gelegentlich den Server news.ish.de, um per NNTP in Internet-Newsgroups zu lesen. Den Servernamen habe ich von der Unitymedia-Homepage und es hat eigentlich von Beginn an (September 2007) auch funktioniert.

Seit mindestens vorgestern Abend kann ich den Server aber nicht mehr erreichen (tagsüber kann ich es nicht testen). Kann das jemand bestätigen? Gibt es einen Ersatzserver, bzw. hat er vielleicht einen neuen Namen bekommen?

Danke für Rückmeldungen,
Christian
DrFraggle
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.10.2007, 01:18
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Newsserver abgeschaltet/umgezogen?

Beitragvon Red-Bull » 24.10.2008, 14:15

Wird leider ganz abgeschaltet von UM wegen zu hoher Kosten und zu geringer Kundennachfrage..

Wird geraten google Newsgroups zu nutzen kannst dich aber gern bei 1177 melden und deinen Unmut kund tun.. denke das bei doch größerer Nachfrage sich das nochmal ändern kann und er doch weiter betrieben wird.
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1775
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Re: Newsserver abgeschaltet/umgezogen?

Beitragvon DrFraggle » 24.10.2008, 14:20

Danke für die schnelle Antwort - Das ist ja schade! :-( Werde mich da auf jedenfall nochmal telefonisch melden, hoffentlich weiss der Hotliner überhaupt was NNTP ist...
DrFraggle
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.10.2007, 01:18
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Newsserver abgeschaltet/umgezogen?

Beitragvon Moses » 25.10.2008, 00:46

ich glaub du solltest dir lieber einen anderen Newsserver suchen... ich denke nicht, dass die den noch lange betreiben...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Newsserver abgeschaltet/umgezogen?

Beitragvon DrFraggle » 27.10.2008, 23:47

Hallo,

leider ist der Server anscheinend wirklich dauerhaft abgeschaltet worden. Fühle mich schon fast wie ein Internet-Opa, dass ich dass vermisse... ;-)

Frage an die Runde: Könnt ihr mir eine kostenlose (Binaries brauch und will ich nicht) Alternative empfehlen? Google Groups ist irgendwie zu Web. ;-)

Danke,
Christian
DrFraggle
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.10.2007, 01:18
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Newsserver abgeschaltet/umgezogen?

Beitragvon koax » 28.10.2008, 00:16

Red-Bull hat geschrieben:Wird leider ganz abgeschaltet von UM wegen zu hoher Kosten und zu geringer Kundennachfrage..

Das ist eine Unverschämtheit.
Ich wäre nie zu einem Provider gewechselt, der keinen Newsserver betreibt.
Da wird einfach ein fester Bestandtteil des Internets einfach abgeschaltet.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Newsserver abgeschaltet/umgezogen?

Beitragvon DrFraggle » 28.10.2008, 00:19

koax hat geschrieben:Das ist eine Unverschämtheit.
Ich wäre nie zu einem Provider gewechselt, der keinen Newsserver betreibt.
Da wird einfach ein fester Bestandtteil des Internets einfach abgeschaltet.


Ich hab es nicht so hart formuliert. Aber ich finde es ähnlich ärgerlich. Kann doch nicht SO viel kosten. EIgentlich bietet jeder gute Provider einen Newsserver. Schon aus Tradition! ;-)
DrFraggle
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.10.2007, 01:18
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Newsserver abgeschaltet/umgezogen?

Beitragvon Moses » 28.10.2008, 09:59

Da wird kein Teil des Internets abgeschaltet, nur der Newsserver bei UM. Das Usenet exitiert natürlich weiter und ist für euch auch problemlos erreichbar (siehe weiter unten)...

Auch ohne Binaries geht täglich ein zweistelliger Gigabyte Traffic über einen gut gepflegten Newsserver (die Info ist von ca 2000 rum, könnte sich also ein wenig verändert haben, in welche Richtung können die regelmäßigen Nutzer wohl besser einschätzen. ;)). Wenn die Nutzungsanalysen ergeben, dass der Server nur von einer sehr geringen Nutzerzahl regelmäßig genutzt wird, dann kann man durchaus Traffic sparen, wenn die Nutzer sich die für sie interessanten Nachrichten selber runterladen und das nicht der Server alles ins Netz holen muss...

Außerdem befinden sich Newsserver immer noch im "Rechtsfreien" Raum, genau wie Foren.... das heißt, dass es für den Serverbetreiber nicht klar ist, ob er die Verantwortung für den ganzen Kram, den die User da posten können, übernehmen muss, oder nicht. Und das ist natürlich für ein Unternehmen ein hohes Risiko.
Außerdem lässt sich mit nem Newsserver nur schlecht Werbung machen... mit einem, der Binaries hat, vielleicht, aber normalem Text? Nenene... da kann man ja nichtmal nen Avatar einstellen *eg*.

Achja, hier eine Liste von kostenlosen Newsserver im deutschen Raum: http://newsserverliste.cord.de/
Die oberen Listeneinträge sind uninteressant (da nur vom entsprechenden Provider aus Nutzbar) aber unten gibt's ca 10, die man nach kostenloser Anmeldung nutzen darf.

Natürlich gibt es auch ungesicherte Newsserver, auf die man "einfach so" zugreifen kann, aber für die gilt das gleiche wie für offene Proxies: nur mit Erlaubnis des Betreibers stattbar. Viel Spaß bei der Diskussion über Formatierungsregelungen. :P

PS: Wenn sich viele bei der Hotline beschweren sollten, soll der Server wieder aktiviert werden. Also ab in die Hufe... aber ich vermute, dass ihr nicht auf "viele" kommen werdet. ;) Von daher würd ich wirklich empfehlen sich den Stress zu sparen und nen netten unabhängigen Newsserver zu suchen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Newsserver abgeschaltet/umgezogen?

Beitragvon koax » 28.10.2008, 11:42

Moses hat geschrieben:Da wird kein Teil des Internets abgeschaltet, nur der Newsserver bei UM. Das Usenet exitiert natürlich weiter und ist für euch auch problemlos erreichbar (siehe weiter unten)...

Das brauchst Du mir nicht zu erzählen - ich nutze das Usenet seit fast 20 Jahren. :streber:
Mit Abschalten habe ich natürlich nicht die Unterbindung des Zugangs sondern die Streichung eines an sich bisher selbstverständlichen Angebotes von Internet-Providern gemeint. Wenn jemand sich bisher Internet-Provider nannte, war es selbstverständlich, dass er die Infraktur mit kostenloser Bereitstellung von Email- und Newsserver stellte und Unitymedia wies in ihren Unterlagen ja auch auf darauf in ihren Kundenunterlagen darauf hin.

Der Verweis auf die wenigen anderen Newsserver, die keine Bezahlung wollen, verschleiert das Problem. Wer weiß, wie lange solche Angebote noch bestehen.

Fakt ist:
Wenn jemand sich für UnityMedia in der Vergangenheit als Internetprovider interessierte, wurde ihm seitens Ish/UnityMedia vermittelt, dass dort ein eigener für Kunden kostenloser Newsserver unterhalten wurde.
Den schaltet man jetzt einfach ab, ohne es für nötig zu erachten überhaupt die Kunden zu informieren.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste