- Anzeige -

Online Backup - Geht nicht

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Re: Online Backup - Geht nicht

Beitragvon ralfk » 22.10.2008, 08:28

DannyF95Fotos hat geschrieben:Auszug aus der FAQ
Ist Unitymedia Online Backup sicher und zuverlässig?

Ja. Wenn Sie den Service verwenden, werden die Dateien auf Ihrem Computer über eine 3DES-Verschlüsselung verschlüsselt. Anschließend werden Sie auf die Backup Server unseres Sicherheitspartners hochgeladen. Dabei wird eine Verbindung mit 128 Bit SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) verwendet. Ihre Dateien sind verschlüsselt und nicht lesbar, wenn sie Ihren Computer verlassen.

Anmerkungen dazu:
- Der Übertragungsweg scheint somit in der Tat durch SSL/TLS ausreichend gesichert zu sein.
- Die Daten selbst werden zwar per 3DES verschlüsselt. Allerdings werden dazu der Abonnementschlüssel und das Passwort verwendet, welches nur sehr kurz im Handbuch erwähnt wird. Dieses Passwort wird aber auch z.B. für den Technischen Support benötigt (gemeint ist wohl das Einloggen auf dem F-Secure Server, um z.B. ein Ticket aufzumachen etc.).
Das halte ich für kritisch. Sichere Verschlüsselung würde bedeuten, dass das Passwort (bzw. die Passphrase) nicht in den Händen des Anbieters ist bzw. dort nicht wiederhergestellt werden kann. Denn 3DES ist ein symmetrisches Verfahren mit gleichen Schlüsseln auf beiden Seiten und nur einer Passphrase. So kann aber jeder mit überschaubarem Aufwand, der auf Deine Kundendaten bei F-Secure Zugriff hat mit dem ggf. dort gespeicherten Passwort, Deine Daten entschlüsseln. Beim o.g. GnuPG hättest nur Du den Schlüssel und die Passphrase zum Entschlüsseln. 3DES hat aber hier den Vorteil der symmetrischen Methode, dass man die entfernten Daten auch im Webinterface einfach entschlüsseln und anzeigen kann. Mehr Komfort bei weniger Sicherheit also. Insgesamt noch zu vertreten, aber sensible Daten würde ich dem nicht 1:1 anvertrauen.

Generelle Anmerkungen zu UM:
- Warum versteckt UM immer noch wichtige Eigenschaften des Produkts in sog. FAQs ?
- FAQ sollen eigentlich ergänzende Infos beinhalten bzw. wie der Name sagt, Fragen beantworten, die aus der normalen Hilfe und aus Handbüchern nicht ersichtlich sind.
- Produkteigenschaften gehören in das Handbuch (in dem in unserem Fall z.B. nichts von Verschlüsselung steht) oder in eine Produkt- bzw. Leistungsbeschreibung, die es in unserem Fall nicht gibt.
- Beim Online-Bestellen wird nirgends auf das Handbuch oder die FAQ verwiesen. Man bestellt also die Katze im Sack, wenn man nicht vorher mühsam in die FAQ schaut. Gut, das scheint mittlerweile normal zu sein bei vielen ITK-Anbietern. Verkaufsfördernd ist das aber IMHO nicht.
Zuletzt geändert von ralfk am 22.10.2008, 08:33, insgesamt 1-mal geändert.
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option
Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
 
Beiträge: 294
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: Online Backup - Geht nicht

Beitragvon Moses » 22.10.2008, 08:33

Da macht man einfach mit Truecrypt nen Verschlüsseltes Dateisystem und speichert das in einer *.mp3 Datei... und die lässt man durch das komische Backup Tool synchronisieren. :)

Dann hat man den kram schon komfortabel bei sich auf der Festplatte verschlüsselt und kann den getrost arbeiten lassen... oder kann man nicht steuern, was der sichert? Es wär ja schon mal lustig, festzustellen, was das Tool mit meiner 3TB Filmsammlung so anstellt. *flöt*
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Online Backup - Geht nicht

Beitragvon ralfk » 22.10.2008, 08:42

Moses hat geschrieben:Da macht man einfach mit Truecrypt nen Verschlüsseltes Dateisystem und speichert das in einer *.mp3 Datei... und die lässt man durch das komische Backup Tool synchronisieren. :)

Keine schlechte Idee. Nur muss man dann höllisch aufpassen, dass der Truecrypt Container nicht in das System gemountet ist und damit vom Betriebssystem bzw. dem Backup-Client bereits entschlüsselt lesbar ist. Da der Backup-Client aber wohl eigenständig tätig ist und nicht zeitgesteuert oder on-demand, kann man nie wissen, wann er die Daten sichert.

Moses hat geschrieben:oder kann man nicht steuern, was der sichert?

Ich fürchte, man kann nicht. Selbst die zu sichernde Datei-Erweiterungen scheinen fest zu sein, von .zip sehe ich z.B. nichts. Schön, wenn man bei so wichtigen Sachen wie Backup raten muss :wein:
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option
Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
 
Beiträge: 294
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: Online Backup - Geht nicht

Beitragvon DannyF95Fotos » 22.10.2008, 08:50

Man kann nicht einzelnde Dateien wählen zum Backup, hab zumindest nichts gefunden. Man kann nur Dateien unterbinden, welche ausgeschlossen werden.
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild
DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 525
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf

Re: Online Backup - Geht nicht

Beitragvon Moses » 22.10.2008, 09:09

Gut.. damit ist mein Urteil von "unpraktisch" auf "vollkommen unbrauchbar" verändert worden :P
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Online Backup - Geht nicht

Beitragvon ralfk » 22.10.2008, 09:18

Moses hat geschrieben:Gut.. damit ist mein Urteil von "unpraktisch" auf "vollkommen unbrauchbar" verändert worden :P

ACK
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option
Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
 
Beiträge: 294
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: Online Backup - Geht nicht

Beitragvon Pumuckle » 22.10.2008, 09:34

Wie gesagt ne Festplatte tut es auch - aber muss jeder entscheiden.
Pumuckle
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 23.09.2008, 22:38
Wohnort: Eichenzell-Büchenberg

Re: Online Backup - Geht nicht

Beitragvon Quadro29 » 22.10.2008, 09:36

Man kann aber manuell auswählen welche Ordner man sichern will, es wird nicht das gesamte Backup vom kompletten System benötigt. Es kann seinem persönlichen Bedürfnissen angepasst werden, wie zB bei True Image.

Und wers nicht will soll die Finger davon lassen.
- Philips 55PFK7509
- Horizon HD Recorder - 3play PREMIUM 200
- DigitalTV ALLSTARS
- Panasonic DMP-BDT385
- DENON AVR 2113
Quadro29
Kabelexperte
 
Beiträge: 113
Registriert: 06.12.2007, 10:14
Wohnort: Köln

Re: Online Backup - Geht nicht

Beitragvon ralfk » 22.10.2008, 09:57

Pumuckle hat geschrieben:Wie gesagt ne Festplatte tut es auch - aber muss jeder entscheiden.

So ein ausgelagertes Backup macht durchaus Sinn, wenn es denn ausgereift und sicher ist. Denn eine zweite Festplatte nützt Dir nichts, wenn z.B. mal die Bude abbrennt oder jemand Deinen Hausrat klaut.

Statt diesem eher dubiosen Online-Backup würde ich einen einfachen Online-Speicher vorziehen, auf den man dann das lokale Backup-Archiv hochlädt, wobei man die nur wirklich wichtigen Daten sichert (z.B. eingescannte Zeugnisse, Rentenbescheide, etc.).
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option
Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
 
Beiträge: 294
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Re: Online Backup - Geht nicht

Beitragvon LuxorN » 22.10.2008, 12:15

Pumuckle hat geschrieben:Jetzt muss ich doch mal dumm fragen - für was brauch man unbedingt ein Online-Backup? Also bevor ich Daten bei UM ablege, kauf ich mir doch lieber eine FP und benutze die zum Backup - oder sehe ich das falsch und bin mit meiner Meinung alleine?

und die FP liegt dann wo?

ich mache meine backups auch schon ewig auf webspace, aber auf meinen eigenen mit der software meiner wahl.
da sind sie jedenfalls besser geschützt, als auf einer einzelnen, ausfallgefährdeten festplatte, womöglich noch im gleichen haus.
LuxorN
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.07.2008, 16:18

VorherigeNächste

Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 47 Gäste