- Anzeige -

Speedverlust mit Wlan

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Wichtig:
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Speedverlust mit Wlan

Beitragvon marcel5612 » 15.10.2008, 08:26

Hi,

ich habe seit gestern eine 20mbits 3play verbindung von UM. wenn ich mich per kabel an den router anschließe habe ich laut speedtest 21,8mbit. wenn ich jedoch per wlan den speedtest mache komme ich auf nur 6mbit :sauer: . das kann doch irgendwie nicht im sinne des erfinders sein wenn ich so einen krassen speedverlust habe.

als modem habe ich das mitgelieferte motorola und der router ist eine fritzbox die auch mitgeliefert wurde.

danke schonmal im vorraus für eure antworten :D

mfg
marcel5612
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.10.2008, 08:14

Re: Speedverlust mit Wlan

Beitragvon John Doe » 15.10.2008, 09:58

Mit so wenig "Input" wird dir hier keiner Helfen können! Fakt ist, dass du über WLAN nie die Bandbreite hast, wie über LAN. Und Fakt ist auch, dass du dein Problem nicht bei UM suchen musst.

Beispiel einer WLAN-Verbindung zum Laptop eine Etage höher, also durch die Decke:

Bild

MfG
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: Speedverlust mit Wlan

Beitragvon Moses » 15.10.2008, 12:32

In einem Notebook hab ich eine WLAN Karte, die schafft einfach nicht mehr als 6Mbit, egal, was man mit der macht... auch neuere Treiber usw. haben der nicht geholfen... bei WLAN gibt es so viele Faktoren...

Was du ausprobieren solltest, ist aktuelle Treiber/Firmware für die Geräte zu nutzen und einen freien WLAN Kanal zu suchen (da ggf. mehrere Ausprobieren). Alles andere grenzt an schwarze Magie und da gibt's auch Millionen (zum großen Teil gegensätzliche) Tipps, was man machen kann.

Bei der "Erfindung" von WLAN hat man sich wenig um den erreichbaren Datendurchsatz gekümmert, sondern eher um fehlerfreie Übertragung bzw. darum überhaupt eine geordnete Kommunikation über das sehr unsicher Medium "Luft" zu ermöglichen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Speedverlust mit Wlan

Beitragvon John Doe » 15.10.2008, 12:46

Moses hat geschrieben:In einem Notebook hab ich eine WLAN Karte, die schafft einfach nicht mehr als 6Mbit, egal, was man mit der macht... auch neuere Treiber usw. haben der nicht geholfen... [....]

Genau das kann ich auch bestätigen. Hatte für zwei Wochen ein Acer Notebook hier, habe alles versucht, aber mehr als 6Mbit waren bei mir auch nicht drin, sogar direkt neben dem Router bei 100% Signal. Die Werte oben erreiche ich jetzt mit einem "einfachen" Aldi-NB. :zwinker:
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470
Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
 
Beiträge: 498
Registriert: 18.12.2007, 19:59
Wohnort: Dortmund

Re: Speedverlust mit Wlan

Beitragvon Justin » 17.10.2008, 19:05

bekomme auch nicht mehr als 10mbit hin :) per wlan mit kabel voll suppe :D
Bild
Justin
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.10.2008, 01:56

Re: Speedverlust mit Wlan

Beitragvon NightHawk » 17.10.2008, 20:05

Justin hat geschrieben:bekomme auch nicht mehr als 10mbit hin :) per wlan mit kabel voll suppe :D



Dann kauft Euch gescheite Hardware Kinners :kafffee:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...
Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 847
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal


Zurück zu Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 42 Gäste